» »

Mir ist ständig schweinekalt

sTchnueTpche~n hat die Diskussion gestartet


Hallo :-)

Joa, mein Problem steht oben. Mir ist seit über einer Woche eigentlich dauerhaft kalt >:( . Klar, es ist herbstlich geworden, aber so kalt, wie ich mich fühle, ist es noch lange nicht.

Angefangen hat es wie gesagt vor etwas über einer Woche. Da kam ich aus dem sonnigen Urlaub zurück (Gran Canaria, herrliches Wetter :-D ) Und seitdem ist mir, ich erwähnte es schon, kalt. Zudem hab ich eiskalte Hände.

Besonders schlimm ist es morgens und abends. Da zittere ich trotz Decke vor Kälte. Dabei ist es bei uns im Haus noch nicht kalt, so um die 20 Grad. Heizung läuft nur morgens im Bad, aber auch da merke ich keinen Unterschied.

Abends gehe ich mit Wärmflasche ins Bett, da hört das Frieren dann auch schnell auf. Geht aber morgens wieder los. So zwischen zehn und 14 Uhr ist es okay, dann wird es wieder schlimmer. Dick anziehen hilft nicht. Und auch in Badewanne werde ich nicht wirklich warm bzw. geht das Frieren kurze Zeit später wieder los >:(

Was kann ich noch machen, es nervt wirklich!

Antworten
M+ilk[y_ex77


Fühlst dich ansonsten "normal" bzw. leistungsfähig wie immer? Oder eher müde/kraftlos? Vielleicht ist ja eine Erkältung im Anmarsch, die noch nicht ausgebrochen ist und du spürst sozusagen die Vorzeichen. Obwohl, eine Woche ist schon eine lange Zeit.... ":/

pTet`ahund


Hallo schnuepchen,

das klingt aber schwer nach Grippe. So geht´s mir momentan auch. Hast du mal alternative Sachen ausprobiert? Also kein antibiotikum? weill nicht schon wieder eins..

Viele Grüße

{:(

s!chn2uepchOen


Hmm, an eine Erkältung hab ich auch schon gedacht, aber das ist langsam echt zu lang dafür. Als es losging, da hätte ich schwören können, dass ich eine Erkältung bekomme. Aber jetzt?

Morgens und abends bin ich meist ziemlich (ungewöhnlich) müde, das kann aber auch an einem Medikament liegen, das ich gerade nehmen muss MCP-Tabletten Tagsüber bin ich leistungsfähig wie immer, zumindest wenn ich mich zusammenreiße.

Petahund, Grippe ohne sonstige Beschwerden? Gibt's das?

snchnu@epcxhen


Heute ist es extrem. Eben war ich schön heiß baden, das war herrlich. Und nun ist mir schon wieder eiskalt. Hab mal Fieber gemessen, 36,8°C. Also völlig im Rahmen, auch wenn meine normale Temperatur meist eher bei 36,2 liegt. Und dabei ist mir nie kalt!

iCrgendwiev_anoderxs


Hm... Und wenn du vielleicht mal Sport machst, dich mal so richtig auspowerst, oder einfach mal 2 Stunden wandern gehen, so dass der Kreislauf so richtig in Schwung kommt? Hast du das schonmal probiert? Das hilft manchmal.

jaust_louokixng?


Schläfst du normal lange? Wenn's zu kurz ist kenne ich das.

mDoonagirlyx87


ich hab das auch mal... wenn ich krank werde aber ich muss dazu sagen das ich seit über nen jahr keine erkältung/grippe mehr hatte nur die symptome und da war mir auch ständig kalt... vielleicht kämpft dein körper einfach dagegen an das dir deshalb so kalt ist bei mir ging das auch ein paar tage soooo

msnxef


Petahund, Grippe ohne sonstige Beschwerden? Gibt's das?

schnuepchen

Vielleicht bist du nicht direkt krank, aber dein Körper powert ununterbrochen gegen irgendwelche Viren, die du dir angefangen hast. Dann ist man quasi immer haarscharf an der Grenze zum Ausbruch der Erkältung, aber kaputt ist man trotzdem schon. Mir hilft Wechselduschen sehr gut, für Memmen auch nur über die Unterschenkel ;-D Mit kalt aufhören.

mzari`ka st}erxn


mir geht es ähnlich, wenn sich die temperatur schnell ändert. vielleicht kommt dein körper da gerade einfach nicht hinterher und du hast so eine art "klimajetlag"?

s'c hnueHpchexn


Ja, Sport hab ich schon versucht, war am Montag im Fitnessstudio und hab mich da so richtig ausgepowert. Hinterher war mir noch kälter und währenddessen hab ich richtig geschwitzt. Leider nur nicht von Dauer. Den Blutdruck hab ich auch mal gemessen, der ist ganz normal (112 zu 78). Kreislauf kann es also eigentlich nicht sein.

Was meinen Schlaf angeht, ich gehe meist um 22:30 Uhr ins Bett und stehe um 6:30 Uhr auf. Normalerweise hat mir das immer gereicht, aber im Moment könnte ich noch viel länger Schlafen. Aber auch wenn ich eher ins Bett gehe, müde bin ich morgens trotzdem {:(

Mnef, das kann gut sein, ich arbeite seit Juni in einem Kindergarten und da geht gerade wer weiß was rum. Erkältungen, Husten, Fieberhafte Infekte und in der Nachbargruppe auch Magen-Darm {:(

Nur, was macht man dagegen? Heute ist mir immer noch so verdammt kalt %:|

E/hemalig~er Naut(zVer (#'393910x)


Hast Du zur Zeit eine größere psychische Belastung? Wenn ich in deine älteren Beiträge schaue, dann sieht es ja schon so aus, als hättest Du hin und wieder Probleme mit der Psyche.

Eine Freundin von mir hat, wenn es ihr psychisch schlechter geht, das selbe Problem. Ihr ist irre kalt, keine Chance, den Körper irgendwie zu erwärmen. Also das extreme Kälterempfinden ist vorhanden, so wie bei dir auch, aber die Körpertemperatur ist normal.

s%chn#uepcxhen


Also richtig heftige psychische Probleme hatte ich zum Glück schon länger nicht mehr, die hab ich im Griff :)^ . Aktuell hab ich, wie du vielleicht gesehen hast, ziemlich große Angst, mir einen Magen-Darm Virus eingefangen zu haben, aber die Angst hab ich öfters mal und da ist mir nie kalt.

Aber interessanter Ansatz, Frieren und Psyche. Da werde ich mal drauf achten.

Danke für eure guten Tipps und Ratschläge @:)

NiaHnni7f7


Ich hab das jedes Jahr um diese Zeit. Mein Körper kommt einfach mit dem Wetter, warm/kalt nicht klar und ich friere so 2-3 Wochen erbärmlich. Wenn du dich sonst ok fühlst, halte durch, wahrscheinlich ist es bald geschafft. ;-)

sLchnfuenpchexn


Seit gestern Abend hab ich Halsschmerzen und Ohrenschmerzen. Vielleicht war es ja das? Zumindest friere ich heute nicht mehr so stark, dafür geht's mir sonst nicht gerade gut^^

Ich bleib jetzt zwei Tage zu Hause und kuriere mich aus, dann hat sich das Problem mit dem Frieren hoffentlich erledigt!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH