» »

Verätzung an offener Blase durch Essig?

d)ie hil]febraxuchexnde hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich wollte meine Warze an der Fußsohle mit einer in Essig eingelegten Zwiebel über Nacht behandeln, durch die großen Stücke hat sich ein größerer Teil der Haut an der Fußsohle aufgeweicht. Am nächsten Tag war ich den ganzen Tag auf den Füßen und abends hatte ich dann eine weitflächige Blase, die nicht gefüllt war sondern eher lasch. Beim abtrocknen ist diese dann aufgegangen und dann habe ich die überschüssige Haut entfernt. Über Nacht habe ich wieder die Zwiebel auf die Warze getan, allerdings nachts Schmerzen bekommen und die Zwiebel entfernt. Das habe ich jetzt paar Tage gelassen, denn die Haut von der offenen Blase ist zwar nicht offen geschädigt aber drunter ist eine roter Fleck der sich ausbreitet. Schmerzen habe ich auch, meine Frage ist, ob jemand etwaige Erfahrungen gemacht hat oder einen Rat hat? Vielen Dank

Antworten
Pififcferl inxg


Mein Rat: Keine Nahrungsmittel in offene Wunden. Ich würde das beobachten und wenn die Schmerzen schlimmer werden zum Arzt gehen, um eine Entzündung auszuschließen oder zu behandeln.

k/eepsm~ilinxg1


Klar, das das weh tut! Auf eine offene Wunde Essig und Zwiebeln legen, autsch.

Wenn sich der rote Fleck morgen noch weiter ausgebreitet hat, hast du eine Entzündung.

OGrangeCfanyxon


Ouch....das tut mir schon beim Lesen weh :-D

Wobei ich den Teil ...

denn die Haut von der offenen Blase ist zwar nicht offen geschädigt

... nicht so ganz verstehe...ist sie offen? oder ist sie´s nicht?

sIchnejcke1x985


PS: Haut von Blasen sollte man nicht entfernen. Es hat schon einen Sinn, dass die Haut Blasen wirft – darunter herrscht nämlich ein steriles Klima, wo sich keine Infektionen breitmachen können. Sobald man die Blase aufsticht oder die Haut abzieht, hab man eine offene Wunde, die sich infizieren kann.

dfie hi-lfebraTuchexnde


Ich habe die aufgeweichte haut entfernt und bin somit auf die untere Hautschicht angekommen die noch heil ist aber ziemlich frisch und zart

WUolfAganxg


Was für ein Essig war das denn?

Haushaltsessig, den man auch für den Salat nimmt (harmlos)

oder

Eisessig – der konzentrierte Essigsäure ist, und der die Haut verätzt, bis sie Blasen wirft? (schwer verätzend)

d*ie hi!lfKebr#auchendxe


Essigessenz

L*ilaxNom


also bei essigessenz ( weiß ja nicht wie konzentriert, aber vermutlich um die 25%)- zackig zum arzt! und mach sowas bitte bitte bitte nie wieder auf offene wunden! klar ist das verätzt, weil der frischen haut ja noch die schützende fettschicht fehlt... und selbst bei gesunder haut aollte man das lassen... :|N

WColf]ganxg


Da war die Säure zu stark. Naja, der Arzt kann da auch nicht viel machen. Decke die Stelle mit einem sterilen Heftpflaster ab. Wenn du willst, kannst du noch Heilsalbe (Bepanthen) drauf machen. Muss aber nicht sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH