» »

Schmerzlose Aphte am Gaumenbogen

cwhee9kyangeel81 hat die Diskussion gestartet


Huhu,

ich habe seit lange Zeit (1 – 1 1/2 Jahren) eine Art Aphte am hinteren Gaumenbogen. Nicht auf den Mandeln, sondern etwas höher. Ich hatte mal Erkältung/Brochitis und da auch Rachenschmerzen. Die Ärztin meinte, dass wäre neben der Erkältung auch eine Aphte und nicht schlimm. Sollte mit Kamillosan betupfen – einfacher gesagt als getan dahinten :-)

Die Erkältung ging und alle Schmerzen auch. So oft guck ich mir jetzt nicht soooo tief in den Rachen, aber ab und an doch und da sitzt diese komische Aphte immer noch.

Kann es sein, dass es wirkliche eine ist, da fröhlich und völlig schmerzlos sitzt und keine Anstalten macht da wegzugehen?

Antworten
HEasxe


Eine Aphthe ist nicht dauerhaft da. Lass das abklären (HNO)

c0he>ekdyangCel81


Werd mir morgen einen Termin geben lassen...!

L>ady@Suxe


Ich hatte vor kurzem eine seitlich an der Zunge.

Die tat ein paar Tage ganz schön weh, aber verging dann wieder von alleine.

So habe ich es auch gelesen ( dass sie von alleine vergehen).

Das Deine immer noch da ist, läßt die Vermutung zu, dass es vlt doch etwas anderes ist.

Ich würde das auch nochmal bei GElegenheit vom Arzt anschauen lassen.

c&heekTyanxgel81


Als sie mir damals aufgefallen ist bin ich in der Nacht wachgeworden so hat das Schlucken weh getan. Ich hab fast geheult so "brannte" das. Hatte ich noch nie so heftig. Hab dann auch immer mit Kamillosan getupft und der Schmerz ging weg, nur dieser Fleck blieb – wie so ne Narbe.

c$heekoyanxgel81


War heute beim HNO und hab das mal begutachten lassen. Es ist wohl mit hoher Wahrscheinlichkeit eine kleine Zyste (man, wo man die Dinger auch kriegen kann) oder von einer früheren Erältung wie ein Granulom.

Nun ja, wieder was neues. Das sie aber keine Probs macht, nicht weh tut und da einfach nur fröhlich da sitzt, macht er nix. In 3 Monaten noch mal Kontrolle und dann gut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH