» »

Brennen im Mund, Taubheit in Gesicht und Fingern, Enge im Hals

_&Parvhati_


@ Paulamarie

Die Pusteln werden nicht vom B12 selbst kommen. Aber in einer Tablette sind ja noch andere Inhaltsstoffe enthalten. Es ist daher wahrscheinlicher, dass du davon nichts verträgst. Entweder ein anderes Mittel probieren oder du lässt dir vom Arzt hin und wieder B12 spritzen. Aber bei Tabletten reicht es, wenn du nur B12 nimmst und nicht gleich einen ganzen Komplex. PPIs hemmen nämlich nur die B12 Aufnahme. Du wirst aber um eine zusätzliche B12 Aufnahme in Zukunft nicht herum kommen solange du die PPIs nimmst. Da hast du lieber Pusteln, als einen B12 Mangel. Glaub mir. aber wie gesagt, probier mal ein anderes Mittel. Aber besser wäre es vielleicht, wenn der Arzt dir alle paar Monate hochdosiertes B12 (1000 µg) spritzt. Da musst du nicht tagelang B12 schlucken. Vor allem wird B12 in spritzenform eh besser vom Körper aufgenommen, da hier der Magen-Darm-Trakt umgangen wird.

_%ParvAatix_


Achso, es ist durchaus wahrscheinlich, dass die Beschwerden, wie du sie im Anfangspost beschrieben hast, dennnoch von einem Mangel kommen. Die Blutwerte können nach einer Vitaminsubstitution durchaus wieder normal sein, aber die Symptome können durchaus noch bestehen. Das hat den Grund, dass sich die Nerven nur sehr langsam wieder regenerieren. Bei mir hat das mit unter sogar 1-2 Jahre gedauert bis ich vollkommen beschwerdefrei war. Aber dennoch habe ich hin und wieder ein Kribbeln. Aber da meinte mein Arzt, dass meine Nerven wohl schon zu sehr geschädigt seien, da bei mir der Mangel erst sehr spät erkannt wurde.

P/aurlamAarixe


Hallo Parvati

Danke, daß Du Dich mit meinem Problem auseinandersetzt.

Spritzen will mir mein Arzt nicht, da a) meine Werte (unter Substitution) ja gut waren und b) aus seiner Erfahrung heraus (nicht was die med. Wissenschaft schreibt) auch eine Vitamin-B-12-Einnahme in Tablettenform ausreichend sei bei PPIs. Bei mir scheint es ja auch geholfen zu haben.

Er hat mir auch nur zu Vitamin B12-Einnahme geraten (mittlerweile ist dieser Vitamin-B-Komplex ja wohl auch umstritten).

Habe mir auch schon gedacht, ob die "Pusteln" an den Zusatzstoffen liegen, da ich generell eine sehr empfindliche Haut, aber im Internet steht ja, daß auch Akne vorkommen kann. Allerdings, nach dieser kurzen Einnahme? Ich habe trockene, äußerst empfindliche Haut und neige nicht zu Pickeln und Akne, habe Couperose und eben bei falschen Cremes, etc. diese "Pusteln", die schon als Rosacea diagnostiziert wurden. Aber so sicher sind sich die Hautärzte da nicht, vor allem weil Metrocreme nicht hilft.

Der Ausschlag ist übrigens dezent, kann mit Makeup abgedeckt werden, aber als Frau ist man da ja doch sehr sensibel ]:D

PQau*lamxarie


Stimmt es, daß auch unter H2-Blockern (Ranitidin) dieser Intrinsic-Faktor gestört sein kann?

Seit der Vitamin B Einnahme habe ich übrigens keine Lust mehr auf Fleisch (war vorher sehr stark ausgeprägt) Tabletten könnten also helfen.

Außerdem bin ich jetzt wirklich ziemlich ausgeglichen, vorher ging ich immer die Wand hoch.

@:)

_oParvaHti_


Spritzen will mir mein Arzt nicht, da a) meine Werte (unter Substitution) ja gut waren und b) aus seiner Erfahrung heraus (nicht was die med. Wissenschaft schreibt) auch eine Vitamin-B-12-Einnahme in Tablettenform ausreichend sei bei PPIs. Bei mir scheint es ja auch geholfen zu haben.

Im Grunde erwähnte ich das mit den Spritzen nur, weil das vielleicht eine Alternative zu den Tabletten wäre, falls du die gar nicht (auch kein anderes Präparat) vertragen solltest.

Habe mir auch schon gedacht, ob die "Pusteln" an den Zusatzstoffen liegen, da ich generell eine sehr empfindliche Haut, aber im Internet steht ja, daß auch Akne vorkommen kann.

Akne ist ja wieder was anderes als Pusteln. Hoch dosiertest B12 kann durchaus Akne und Pickel fördern. Aber die Pusteln, was ja eher auf eine allergische Reaktion hindeutet, haben eher eine andere Ursache.

Allerdings, nach dieser kurzen Einnahme?

Wenn es eine allergische Reaktion ist, kann diese durchaus nach kurzer Einnahme auftreten. Bei Pickeln und Akne das gleiche. Ich habe, wenn ich meine B12 Spritze alle 2 Wochen bekomme, auch eine Art Pickelschub. Mich stört es nicht weiter. Ich kann damit leben. Jedoch könnte ich nicht mit den Folgen eines B12 Mangels leben. Wenn man mal über mehrere Jahre ziemlich heftige Mangelsymptome hatte, dann nimmt man fast alles in Kauf um nicht mehr in diesen Mangelzustand zu verfallen.

Stimmt es, daß auch unter H2-Blockern (Ranitidin) dieser Intrinsic-Faktor gestört sein kann?

Da bin ich leider überfragt.

Peaulxamaxrie


@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH