» »

Brennen im Mund, Taubheit in Gesicht und Fingern, Enge im Hals

N\eujlahrs@taxg


Wurde der Liquor untersucht?

N3euj(ahorsxtag


ein MRT konnte nicht gemacht werden da ich grosse platzangst und Panik habe

Da bist du offenbar nicht die einzige. Mittlerweile gibts auch sowas:

[[http://commons.wikimedia.org/wiki/FileÖffener_Magnetresonanztomograph.JPG]]

Vlt. gings ja damit?

NMeukj,ahrsQtaxg


Ich seh grad dass der Link oben nicht funktioniert.

Also noch mal: [[http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/aa/Offener_Magnetresonanztomograph.JPG]]

bpagierxa


nein ich wurde nicht drauf getestet,weil die Ärzte sagen da das Blutbild ja ok ist gibt es kein grund,kann ich drauf bestehen das so ein test gemacht wird!wenn ja welcher Doc macht sowas?

b\agiexra


sorry was ist ein : Liquor: ???

boagisera


@Neujahrstag,super lieb von Dir aber ich habe es mit beiden sprich geschlossen und offen Probiert,ich könnte mir vor wut in den A..... beissen aber ich bekomme es nicht hin mit meiner Angst :°( :°(

m-idngightlxady41


Würdest du auf borelliose getestet ?

das habe ich auch gerade gedacht, lass mal blut abnehmen u auf borelliose testen

NqeujPahrstxag


sorry was ist ein : Liquor:

Gehirn-Rückenmarksflüssigkeit. Wird üblicherweise per Lumbalpunktion aus der Lendenwirblesäule entnommen.

Manche Erkrankungen des Nervensystems können durch eine Untersuchung des Liquors gut diagnostiziert werden, während Bluttests in einigen Fällen kein Ergebnis bringen.

b=agiexra


Nein es wurde nichts weiter Untersucht,halt nur das Normale Blutbild >:(

_`Parv>ati_


Ich würde mal zu einen Bluttest auf einen Vitamin B12 Mangel raten. Die Symptome sind da schon sehr typisch, vor allem das Zungenbrennen. Der Test auf einen B12 Mangel ist bei einem Standartbluttest auch nicht dabei. Außerdem kann das Blutbild durchaus normal sein, aber das heißt noch lange nicht, dass man keinen Mangel oder irgendwas anderes haben könnte. Bei einem Standartbluttest wird schließlich nur ein Bruchteil von dem untersucht, was untersucht werden könnte.

PIa]ulaGmarWie


Parvati

Generell eine Frage: ich habe meinen Vitamin B-Spiegel unter Vitamin-B-Komplex-Einnahme testen lassen:

Vitamin B12 699 (211-911)

Holo-Transcobalamin >128 (>50)

Vitamin B6 52,6 (7-30)

Verfälschen die Tabletten den Wert? Vor allem Holo-Transcobalamin?

Danke für Antwort.

_XParv+atxi_


Ja, die Werte können verfälscht werden. Genau kann ich das aber auch nicht sagen... In der Regel sollte man sich erst testen lassen und dann entsprechenden Mittel einnehmen. Wenn man keinen Mangel hat, dann braucht man auch nichts zuführen. Da gibt man nur unnötig Geld aus. Außerdem sollte man dann auch nur das einnehmen, wo man auch einen Mangel hat und nicht gleich einen ganzen Vitaminkomplex.

Wie lange hast du schon die Mittel eingenommen bevor du den Test gemacht hast? Wenn du erst ein paar Tage vor dem Test angefangen hast die Mittel einzunehmen, dann wird selbst im Blutbild noch nicht viel passieren.

Dein B6 ist aber eindeutig zu hoch! Vitamin B6 ist das einzige Vitamin wo man echt aufpassen muss, weil da ein zuviel nicht gut ist und ebenfalls Nervenbeschwerden verursachen kann. Also lieber mal die Vitamine eine Weile absetzen und dann nochmal in 2-3 Monaten einen Test machen.

Wichtig wäre noch zu wissen, wann bei dir die Symptome aufgetreten sind und wann du angefangen hast, die Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen.

P?auwlama%rie


Hallo Parvati,

Danke für Deine Antwort. Ich habe eine 3/4 Packung von dem Vitamin B Komplex genommen (empfohlen von Neurologen und Gastroenterologen). Habe dann abgesetzt, weil ich davon Ausschlag im Gesicht bekam. Ich war vorher sehr gereizt, meine Hände schliefen ein, etc. Die Vitamine haben definitiv geholfen. Ich fühle mich jetzt sehr ausgeglichen, aber das mit der Haut geht ja garnicht.

Getestet wurde, weil ich Magensäureblocker nehmen muß und da Vitamin B12 beeinträchtigt sein kann. Auf Vitamin B12 habe ich dann wieder den Ausschlag im Gesicht bekommen und gleich wieder abgesetzt.

Ich fürchte jetzt eben auch, daß der Test unter Substitution nicht sehr aussagekräftig war, habe aber gehofft, daß zumindest der Holo-Transcobalamin-Wert nicht so schnell durch Vitamin-B-12-Substitution durch Tabletten zu beeinflussen ist.

Mein Arzt hat mir dazu nichts gesagt und will auch nicht so schnell wieder testen. Der letzte Test war erst vor 4 Wochen.

Lt. Arzt sollte ich wegen der PPIs eigentlich Vitamin B12 nehmen, aber wer will schon mit Pusteln im Gesicht rumlaufen?

p>hoCexbe


Lese das gerade...und denke...genau die selben Symptome wie bei mir. Ich soll in ein paar Tagen zum Neurologen...Verdacht auf MS

Nheuja#hrs{txag


Bagiera, an deiner Stelle würd ich noch mal zu einem anderen Neurologen gehen, ihm die Symptome schildern und ihn bitten (da das MRT leider nicht durchführbar ist) eine Lumbalpunktion zu machen, falls er das nicht ohnehin selber vorschlägt. Und außerdem würd ich mir alles was hier im Faden an möglichen Erkrankungen genannt wurde zusammenschreiben und mitnehmen zum Arzt, ihn auf jede davon ansprechen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH