» »

Taubes Gefühl nach ambulanter Ring­band­spaltung, OP am Daumen

5fLisLa


hi golden Oldie,

da bist du ja um einiges schlimmer dran als ich :-( (((( das tut mir echt leid !

ist mein Problem ja direkt harmlos.!

Was ich nicht verstehe , wenn du die OP mit Plexusanästhesie hattest -dürftest du doch garnicht die Blutsperre bemerkt haben .

Ich habe die Plexusanästh....abgelehnt beim Vorgespräch , da ich nicht den kompletten Arm taub haben wollte , daher hatte die Operateurin nur wie von mir gewünscht den Daumen betäubt .

Habe von der OP auch nichts bemerkt .

nur diese eklige Blutsperre hat mich beinah um den Verstand gebracht – wie anfangs schon erwähnt. OP hatte 25 Min. anstatt üblicherweise 15 Min. Routine -OP gedauert

Hätte man mich aufgeklärt das die Blutsperre so fies und unangenehm ist , hätte ich eine Vollnarkose gewählt .

Vielleicht ergibt sich bei dir im Juni doch noch etwas postives-ich wünsch es dir.

G&olde7nOldixe


Danke Lisa. Bei mir hat die OP 45 Minuten gedauert, ich dachte mir fällt der Arm ab. Es hat etwa 4 Stunden gedauert bis die Plexus einigermaßen gewirkt hat, es musste dauernd nachgespritzt werden. Das kam mir schon seltsam vor. Während der OP hat der Arm einmal heftig gezuckt, da hat der Arzt wahrscheinlich irgendwie den Nerv erwischt. Vielleicht ist da auch was passiert. Mal schauen ob nochmal eine OP folgt oder ob ich mich damit abfinden muss wie es ist.

Dir auch alles Gute!!

D&ieKru;emi


Du hast vermutlich eine Kopie des Aufklärungsbogens erhalten, oder? In einem Gespräch hat dich der Doc sicher über das OP-Verfahren, Risiken, mögliche Komplikationen etc aufgeklärt, einen entsprechenden Bogen hast du unterschrieben.

In diesem Aufklärungsbogen sind alle möglichen Komplikationen genannt, dort wird vermutlich auch "Sensibilitätsstörung", "Verletzung von Strukturen" o.ä. stehen. Ja, es ist Mist, wenn sowas dauerhaft bleibt, ist aber eben ein Risiko bei der OP.

Wurde die OP durch einen Handchirurgen durchgeführt oder Allgemeinchirurg?

5~L:isa


Hi Golden Oldie

auch dir alles Gute!

meld dich danach mal , wie es aussieht.

5]Lisxa


Hi Die Kruemi,

ob ich Kopie hab muss ich jetzt passen , ich weiss aber -das ich den Aufklärungsbogen unterschrieben hab-Risiken standen auch drin.

Nur ich wurde nicht über die Blutsperre aufgeklärt – das diese so unangenehm ist.

Die OP war :Klinik für plastische Hand – und Wiederherstellungschirugie

S}chneQehexxe


Nur ich wurde nicht über die Blutsperre aufgeklärt – das diese so unangenehm ist.

Deshalb ist da die Plexusanästhesie besser ;-) . Ich hatte schon 3 OP's (Ellenbogen, Daumen,Fuß) in Blutsperre da merkte ich durch die Plexus- bzw. Spinalanästhesie nichts davon.

5}Lis;a


Guten Morgen ,

war nochmal zum Neurologen.

Ist jetzt 1 Jahr her mit der OP.

Diagnose: sensible Medianusläsion li

die Gefühlsstörungen haben sich nicht weiter gebessert.

Neurolog.Untersuchungsbefund:Hypästhesie lat radiale Daumenkuppe li.

Therapiemöglichkeiten ... bestehen nicht.

Erneute OP

werde ich nicht machen lassen, besteht die Gefahr , dass es schlimmer als jetzt werden könnte

t)aDtuxa


Es klingt blöd, aber man gewöhnt sich an so etwas. @:)

G5ol^denOlgdie


Also ich kann 3 1/2 Jahre nach der OP nicht behaupten das ich mich daran gewöhnt hätte. Ich kann den Arm nur noch zu ca. 30% benutzen...Mal schauen was der Doc am 23. sagt aber Hoffnung habe ich auch nicht mehr mittlerweile :°(

tEatuxa


@ Golden Oldie:

Lisa hat ja "nur" eine gestörte Sensibilität an einem Teil eines Fingers.

Das ist sicherlich anders, wie einen Arm kaum mehr einsetzen zu können.

Toll ist es nie, wenn der Körper zu Schaden kommt, aber ich habe mich mit viel ausgiebigeren Schäden ganz gut arrangiert und mich wirklich daran gewöhnt. Manches ist sogar ganz nützlich... Brötchen oder ähnliches kann ich einfach so mit den Fingern aus dem Ofen holen oder Eier aus dem Kochwasser. ;-)

Bevor jetzt hier irgendwer auf dumme Ideen kommt... Nein, Nachmachen wird nicht empfohlen!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH