» »

Ständige Müdigkeit, Vergesslichkeit und Motivationslosigkeit

JHaRckSaxw hat die Diskussion gestartet


Hey,

ich(m, 18) habe seit einiger Zeit starke Probleme morgens aufzustehen.

Selbst wenn ich mir vornehme aufzustehen, wenn der Wecker klingelt, stelle ich meinen Wecker sobald er klingelt einfach 10 min später und lege mich wieder hin. Ich kann mich später fast nicht mehr dran erinnern. Meinen Wecker habe ich schon auf den Schreibtisch gestellt, ich muss also aufstehen und 4m laufen um den Wecker umzustellen, aber es hilft alles nichts. Das geht meistens so weit dass es mir grad noch so reicht mich anzuziehen meine Zähne zu putzen und zum bus zu rennen.

Das Problem ist dass ich den ganzen Tag müde bin und in der schule immer wieder in sekundenschlaf falle, weil ich mich nicht bewege. Normalerweise schlafe ich 6-7h und je länger ich schlafe desto müder bin ich am nächsten Tag und desto mehr schwierigkeiten habe ich mich zu artikulieren und ich muss mich selbst auf einfachste Bewegungen wie zB laufen konzentrieren um nicht zu stolpern. Ich nehm alles wie durch einen Schleier wahr und mir ist schwindelig.

Wenn ich normal geschlafen habe, also so 7h dann geht es mir besser, aber mir fehlt trotzdem die konzentration und ich bin motivationslos, ich mache inzwischen so gut wie nichts mehr für die schule weil ich mich für gar nichts mehr motivieren kann. Mir fehlt einfach der Anstoss.

Ich leide auch unter starker Vergesslichkeit. Ich vergesse Namen, die ich normalerweise können müsste, weil ich die Leute schon seit ewigkeiten kenn. In der Schule vergesse ich schnell Schulstoff, einfachste Formeln oder Rechenwege muss ich nachfragen weil ich sie schon 3 Tage später wieder vergessen habe.

Auch wenn ich mich mit jemandem unterhalte weiß ich nicht mehr über was ich 2 Sätze vorher geredet habe. Ausserdem fallen mir viele Wörter, die ich kennen müsste nicht mehr ein.

Ich vergesse öfter Termine und wenn ich mir einen merken kann dann weiß ich die Uhrzeit nicht mehr, oder ich verwechsel die Uhrzeit komplett und bin mir todsicher dass der termin um 17Uhr ist, obwohl der termin schon um 15Uhr ist.

Ich war schon beim Arzt und habe ein Blutbild machen lassen. Alle Werte waren anscheinen ok, der Schilddrüsenwert war ein bisschen hoch, aber meine Ärztin meinte das sei völlig normal, ich hab dann lieber nochmal im internet nachgeschaut und da stand dass es dafür eigentlich keinen Grenzwert gebe, weil jeder Mensch anders auf die Werte reagiert. Mir wurde dann für 2 Monate 20yGramm Schilddrüsenhormon verschrieben und mir ging es objektiv gesehen ein bisschen besser. Allerdings möchte ich nicht mein ganzes Leben Hormone auf Verdacht nehmen.

Vielleicht habt ihr ja Ideen was mir fehlen könnte und zu welchem arzt ich gehen sollte. Zu meiner Hausärztin würde ich ungern wieder gehen, da sie auf mein Problem mit der Müdigkeit bloß gesagt hat "wozu gibt es Wecker?"

Antworten
D".o\ris >L.


Meiner Ärztin habe ich gesagt das ich immer müde bin , ich bekam Vitamin B .verschrieben.

Das war noch weit vor Frühlingsanfang , sie sagte , die Müdigkeit kommt vom Lichtmangel im Winter .

Weiß nicht ob der Hinweis hilft , kannst ja überlegen ob das hinkommt.

K2nacxks


Das was du beschreibst, klingt nach Depression. Kann vom Lichtmangel kommen, aber auch andere Ursachen haben.

Jetzt sind doch tolle, helle Sonnentage. Gehst du raus ans Licht oder sitzt du immer drin?

Schau mal hier: [[http://youtu.be/VpXCX2XpORw]]

Es gibt Rezeptoren im Auge, die auf Helligkeit reagieren (war bis vor Kurzem gar nicht bekannt) und die Ausschüttung von Melatonin bewirkt.

KLnaxcks


Licht und Schlaf: [[http://youtu.be/6tDbA30bXsQ]]

J}ackSxaw


Depressionen kann ich mir nicht vorstellen.

Ich mache zwar viel Sport und gehe fast jeden Tag ins Training, aber dafür nicht wirklich raus :)

Ich werde öfter an die frische Luft gehen. Wenn wir in den Campingurlaub fahren, habe ich diese Probleme auch, und da bin ich den ganzen Tag in der Sonne, deswegen kann ich mir fast nicht vorstellen dass es daran liegt.

7v7edr$grIeixs


Hat man mal deinen Blutdruck gemesssen?

JFackSaxw


Ja öfter, der schien aber in Ordnung zu sein. Ich kann morgen mal messen und die Werte posten, wenn ichs noch richtig im Kopf hab warens 120:60 oder so ähnlich, wenn ich nicht wieder irgendwas verdreht hab ;-)

747e]rgcreixs


hmm und die Leberwerte auch ok?

K7apuzin]erkrxesse


so ähnlich ging es mir bei starkem vitamin-D-Mangel.

auf verdacht würde ich alelrdings kein vitamin D nehmen. eigentlich müsste die kasse das bezahlen ind einem fall. sprich doch mal den arzt drauf an.

aber vielleicht schläfst du auch zu wenig, ich finde jetzt 7h eher wenig für jemanden deines alters. wann gehst du denn normalerweise schlafen?

JtackSxaw


Ja die waren alle super, wie gesagt ich hab ein Blutbild gemacht mit allen Werten, alles war ok, bis auf irgendwelche Muskelaufbauenzyme, weiß auch nicht genau was, liegt aber wahrscheinlich dran dass ich soviel sport mach.

Das einzige was mir komisch vorkam waren die Schilddrüsenwerte die über 3 waren, deswegen wollte ich das mit den Hormonen testen. Nach den 2 Monaten haben wir wieder ein Blutbild mit Th3&Th4 gemacht und meine ärztin meinte dass die werte gut seien und ich einfach weiterhin die 20ygramm nehmen soll. Die genauen werte weiß ich leider nicht mehr.

KPapuz}ineorkr-esse


wegend er schilddrüse würde ich mal zu einem spezialisten gehen, medikamente nehmen, obwohl die werte ok sind, finde ich schon etwas merkwürdig.

J"ack(SRaxw


Das mit dem schlaf ist so eine Sache, ich kann so schlecht erklären was ich meine, also normalerweise komm ich um 22 Uhr vom training nach hause, ess was, dusch und setz mich dann bis 12 vor den PC und geh dann schlafen, obwohl ich kein bisschen müde bin. Den wecker hab ich auf halb 7 gestellt, kommt aber öfter vor dass ich den einfach überhör. Sonst steh ich auf, stell den wecker 10 min später und schlaf gleich wieder ein. Wenn ich länger als 7h schlaf, hab ich am nächsten tag schwindelgefühle und alles fühlt sich so schwammig an, als würde ich träumen. Ich bin dann meistens so müde dass ich einen mittagsschlaf machen muss, weil ich sonst egal wo einschlaf. Ich vermeide es deswegen lange zu schlafen.

Normalerweise habe ich immer starke augenringe und bin bleich, aber wenn ich länger als 7h schlaf seh ich noch viel schlimmer aus.

KPa6puzUinerkfressKe


guck mal [[http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/vitamin-d-mangel-knochenschmerzen-koennen-das-erste-symptom-sein-12140034.html hier]] zu vitamin-D-mangel

7`7ergrrexis


schnarchst du? würde da mal gucken wie du schläfst und den Sauerstoffgehalt im Blut checken..... Ich meine irgendwo kommt die ganze Geschichte mir so vor als ob das Hirn nicht richtig versorgt wird nur die Frage warum.

JfackSxaw


@ Kapuzinerkresse:

[[http://www.schilddruesenguide.de/sd_laborwerte.pdf]]

hier steht zB bei den Laborwerten dass 0,3-2,5 mU/l normal sind, meine TsH werte bei der ersten messung waren bei über 3mU/l was laut meiner ärztin völlig normal sei.

Normalerweise schnarche ich nicht, allerdings rede ich im schlaf manchmal.

@ 77ergreis:

ich hatte vor über einem jahr eine nasenscheidewandOP weil ich nicht frei atmen kann und sich das luftholen immer so anfühlt als hätte ich leichten schnupfen. Leider war die OP nur ein riesen Stress und hat genau gar nichts geholfen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH