» »

Körpertemperatur 34°C, Schweißausbrüche

ezrdb?eerlxine hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Mir ist fürchterlich heiß und habe schweißausbrüche, dabei aber nur eine Temperatur von 34 Grad. Ist das ungewöhnlich? Ausserdem habe ich seit 4tagen eine beule am Hinterkopf, fühle mich abgeschlagen und mir zeitweise wirklich übel. War vorgestern beim Arzt wegen der beule, dieser konnte sich die aber auch nicht erklären. Zu unbeweglich für einen lymphknoten, meine Anzeichen deuten auf röteln, gegen diese bin ich aber geimpft. Und wenn es ein lymphknoten wäre, schließt das auf eine entzündung im Körper, ist aber auch nicht möglich, da ich eine Woche 4 Tabletten Antibiotika schlucken musste wegen einer bakteriellen Infektion im unterleib. Alles ganz kurios...

Möchte ungern wegen einer vermeintlichen lapaille in die notaufnahme, aber besonders wohl fühle ich mich auch nicht.

Ein schönes weihnachtsfest allen :-)

Antworten
Asnch2


Wo hast du die Temperatur denn gemessen?

eWrdbSeer=linxe


2mal unter den achseln.. Wäre dann rektal ja wahrscheinlich 34,5

A'ncRh2


Der Unterschied kann 0,5 betragen, muss aber nicht. Genauer wäre es oral, genauer rektal. Miss doch so nochmal. 34 Grad kommt mir doch sehr wenig vor

Giolde0nWin3texr


Unter den Achseln zu Messen ist extrem ungenau. 34 Grad stimmt ganz sicher nicht.

Am besten oral oder rektal messen.

Ich schätze mal du brütest da gerade was aus. Magen Darm Grippe, normale Grippe, Erkältung oder sowas.

Hört sich zumindest so an.

e.rEdbe_erlixne


Ist das denn möglich trotz Antibiotika? Oral 34, 3...

lYe san@g real


Miss rektal oder vaginal. Wenns dann immer noch so niedrig ist, würde ich spätestens morgen zum Arzt gehen.

eYrdbe1erlixne


Ich geh warte den morgigen Tag einfach ab! Hätte ja sein können, dass jemand ähnliche Symptome schon mal hatte... Alles andere ist auch nur geraten und macht wenig Sinn! :) trotzdem vielen dank und ein besinnliches fest :

GIolde,nW5intexr


Hast du mal in die Packungsbeilage der Antibiotika gesehen wegen Nebenwirkungen?

GSoldenmW]intexr


Ach und die Batterien des Thermometers getestet?

esrdbZe#eSrlinxe


Die hab ich nicht gelesen bin eigentlich sehr robust und hab nie mit Nebenwirkungen zu kämpfen. Ich hab das Thermometer erst letzte Tage gekauft, als es mir nicht gut ging ;-)

GqoldernW(intxer


Man soll nie nie sagen wegen Nebenwirkungen. Schau doch mal in der Packungsbeilage nach.

Am Thermometer wirds dann wohl eher nicht liegen.

e<rd<be@er]linxe


Das Antibiotika ist abgesetzt bzw schon zu ende, hab also alles weggeschmissen :) warten wir es ab, morgen geht es mir vielleicht schon besser ;-)

G`oldenSWipnter


Nu ja, aber das wirkt ja nach. Es hört ja nicht gleich auf, wenn man es abgesetzt hat. Wäre schlimm wenn.

Aber wie schon gesagt. Warte die Nacht nochmal ab. Wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung zu den Weihnachtstagen :-)

MYa_rula)bEa#um


Bei 34 Grad friert man für gewöhnlich. Davon berichtest Du nichts. Ich denke, die Messung unter den Achseln ist einfach ungenau. Wie ist denn nun die Temperatur rektal ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH