» »

Heftige Nebenwirkungen nach Tetanus-Spritze?

A"nnaU256 hat die Diskussion gestartet


Um es bescheiden zu sagen: Mir gehts heute wie durchgekaut und ausgespuckt. Gestern habe ich die Tetanus Spritze bekommen und heute bin ich kaum aus dem Bett gekommen. Schwächegefühl in den Gliedern, der Arm tut massiv weh und ich fühle mich wie nach einer schweren Grippe und habe dauerhaften Schüttelfrost. Hinzu kommt, dass mein Blutdruck nur bei 90 zu 60 liegt. Abgesehen davon tut mein Rücken massiv weh (ab dem Gesäß abwärts) was aber sicher eher mit der Bandscheibe zusammenhängt. Könnten die Beschwerden tatsächlich von der Spritze kommen?

Antworten
dKeelnigqht


Bist du denn gegen i-etwas etwas allergisch? Evtl. gegen bestimmte Medikamente oder hast du andere Allergien die vlt. zu einer sog. Kreuzallergie führen könnten?

Nebenwirkungen bei Tetanusimpfungen sind eigentlich realtiv selten bzw. treten wenn dann meistens sofort danach ein.

Wenn es dir allerdings so schlecht geht, würde ich vorsichtshalber nochmal zum Arzt gehen. Sicher ist sicher.... :)*

dkeeliIght


Ach so, vergessen zu Frage. War es denn eine normale Auffrischimpfung oder hast du eine Wunde und hast deswegen eine Tetansspritze bekommen?

A=nna:25x6


Nicht das ich wüsste. Es war allerdings ein Kombi Wirkstoff. Keuchhusten und Tetanus.

Danke für deine Hilfe.

Werde die Sache mal im Auge behalten. Ist eben doof, dass heute Freitag ist.

:-/

Am schlimmsten sind der Schüttelfrost und die Gliederschmerzen

d]ee0ligxht


Schau mal hier: [[http://de.wikipedia.org/wiki/DTP-Impfstoff#Nebenwirkungen]]

Da werden Gelenkschmerzen als mögliche Nebenwirkung aufgeführt.

A/nna25x6


Okay Danke.

Dann habe ich da ja vielleicht ein realistische Chance, dass es daran liegt.

Emhemgaligter Nut"zer) (#3275731)


Das sind vermutlich ganz normale Impfreaktionen, die er eine mehr und der andere weniger hat, merkt man auch daran das der geimpfte Arm weh tut ....

A(nnKa25x6


Danke für eure Beiträge. Wie ist das jetzt wenn ich paracetamol nehme? Habe irgendwo gelesen, dass sich das negativ auf die Impfreaktion auswirkt.

An sich würde ich die Sache ja aushalten, wenn ich jetzt gerade nicht heftige Spannungskopfschmerzen kriegen würde. :-(

E-hemalkiger NuGtzer K(,#325731)


Ich wüsste nicht das sich eine Tablette Paracetamol negativ auswirkt ..

dNeeljight


merkt man auch daran das der geimpfte Arm weh tut ....

Bekommt man die Tetanusspritze normalerweise nicht oberhalb vom Hintern?

Danke für eure Beiträge. Wie ist das jetzt wenn ich paracetamol nehme? Habe irgendwo gelesen, dass sich das negativ auf die Impfreaktion auswirkt.

Ruf doch einfach bei deinem Arzt an und frag nach...

ARnna2x56


Nein, dass Impfen in den Hintern ist nicht mehr wie früher, damit der Muskel verschont bleibt. Dort impfen tut man nur noch bei Tollwut.

Mittlerweile ist mein Zustand besser. Musste zwar eine Paracetamol nehmen (toll wenn man dann gegen eine Impfreaktion so ein Medikament nimmt) aber mittlerweile kann ich wenigstens wieder normal durch die Gegend laufen, ohne das ich Angst habe, dass ich wegen diesen Fieberschüben oder dem Schwächegefühl halb zusammen breche.

Wenn die Antikörper jetzt nicht mehr durchs Paracetamol ausgebildet werden, ist das zwar nicht so toll, aber ich hätte den Tag sonst echt nicht heil überstanden.

Das war mir eine Erfahrung für die Zukunft. Die nächste Tetanus Impfung lass ich mir gleich in der Urlaubszeit geben.

A?nnax256


@ deelight:

Keine Ahnung, wie dein Hausarzt das handhabt. Aber meiner hat um 14:58 am Freitag nicht mehr Dienst und nimmt auch keine Gespräche von Patienten entgegen...

AKleomnxor


Wenn die Antikörper jetzt nicht mehr durchs Paracetamol ausgebildet werden, ist das zwar nicht so toll, aber ich hätte den Tag sonst echt nicht heil überstanden.

Die Immunreaktion wird dadurch nicht beeinträchtigt. Wenn du auf normalem Wege einen Infekt bekommst kannst du ja auch ein Schmerzmittel nehmen, ohne das es querschießt.

mhauma


Nach der Tetanusspritze tut mir auch immer extrem der Arm weh, ich konnte den leztes mal kaum bewegen

a#gne5s


[[http://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736%2809%2961208-3/abstract]]

Man sollte Paracetamol schon so wenig wie möglich nehmen.

[[http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/38553/Paracetamol-koennte-Impferfolg-beeintraechtigen]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH