» »

Komische Wölbung am Oberschenkel

l3achi$ca hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

ich weiß nicht so recht wohin, vielleicht kann mir hier jemand helfen.

Gestern vor dem Duschen habe ich eine Wölbung an meinem Oberschenkel entdeckt. Sie ist in etwa Höhe der Leiste aber mehr nach Außen hin- Sie ist in etwa 2-3 Fingerspitzen groß. Wenn man draufdrückt ist es weich und fühlt sich eigentlich an wie Gewebe, also kein fester Knubbel oder so. Ich hatte gestern Abend das Gefühl, dass diese Stelle etwas wärmer war als andere. Sie verursacht keine Schmerzen und ich habe das Gefühl, (kann aber auch Einbildung sein) dass es heute ein wenig kleiner ist. Wenn ich mein Bein bewege bewegt sich die Wölbung mit dem Muskel mit, ich kann die Haut aber auch glatt ziehen und dann ist sie weg.

Ich habe tierische Panik, muss aber dazu sagen, dass ich sehr schnell panisch werde, auch bei den harmlosesten Sachen. Meine größte Angst ist, dass es Krebs sein kann ?!? Ich bin 23 Jahre alt und sportlich. Hat jemand Erfahrungen mit den Symptomen?

Vielen Dank im Voraus!

*:)

Antworten
lUachxica


Hilfe, muss gleich zum Arzt und habe höllische Panik!

Hallo Zusammen,

aufgrund einer Wölbung in meinem Oberschenkel werde ich gleich zum Arzt gehen, halte die Ungewissheit nicht mehr aus. Es fühlt sich zwar an wie weiches Gewebe, trotzdem habe ich total die Panik :/ Mir ist total übel, ich kann mit sowas garnicht umgehen. Bei jeder Kleinigkeit denke ich gleich an das Schlimmste, deshalb gehe ich nie zum Arzt aber gerade bei dem Thema ich könnte Gewebekrebs haben halte ich es nicht mehr aus.

Ich bin 23 und nicht übergewichtig.

was meint ihr dazu?

*:)

W/ilydkat:exr


lachica :)_ *:) @:) :)*

Augen zu und durch, es kann ja auch was anderes sein ! Aber sich verrückt machen bringt nichts, glaube mal einen alten Kater.

- aber gehe hin -

MfG :)_ *:) @:) :)* :)* :)* :)^ :)^ :)^

c%harHliexdog


Uh ist bestimmt nur was harmloses, hab auch so eine Wölbung am Bein und der Arzt hat gesagt es sei ganz harmlos ! Nur Mut !!

m,nxef


Dafür gibt es ganz viele harmlose Ursachen.

Ich zähle jetzt mal nicht auf, weil du nicht geschrieben hast wie genau diese Wölbung vorzustellen ist (wie lange schon, größe, Rötung, knotig usw usf).

Aber Krebsangst brauchst du nicht haben.

Wäre schön, wenn du nach dem Arztbesuch mal berichtest @:)

P;iMaR0f5g09


Dafür gibt es ganz viele harmlose Ursachen.

Aber wichtiger wäre, daß du mit deinem Doc darüber sprichst, ob du eventuell eine Therapie wegen dieser Angst machen solltest.

l~achxica


Wie es so ist, wenn man sich einmal zum Arzt traut, ist dieser im Urlaub >:(

Habe morgen um 17h einen Termin bei der Vertretung.

Zu der Wölbung: Habe sie am Samstag festgestellt, sie war plötzlich da, jedenfalls habe ich sie vorher nie bemerkt. Da ich sehr ängstlich bin, schaue ich immer genau hin, ein anderer würde diese Wölung vllt nicht erkennen, wenn man nicht weiß, dass sie da ist.

Sie ist ca. 2 Fingerspitzen groß, fühlt sich weich an (wie Gewebe) kann es reindrücken ohne Schmerzen. In der Mitte wenn ich genau taste spüre ich so etwas wie einen Strang, kann aber auch etwas knotenartiges sein, was sich verschieben lässt.

Die Wölbung sitzt am Oberschenkel, etwas unterhalb der Hüftknochen und etwas mehr nach Außen.

Hat jemand Erfahrungen damit?

Nun.. muss ich wohl noch einen Tag abwarten. :-/

@:)

leacxhica


Ich denke, ich kann jetzt etwas mehr dazu sagen. Also die Wölbung ist auf jeden Fall kleiner geworden, sie ist noch da, aber nicht mehr so stark.

Wenn ich es abtaste, dann ist es kein richtiger Knubbel eher so ein"Strang" der sich leicht verschieben lässt. Drum herum ist es weich.

Gehe um 17 h zum Arzt.

Jemand schon Ideen oder Vermutungen? :-/

Liebe Grüße

EbhemaYliger Njutzer (<#3257x31)


Leistenbruch??

lNacchOica


Mh, also es ist nicht direkt an der Leiste. Es ist weiter rechts also etwas mehr nach Außen. Schmerzen habe ich auch garkeine.

EGhemal_iger 2Nutzer H(#325731x)


Es ist jedenfalls kein Krebs ....

l/acVhixca


Woran machst du das fest? ":/

JPuli[ania


Ich dachte an ein Lipom, aber ich denke nicht, daß die im Lauf weniger Stunden kleiner werden. Schon gar nicht, wenn jemand (vermutlich) sehr häufig daran herumtastet.

J~ul~ia&nia


Daß es kein Krebs ist, ist offensichtlich dadurch, daß es kleiner geworden ist, nech.

l?achixca


Daran dachte ich zuerst auch. Also es ist heute kleiner als Samstag, aber normal werden die Teile mit der Zeit ja größer ":/

Ich habe jetzt 2 Tage lang Muskel ,- Gelenksalbe draufgeschmiert. So eine Wärmesalbe. Ich hatte das Gefühl, dass es dadurch kleiner geworden ist, kann aber auch Einbildung sein, da ich der Meinung bin, dass da nur Gewebe sitzt und kein Muskel und schon garkein Gelenk.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH