» »

Was ist das nur? Hauterkrankung unter'm Auge.

COelexs hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben.

Die Geschichte ist leider etwas länger.

Vor gut zwei Jahren hatte ich um die Augen plötzlich Rötungen bekommen. Mehr im Inneren Bereich, sowohl auf dem oberen Augenlid, als auch da wo die Augenringe sind.

Gejuckt hat es nicht, es wurde nur plötzlich total trocken. Also richtig richtig trocken und schuppte sogar leicht.

Da bin ich dann zum ersten Mal (nach 2 Monaten Wartezeit ENDLICH) zum Hautarzt gekommen und der sagte:

Kommt vom Make-up. Schminken sie sich am besten sie wieder. Er könne eh nicht verstehen warum Frauen ihre Haut immer kaputt machen müssen. Gab mir "Dermatop Basissalbe" und ich solle nur noch NIVEA-Creme an mich ranlassen.

Das war ein ziemlicher Schock...

Ich hielt mich nicht ganz daran, wechselte mein komplettes Make-up, blieb 2 1/2 Wochen ungeschminkt (hatte Urlaub), bis der Job wieder anfing und irgendwie hat es dann nach knapp 'nem Monat auch aufgehört.

Danach hatte ich erstmal Ruhe.

Ab und an... vll alle 2-3 Monate wurde es mal wieder etwas rot, ich tat die Dermatop drauf und am nächsten Tag war alles wieder super.

Ich glaube.... fast ein Jahr blieb ich jetzt Beschwerdefrei. Seit Mitte Mai ist es aber richtig schlimm geworden. Nur am rechten Auge ist mal mehr mal weniger Haut etwas gerötet, aber total trocken und schuppt. Das ging mal so 2-3 Tage weg. Dann kams genau so wieder. Dann wieder weg. Dann mal nur die Hälfte. Dann wieder weg...usw...

Also bin ich heute zu einem anderen Hautarzt gegangen (wurde mir empfohelen) und wieder wurde ich nicht wirklich angeschaut. Man sagte mir, dass dies einfach eine Kontaktallergie gegen Make-up sei und das man jetzt versucht es rauszufinden. Auf meine Frage hin, ob es auch was anderes sein könne (die Neurodermitis meiner Freundin fing vor Jahren so an) wurde ich unterbrochen und mir gesagt, dass es NUR eine Allergie sein kann.

Nachdem ich dann nochmal 45 Minuten in einem Raum saß, wo 5 Schwester immer raus und rein gingen und mich jede einzelne fragte, was ich denn wollte, wurde mir endlich (wie die Ärztin es verordnete) Blut für einen Allergietest abgenommen.

Nächste Woche soll ich wiederkommen und da wird irgendein Test gemacht, bei dem ich meine kompletten Kosmetika mitnehmen soll und auf dem Rücken geschaut wird, worauf ich reagiere...

Bin mal gespannt, weil ich hab eigentlich gar keine Hautprobleme und Allergien... :/ Man weiß ja nie...

Das ganze nervt einfach... ich geb's ehrlich zu: Ich schminke mich gerne und meist auch jeden Tag und ich würde ungern den Rest meines Leben darauf verzichten müssen. Ich hab' einfach Mega-Augenringe und bei meinen zwei Nebenjobs (Catering, Empfang) muss ich halt auch relativ wach aussehen...:/

Ich mach auch gar nicht viel und an meine Augen, lass ich seit Jahren nur noch NIVEA ran. Ansonsten is da nur der Concealer drauf :/ Auch nicht dick... ganz normal. :°(

Was meint ihr dazu? :)*

Antworten
cjoli\flRor


Bei mir war es schlussendlich eine Unverträglichkeit gegen tierisches Eiweiß und Weizen, dass diese extrem trockene, gerötete und juckende Haut um die Augen ausgelöst hat. Ich sah aus wie ein Junkie :-( .

Cbe/l@es


Das ist ja interessant... Sowas kann also auch von der Ernährung kommen?

Ich seh' jetzt nicht aus wie ein Junkie (ohje :/ Du Arme ey...), ist nur am rechten Auge seit Mai und es juckt nur manchmal... meistens ist es einfach rau und trocken und schuppig.

Na mal sehen was das wird.

C/el>es


Übrigens meinte die Hautärztin heute, dass ich trotz der ganzen Scherereien jetzt, dass es sein kann, dass man eh nichts rausfindet. Sei wohl in den meisten Fällen so. >:(

Das hatte mir enorm viel Hoffnungen gemacht.... (nicht.)

BUadsJwan


Ich habe seit Januar immer wieder das gleiche Problem.

Beim Hautarzt war ich nicht – aber es scheint wirklich vom make-up zu kommen, zumindest zum größten Teil. Einmal habe ich mich ganz normal geschminkt, so wie ich das schon Jahre lang tue (und ich schminke mich selten stark) und sah wenige Stunden später aus, als hätte ich zwei blaue Augen. Danach hat sich die Haut fast geschält.

Ich benutze Weleda Augensalbe, damit gehts weg – aber es ist sehr unangenehm und kommt immer wieder. Ich schminke mich fast gar nicht mehr – aber im Job ist das halt schon mal wichtig.

Nivea ist zu fettig für meine Haut – ich bin auch kurz davor, zu verzweifeln.

COelexs


Ohje Badswan!!! Das hört sich ja furchtbar an :(

Ich berichte dann hier einfach mal wie's weitergeht und vielleicht gehst du dann ja auch mal zum Hautarzt. So kann das ja nicht weitergehen :(

Ich hatte manchmal sogar das Gefühl, dass bei mir das Make-up hilft. Es trocknet die Stelle aus und es erholt sich trotzdem. Es schwillt halt auch nichts an...habe nie dicke Augen gehabt. Nischt.

Wenn ich mal zwei Woche kein Make-up aufgetragen habe, gab es auch keinerlei Veränderungen. Weder ist es schlimmer, noch besser geworden. Eher schlechter....D:

Csele8s


Übrigens hat mir der Arzt jetzt folgende Creme verordnet:

aponorm

Ein kleines Tiegelchen davon hat mir der Hautarzt von vor 2 Jahren auch gegeben.

Hat mir aber irgendwie auch nicht geholfen...D:

Meine Bekannte bekam damals bei ähnlicher Symptomatik eine kortisonhaltige Creme

CHeleIs


So. Ich melde mich mal wieder, da mir privat einige Nachrichten geschrieben wurden, wie es nun mir und meiner komischen Stelle unter'm Auge geht.

Also:

Die Stelle ist durch die Creme nach nur einem Tag plötzlich wieder richtig gut geworden.

Ich habe das Wochenende auf Make-up verzichtet und hab die letzten zwei tage erst wieder dazu gegriffen. Die Creme trage ich aber dennoch darunter. Bisher kam nichts wieder und endlich ist die haut wieder schön.

So richtig ist das aber keine Lösung....

Ich war gestern morgen bei der Hautärztin, damit mir ein Injektionspflaster auf den Rücken geklebt wird. Dafür habe ich 10 Sachen mitgebracht, die so an mein Auge kommen oder halt in der Nähe verwendet werden.... (denn außer Nivea und meinen MAC Concealer kommt da seit Monaten nix ran): Von Concealer über Gesichtswasser, Creme, Eyeliner usw. wurde alles aufgetragen und prangt jetzt an meinem Rücken.

Bisher gab es keine wirkliche Reaktion... man sieht auch nichts. Einzig vorhin, juckte es plötzlich unter dem ganzen pflaster, weil ich bei der Hitze nun doch ziemlich schwitze D: Mal sehen, ob es morgen ein Ergebnis gibt.

Die Ergebnisse vom RAST (Bluttest) sind noch nicht da. Allerdings bin ich da auch ziemlich kritisch... hab nichts gutes über diesen Test bisher gehört.

Ich hoffe ich konnte soweit updaten und helfen und...blablub

g7at<tofan


Bei mir kam es nicht direkt vom Make up, sondern von den ölhaltigen Augenmakeup Enferner Pads. ( damals Eigenmarke Schlecker)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH