» »

Schwindelattacken, kein Appetit und teilweise Angst

Tbi4anax17


Kannst ja hier schreiben, was Mittwoch beim Neurologen raus kam. Ich weiß das alles auch noch nicht so ricjtigih einzuordnen.. Schwindel ist schon ein merkwürdiges Symptom..da weiß man echt nicht, wo man ansetzen soll. Alles gute.

l-aL^unax85


Ja klar :) bin froh so eine Seite gefunden zu haben und ich nicht alleine mit diesen Symptomen bin. Das stimmt man weiß wirklich nicht wo man ansetzen soll. Es gibt std. da geht und auf ein mal geht es wieder los... seltsam

lvaLu4nax85


So komm nun von Neurologen, der war super :)

Meine Gehirnströme, Stoffwechsel, Durchblutung war alles supi :-)

Aber er meinte es ist bei mir eine Panik/ Angst Störung mit leichter Depression. Hab Fluoxetin 20mg bekommen da von soll ich bis Sonntag eine halbe nehmen und danach eine ganze und in 1 Monat will er mich wieder sehn. Dann wirt besprochen wie es weiter geht. Mal sehn

T`iaxna17


Das klingt bei dir ja schon mal gut, das du nun eine Diagnose hast.

Ich war auch nochmal bei meiner Ärztin, sie will keine weiteren Untersuchungen durchführen. Da meine blutwerte gut sind, hno ok war, mrt ok, Augenarzt ok..und ich noch Jung bin, wäre das niçht nötig in ich soll einfach weiter die Tabletten nehmen. Bin gar nicht zufrieden. Kann mir auch gut vorstellen, das es bei mir auch mit einer Ängststörung und Depressionen zusammen hängt aber davon wurde auch nie geredet.

Berichte doch mal, wie es dir mit den Tabletten geht.

Alles gute.

T\ian3a17


Ach ja..was für Untersuchungen hat er gemacht? Wie wurde festgestellt, das deine Durchblutung und Stoffwechsel ok sind?

l&aLunxa85


Er hat die Gehirnströme gemessen, da ja CT schon vorliegt.

Geh doch mal zu einen Neurologen die werden dann schon sagen können ob es von den Nerven kommt. Ich bereue es nicht. Okay bei mir ist es auch immer so ich lese nie die Nebenwirkung weil ich sonst Panik bekomme oder mir einrede das ich was habe :-(

Mal sehn wie ich mit denn zurecht komme

lgaLduna^85


Hallo, so heute is der 3 tage an den ich die Medis nehme....

weiß etz nicht ob den von den Medikamenten kommt oder nicht hab gestern Abend kalten schweiß geschwitzt und inner lich stark gezittert und Herzrassen mit Übelkeit, hoff das ist normal... so gehts mir da mit schon gut nur heute früh ging es wieder schlechter

TmiTana1x7


Hallo

Ich glaube, zu Beginn hat man das immer, bis der Körper sich auf die Tabletten eingespielt hat.. Ist der Schwindel der weg?

Also ich war ja auch beim Neurologen, mrt war unauffällig und Nervenstränge Vermessung war auch ok. Sie meinte dann, das es nervlich sein könnte aber man evtl auch nach der Ursache weiter suchen kann. Meine Hausärztin lehnt es ab, weitere Untersuchungen zu machen.

Es war ja dann auch besser geworden. Seit Dienstag hab ich aber Stress, mein Freund hatte einen schlimmen Arbeitsunfall und liegt im kh und wird da auch lange bleiben. Nun steh ich da mit 2 kleinen Kindern und muss mich um alles kümmern.. Plötzlich ist der Schwindel wieder stark, Herzklopfen, zittrig, innere Unruhe..Übelkeit.. Bin ich echt zu so einem nervlichen weichei geworden? Hatte sonst beim Stress mal Bauchweh oder Übelkeit aber nun setzt es mich völlig außer Gefecht.. Hab aber dennoch Angst, das es was anderes ist..vielleicht ja das Herz oder sonst was?!

Alles gute weiterhin. Bist du berufstätig? Wie klappt das?

l/aLu_na8x5


Hallo,

dann erst mal gute Besserung für dein Mann, und dir viel kraft :)_

die Symptome was du schreibst kenne ich sehr gut ;-)

Ich hoff das dies nur ist, mittags ruft mich der Neurologe zum glück noch mal an. Mal sehn was er sagt.

Wenn es das Herz wäre ( weis das von meiner Familie) würdest du vor schmerzen jammern und das würde übern bauch, rücken, arme aus strahlen... Würde mir ein anderen Hausarzt suchen wenn die alles ablehnt, ich bin bei solche Sachen nur bei mein Internisten meines vertrauen und der ist top!

Hab leider Anfang der Jahres mein Job verloren :( und es ist schwer was zu finden hab mein in mein ganzen umkreis Bewerbung verschickt für sämtliche stellen aber leider immer absagen... aber ich arbeite seit März auf 400€ Basis da ist recht schön... aber leider haben die nicht viel Verständnis da ich jetzt schon seit 2 Wochen krank bin.

TEiaXn=a1x7


@ laLuna

Wie geht es dir? Wie kommst du mit dem Medikament klar? Schwindel weg?

Ich hab Sonntag mal das arlevert abgesetzt und heute war der Schwindel manchmal doch sehr schlimm gewesen..die letzten Tage ging es. Wenn es nun schlimmer wird, werde ich die Tabletten wieder nehmen :-(

lkaLuBna85


Hey bis auf starke Ohrenschmerzen geht es gut! Komm so weit gut zurecht mit den Medikament aber klar der Körper braucht bis zu 6 Wochen das er das aufnimmt ab und an hab ich den schwindel leider noch aber zum glück nimmer täglich. Hast die allein abgesetzt oder mit Absprache von doc?

Tlia:n!a17


Ohrenschmerzen sind aber auch schlimm. Gute Besserung.

Der hno sagte, das ich die Tabletten langsam absetzen kann.. Meine Hausärztin meinte, ich soll sie ruhig noch eine Weile nehmen.. Also das absetzen war gar nicht gut..die Ersten Tage waren okay aber seit gestern hab ich wieder viel Schwindel und ich nehme seit heute wieder die Tabletten. Hoffentlich wirken die wieder schnell..der heutige Tag war sehr mühselig mit dem Schwindel.

l?aLunfa85


@ Tiana

Also das die Ärzte sich nicht mal zusammen schließen können und das gemeinsam entscheiden weg´s absetzen oder so... Wünsch dir gute Besserung das deine Tabletten schnell helfen.

Bei mir ist es am Mittwoch dann 2 Wochen wo ich meine Tabletten nehme und es gibt Tage da geht super und dann ist wieder 1-3 Tage da bei wo es schlimmer wie normal ist :-/ okay 2-8 Wochen braucht der Körper aber es nervt. Wie lang hat das bei dir gedauert bis es dir nimmer schlecht ging?

TPianax17


Die Tabletten haben mir nach 3-4 Tagen gut geholfen, so das der Schwindel nur noch minimal zu spüren war und der Alltag erträglich war.

Hab sie vor einer Woche abgesetzt und gestern wieder angefangen mit 2 Tabletten. Kann aber 5 am Tage nehmen. Heute war es auch wieder schlimm, hoffentlich wirken sie bald.

Bist du denn weiterhin krankgeschrieben? Fühlst du dich auch so schlapp und müde? Ich fühle mich einfach als sei ich krank..überhaupt nicht fit. :(

lGaLuQnaL8Z5


Nehme derzeit 20 mg aber ruf nächste Woche beim Doc an wenn es nicht besser wirt, eigentlich sollten die Tabletten ein aufputschen aber teilweise fühl ich mich müde und schlapp. Geh wieder Arbeiten aber nur jeweils 20 std. die Woche aber da kämpfe ich mich durch. Hoff ende des Monats geht es mir besser weil dann geht es in den Urlaub.

Wie kommt deine Familie oder Freunde da mit zurecht?

Meist geht es mir schlecht wenn ich alleine bin...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH