» »

Schmerzen/Fremdkörpergefühl Leiste/Unterleib

m-adsbar hat die Diskussion gestartet


Guten Tag,

ich bin mittlerweile Ziemlich verzweilfelt, und suche deshalb auf diesem Weg Hilfe.

Ich habe seit nunmehr 4 Monaten starke schmerzen in der Leiste und im Unterbauch. In der Leiste fühlt es sich jedoch eher an wie ein Fremdkörpergefühl. Die Schmerzen sind Hauptsächlich im Unterbauch bzw. an der linken Seite über dem Beckenknochen, dort auch sehr Drukempfindlich, jedoch ohne Abwehrspannung. Die Schmerzen variieren von kaum wahrnehmbar bis dahin dass ich mich vor Schmerzen krümme.

Ich Habe festgestellt dass wenn ich in einer Position Sitze wo ich das linke Bein stark angewinkelt habe die Schmerzen grösser werden, +Wenn der Darm "gefüllt" ist und ich aufs Klo muss wird der Druck, die Schmerzen + das Fremdkörpergefühl in der Leiste stärker.

Desweiteren habe ich Starke Blähungen welche ich vorher nicht hatte, Stuhlgang ist normal, keine Beule in der Leiste, Bauch oder Nabelbereich (Hernie wurde ausgeschlossen).

IM Blutbild zeigten sich keine auffäligkeiten Leuko minimal erhöht (bin raucher) Leberwerte leicht erhöht (GGT 80), trinke jedoch kein Alkohol.

bereits vorgenommene Untersuchungen waren:

Darmspiegelung: Ohne Befund

5mal Ultraschall bei verschiedenen Ärzten: Zyste auf Leber entdeckt, rest ohne Befund.

2mal MRT 1mal Abdomen: Ohne Befund 1mal Hüfte: Ohne Befund.

CT: kleiner Bandscheibenvorfall LWS zw. L3/L4 mit leichter Aufpfropfung rechts.

(Laut 2 Orthopäden, 1ner davon Privatarzt welchen ich selbst bezahlen musste, mit Sicherheit nicht verantwortlich für meine Schmerzen)

Orthopäde: Beckenschiefstand – > einlagen verordnet + Krankengymnastik, seit nunmehr 8 Wochen ohne jegliche Besserung.

Zu meiner Person: bin 28 Jahre, männlich, raucher, übergewicht BMI 33, bewege mich jedoch regelmäßig bzw. treibe sport.

Von den Nunmehr 9 Ärtzen konnte mir keiner eine Sichere Diagnose geben, bzw. schlug keine Therapie an.

weiss wirklich nicht mehr weiter, meine Beschwärden werden immer schlimmer, keiner der mittlerweile 9 Ärzte konnte mir mit Sicherheit sagen was mir fehlt, bzw. hat mir die verordnete KG in keinster weise geholfen.

Ich würde mich sehr freuen falls jemand mir einen Hinweis oder Tipp geben könnte was mir fehlt.

Danke im Voraus.

Antworten
LFaalxe18


:)* den bekommst du erstmal.

Das mit der Arztodyssee hatte ich letztes Jahr, auch da waren es unklare Schmerzen im Unterbauch.

Letzten Endes ist bei mir eine FruktoseIntoleranz diagnostiziert worden.

Vllt. wäre es mal einen Versuch wert, zu testen, ob du Fruktose, Laktose verträgst oder auch nicht. Da wäre der Internist bzw der Gastroenterologe der ideale Ansprechpartner (da musstest du bestimmt wegen der Koloskopie eh hin). Achja, meine Spiegeung war unauffällig.

Nun wo, ich Fruktose meide, geht OP mir deutlich besser. ;-)

Da ich wegen anderer Sachen wie dem ISG bei der Physiotherapie war, wurde mir gezeigt, wie sehr ich durch diese Blockade verspannt bin. Das ganze ist wie Dominosteine, sodass letztenendes auch der Unterbauch zum Teil schmerzt, aber der Muskel da.

ich zum Beispiel habe auch eine Bindegewebsschwäche, die z.T. dazu beiträgt,

Gute Besserung und Kopf hoch ;-) :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH