» »

Insektenstich und Penicillin

JCohanona84 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

mich hat am Sonntag am Knöchel ein Insekt erwischt, vermutlich handelt es sich um eine sogenannte Kriebelmücke.

Am nächsten Tag war es stark geschwollen und sehr schmerzhaft.

Bin dann zum Arzt und habe Penicillin bekommen.

Nun habe ich schon 4 Tabletten davon genommen und die Schwellung nimmt weiter zu. ???

Ist das normal oder sollte ich nochmals zum Arzt gehen?

Wenn ja, welcher ist bei sowas eigentlich der richtige Ansprechpartner?

Gestern war ich beim Hausarzt...

Wann ist denn mit Besserung zu rechnen, die Schwellung geht mittlerweile bis zu den Zehen und der Fuß kribbelt?

Antworten
GfoldXenOldxie


Hm, Antibiotika braucht ja einige Zeit bis es anschlägt, aber nach vier Tagen sollte es zumindest nicht schlimmer werden. Außer es ist das falsche Antibiotika und wirkt somit nicht. Da du sagst die Schwellung nimmt zu würde ich erneut zum Arzt gehen. Ansprechpartner wären für mich der Hausarzt oder ein Hautarzt.

Jsohamnna/84


Danke für deine Antwort, nehme das Penicillin erst seit gestern, muss 3 mal täglich eine nehmen.

GLol}dBenOlxdie


Acho so, sorry. 4 Tabletten...Dann würde ich mal noch 1-2 Tage abwarten ob sich die Schwellung verkleinert. Sollte das dann nicht der Fall sein würde ich nochmal zum Arzt gehen.

Jdohaznna84


Hat sich erledigt, die Schwellung ist zurückgegangen und ich kann wieder halbwegs laufen. :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH