» »

Dauermüdigkeit

Niiffleprd2x000


Ich hab die Einschlafattacken auch seit Jahren mit weiteren Symptomen... Nun wurde zum Glück endlich vor einem Jahr die Narkolepsie diagnostiziert. Hatte die ganzen Ärzte auch vorher durch :-P ich bin aber eher froh, dass es diagnostiziert werden konnte, als dass ich mich über die Krankheit ärgere... Damals stand meine Abschlussprüfung der Ausbildung aufm Spiel *lach* ist halt nicht so einfach, wenn man im Unterricht, auf der Arbeit usw schläft und die eigenen geschriebenen Unterlagen nicht mehr erkennen kann ;-) Hab Medikamente, die mich nun wach halten. Kann alles normal machen :-) wobei man sagen muss, dass ich fast alle Symptome habe, aber keine Kataplexien! Es war nicht einfach die Symptome zu deuten (für mich)... Aber nun geht es mir Super ... Man lernt mehr damit umzugehen z.b mit Albträumen usw... Vielleicht kann ich euch die Angst ein wenig nehmen ;-)

m&ooKnnidght


Danke für dein Beitrag @:) Zu wievielen Ärzten wurdest du geschickt bis das erkannt wurde?

b]ien^e00x7


Lasst mal Euer Blut auf EBV untersuchen – ich hatte vor einigen Jahren Drüsenfieber und als einziges Symptom eine anhaltende, extreme Müdigkeit. Alles Gute! @:)

kgathy'kEeks


Ich kann euch nur nahelegen, die Schilddrüsenwerte bestimmen, sowie auf Nährstoffmängel (insbesondere Ferritin, Vitamin D, Vitamin B12) überprüfen und euch die Ergebnisse aushändigen zu lassen, um sie selbst nochmal zu kontrollieren! Gerade bei Nährstoffen sind die Untergrenzen oft sehr weit gefasst. Bei den Schilddrüsenwerten reicht, laut neueren Studien, ein TSH von über 2,5 (mit Graubereich ab 2,0), um als behandlungsbedürftig zu gelten. Leider sind diese neueren Untersuchungen zum TSH-Referenzwert bisher zu eher wenig Ärzten durchgedrungen, sodass häufig noch der "alte" Grenzwert verwendet wird und daher fälschlicherweise Werte als unauffällig eingestuft werden können!

mFoon^nighIt


Ich poste die Werte mal sobald ich sie habe. Wollte heute zur Besprechung aber sie hatte heute zu. Fortbildung %-|

Aber EBV, da muss man doch irgendwie Symptome haben? Ich kann mich nicht dran erinnern mal ernsthaft krank gewesen zu sein. Außer meine ständigen NNH-Probleme und Nierenprobleme. :-/

m$ala}genna


Bei mir waren die Symptome gleich... Ein schweres Apnoesyndrom...

Ntiffl1erd20x00


Ja es kann immer viele Ursachen haben... deshalb dauern die Untersuchungen auch so lange... ich hab mich irgendwann mal einen Abend hingesetzt und hab einen Brief geschrieben, in dem ich jemandem erkläre, was mir alles merkwürdig vorkommt bezüglich meines Schlafens (Albträume, Situationen, Halluzinationen usw). Habe intensiv darüber nachgedacht und habe ab meinem 14. Lebensjahr alles aufgeschrieben, was mir noch einfiel ":/ Diesen Brief hab ich dann zu den Ärzten mitgenommen, da mir während der Gespräche immer gar nicht alles einfiel ;-D ... Erst Hausarzt, irgendwann dann mal einen Lungenarzt, eine Nacht Schlaflabor, dann Hausarzt, Neurologe, irgendeine Schlafärztin, anderer Neurologe, 3 Tage Schlaflabor, anderer Schlafarzt, 3 Tage anderes Schlaflabor *feeertig* ;-D ;-D – man muss dazu sagen, dass ich wirklich Glück hatte, da der erste Neurologe zufällig seine Prüfung über Narkolepsie hatte- es war aber leider nicht sein Spezialgebiet-aber durch seine Kontakte konnte er ein wenig Druck bei anderen Ärzten machen (da ja wie gesagt meine Prüfung auf dem Spiel stand). Ich denke deshalb bin ich zeitlich ziemlich schnell diagnostiziert worden!

A+nUakqivn9x1


Also ich habe Neuigkeiten. Ich war beim Lungenfunktionstest und da war alles ok, jetzt bekomme ich morgen für die Nacht so ein Gerät und dann schauen wir weiter. Bis jetzt gibts noch keine organische Ursache zum Glück.

NRifQflerd2x000


Hihi, damit wird nun geguckt, ob du Atemaussetzter oder sowa hast :-P Wenn du Bauchschläfer bist und durch die Nase atmest, ist es sehr ungemütlich, wenn nicht, bestimmt nicht schlimm *lach* ;-)

AanakFin91


Hihi, damit wird nun geguckt, ob du Atemaussetzter oder sowa hast :-P Wenn du Bauchschläfer bist und durch die Nase atmest, ist es sehr ungemütlich, wenn nicht, bestimmt nicht schlimm *lach*

Genau dieses Teil. :-D Hatte viel Glück denn die Wartezeit für so ein Gerät kann über einen Monat dauern, nur ausgerechnet für heute hat einer abgesagt und nun wurde es für mich reserviert. So viel Glück muss man erstmal haben. ;-D

Bauchschläfer bin ich nicht, aber ich atme durch die Nase. :-/

Nyiff)lerd=200x0


Oha ;-D aber das wirst du schon überstehen... So schlimm ist es nicht! Musste damals zum Glück auch nicht lange warten... Denke jedoch immer, dass das alles (das Gerät, eine Nacht Schlaflabor) nicht so realitätstreu ist, da man so ja ganz anders schläft... Aber so tastet man sich dann langsam voran ;-) darf ich fragen, was euch alles so komisch vorkommt an eurem Schlafverhalten? Und irgendwelche Besonderheiten? Vielleicht auch Dinge, die ihr gar nicht im ersten 1. Augenblick darauf beziehen würdet? Ich wünsche schonmal eine gute Nacht mit dem Gerät ;-)

AInaki n91


Danke, die gute Nacht war aber leider zu kurz. Ich hatte gestern Spätschicht bis 21.00 Uhr und heute Frühschicht, das heisst ich musste um 6.00 Uhr wieder anfangen. Insgesamt nur 5,5 Stunden Schlaf dazwischen, hat aber gereicht. Meine Ergebnisse sind in Ordnung, die Durchschnittssättigung war bei 97%.

An meinem Schlafverhalten ist komisch das ich Schlafwandler bin und nachts öfter aufwache und desorientiert bin und manchmal auch komisches Zeug mache/sage. :|N Jetzt muss ich mich mal im Schlaflabor vorstellen. :-)

N`ifflverd2700x0


Oh, woran merkst du denn, dass du schlafwandelst? Oder merken andere das?

A n3akiXn91


Das merke ich eigentlich ganz leicht weil ich in dem Fall nicht in meinem Bett aufwache. ;-)

NEiffleSrd200x0


Ja ;-D klingt logisch! Dann hoffe ich für dich, dass dir das im Schlaflabor auch passiert, damit du schnell eine Diagnose bekommst! Schlafwandeln in deinem Alter ist vielleicht auch einfach die Diagnose an sich ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH