» »

Taubes Gefühl nach ambulanter Ring­band­spaltung, OP am Daumen

5hL<isxa


Vio,

ja find ich recht blöd das bewußt zu erleben und zu erleiden

sollte ich doch nochmal eine OP haben , dann nur unter Vollnarkose

v,io2


Ja es ist kein schönes Gefühl....bei mir ist es Jahre her und es schauert mich noch immer bei der Erinnerung.

Übrigens hatte ich damals Ergotherapie verschrieben bekommen und diese in einer Spezialpraxis für Hände durchgeführt.

5.Lisxa


So nun sind einige Monate vergangen, dass es an der Narbe noch recht dick ist und nicht so bewegungsfähig ist , hab ich mich ja nun daran gewöhnt.

War vor kurzem beim Neurologen , da immer noch eine " Pelzigkeit " an der Rückseite des Daumens besteht ( wenn ich z.B. eine Zeitung lesen will ,/ Umblättern fühle ich nicht ob 1 Seite od. mehrere.

Diagnose:

Druckschädigung des sensiblen N.medianus li am Daumen

(als Vergleich )rechts liegt die Nervenleitgeschwindigkeit bei 52 m/sec im Normbereich

links bei 45 m / sec verzögert .die Amplitude des Nervenaktionspotenziales ist um 50 % in Vergleich zu rechts reduziert.

5cL0isxa


Moin , moin

hat jemand ähnliche Probleme ?

52Lxisa


Jetzt ist es 9 Monate her mit der Ringband-Op am Daumen .

Leider keine Änderung / Besserung eingetreten.

Immer noch pelziges- merkwürdiges Gefühl an der Innenseite des Daumens.

Die Narbe selbst ist äußerlich gut verheilt, jedoch ist das Gewebe immer noch dick und fühlt sich härter an .

Bewegung ist eingeschränkter.

Weiß noch jemand Rat?

5_L|isxa


Hallo keiner da, der noch Tipps für mich hat?

5{Lixsa


hallo ,

nun brauch ich doch noch mal euren Rat.

ich will ja geduldig sein , weiß auch wenn Nerven nachwachsen , dass es sehr sehr lange dauert.

Doch bald hab ich 1 Jahr rum ( Anfang Juni ) und es ist absolut nichts geschehen .Reizstrom ,Bewegungsübungen , eincremen hat leider auch nicht geholfen.

Meine Frage , ich vermute an der Narbe innen Verklebungen od. Wucherung -weil ist immer noch dicker , härter und halt Gefühl -als wenn etwas blockiert, kann der Nerv denn trotzdem nachwachsen oder wird er blockiert ?

Es gibt anscheinend keine Untersuchung , dass man das Gewebe(innen ) näher anschauen kann , oder?

Bin froh über jede Zuschrift

5uLihsxa


hallo ,

nun brauch ich doch noch mal euren Rat.

ich will ja geduldig sein , weiß auch wenn Nerven nachwachsen , dass es sehr sehr lange dauert.

Doch bald hab ich 1 Jahr rum ( Anfang Juni ) und es ist absolut nichts geschehen .Reizstrom ,Bewegungsübungen , eincremen hat leider auch nicht geholfen.

Meine Frage , ich vermute an der Narbe innen Verklebungen od. Wucherung -weil ist immer noch dicker , härter und halt Gefühl -als wenn etwas blockiert, kann der Nerv denn trotzdem nachwachsen oder wird er blockiert ?

Es gibt anscheinend keine Untersuchung , dass man das Gewebe(innen ) näher anschauen kann , oder?

Bin froh über jede Zuschrift

5Lisa

S2cFhn}eehnexe


Nach fast einem Jahr sollte das Gefühl aber wieder da sein ":/ .

Falls sich da wirklich Verwachsungen gebildet haben, wird man die nur durch eine erneute OP entfernen können, aber soviel ich weiß vermeidet man unnötige OP's an den Händen weil man nicht 100%ig garantieren kann ob es danach auch wirklich besser ist.

Was sagen denn deine Ärzte (wo warst du überall ??? )?

5kLHiDsa


Hallo Schneehexe , klasse das du doch geschrieben hast :-))– hab fast nicht mehr mit einer Antwort gerechnet.

Tja dort wo ich es machen ließ ( plastische Handchirugie ) gehe ich auf keinen Fall mehr hin . Dort höre ich dann bestimmt noch heute die Worte " der Nerv ist beleidigt" ( auch noch nach einem Jahr :-( ((((

Ich war dort nochmal zum Nachsehen , es hieß :könnte erneut operiert werden , wenn es mich sehr stört- und ich war weg.

Später war ich noch bei einem anderen Facharzt / Orthopäde und Handchirug hat garnichts gemacht ( auch keine Notizen ) nur ne Salbe empfohlen und das es bis zu einem Jahr dauern kann , bis sich der Nerv erholt / nachwächst -

hatte so ein wenig das Gefühl-als wenn er Komplikationen auf sich zukommen sah

Ist nur schade , das ich nicht gleich zu ihm gegangen bin ( er hat einen sehr guten Ruf betr. handchirugie)

Die Sprechstundenhilfe sagte auch nach dem 1. Telefonat( als ich ihr den Grund eines Termins nannte) " tja wenn das Kind erst mal in den Brunnen gefallen ist......! " weiter kam nichts , Rest konnte ich mir denken

Neurologische Untersuchung ( andere Praxis )-Januar 2014 -Druckschädigung

Nervenleitgeschwindigkeit mit 45m /sec verzögert, die Amplitude des Nervenaktionspotenziales ist um 50 % in Vergleich zu rechts reduziert

Hast du evt. eine Ahnung man ob es mit Ultraschall sehe könnte – wenn Verwachsungen / Verklabungen sein sollten

S|ch!ne}e1hexxe


Hast du evt. eine Ahnung man ob es mit Ultraschall sehe könnte – wenn Verwachsungen / Verklabungen sein sollten

Eher nicht ":/, und auch bei einem MRT weiß ich nicht ob man damit Nerven beurteilen kann.

Tut mir sehr leid dass es bei dir so gelaufen ist :)* , aber wenn jetzt nach einem Jahr die Taubheit noch nicht besser geworden ist sieht es eher schlecht aus. Man sagt, dass sicher Nerven am Tag ca. 1 mm regenerieren, da müsstest du schon längst wieder Gefühl haben.

Meine OP um Ulnaris Nerv war am Ellenbogen und die Strecke vom Op-Gebiet bis zu den Fingerspitzen in Zentimetern war auch ungefähr die Zeit (in Tagen) bis das Gefühl in den Fingerspitzen wieder da war.

Ich war dort nochmal zum Nachsehen , es hieß :könnte erneut operiert werden , wenn es mich sehr stört- und ich war weg.

Da kommt es natürlich immer sehr auf deinen Leidensdruck an, evtl. solltest du doch über eine erneute OP nachdenken ":/ .

5]Lisa


ich muß dazu sagen , der Daumen (die Innenseite wo die OP- war ) ist schon recht merkwürdig -aber nicht t a u b – eher wie schon vorher geschrieben – pelzig – wenn ich Zeitung / Buch umblättern will – ist echt komisch -ich fühle nicht ob es 1 od. mehrere Seiten sind.

2 / 3 vom Daumen ist ein Gefühl wie tausend Stecknadeln- aber in ganz s c h w a c h e r Form , ( falls du das kennst )

ich glaub wo der Wundspreitzer bei der OP lag ist es irgendwie verhärtet, das Gewebe selber an der Narbe – -ist dicker als beim anderen Daumen

EIhemalsiger 3NuStzer (#M3257x31)


Wenn da jetzt nichts gekommen ist, dann kommt da auch nichts mehr. Dann ist der Nerv dauerhaft geschädigt. Da jetzt noch was zu operieren bringt nichts mehr, der nerv wird sich nach so langer Zeit nicht mehr erholen.

Bei Nervenschmerzen gibt es spezielle Medikamente, alles andere invasive sollte man jetzt bleiben lassen, es wird nur noch schlechter, besser nicht mehr wirklich ...

Gqolden'Oldixe


Also ich hatte keine Ringbandspaltung aber eine Ventralverlagerung des nervus ulnaris am linken Ellenbogen. Die OP war im November 2010(!) und ich habe keine Chance den Ellenbogen auch nur leicht zu beugen ohne das ich Schmerzen in der Hand sowie kribbeln und Taubheitsgefühl vom kleinen Finger bis in den Ellenbogen habe. Auch die Berührung der Narbe löst dieses Kribbeln aus und es fühlt sich an als würde dort was festkleben.

Ich selbst hatte die OP mit Plexusanästhesie und Blutsperre. Fand das ganze auch ziemlich unangenehm, eben weil der Arm so kalt war und tierisch geschmerzt hat. Deshalb bin ich etwas überrascht das solche Blutsperren nicht in lokaler gemacht werden sollten.

MRT des Ellenbogens ergab außer leichter Narbenbildung nichts. War aber vor kurzem wegen was anderem auf Reha und da wurde mir gesagt, dass der Nerv nicht mehr da liegt wo er lt. OP liegen sollte. Toll, die ganze OP für die Katz. Habe Mitte Juni nochmal einen Termin beim damaligen Operateur, mal sehen wie er die Sache sieht. Auf jeden Fall ist meine Einschränkung nach der OP wesentlich größer als vor der OP. Denn die jetzigen Beschwerden hatte ich relativ bald (2-3 Wochen) nach der OP. Aber da wurde ich immer damit vertröstet das ein Nerv ja bis zu einem Jahr Heilung benötigt und eben beleidigt sei. Mittlerweile bin ich mehr beleidigt als der Nerv ;-D

ENhemalkigeAr Nzutzer1 (#3125731x)


Eine Plexusabästhesie ist aber auch keine Lokalanästhesie und natürlich wird bei einer Plexusanästhesie in Blutsperre operiert

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH