» »

Linker Fuß geschwollen seit Tagen – woran kanns liegen?

Rzajeanxi hat die Diskussion gestartet


Huhu ihr Lieben!

Da bin ich schon wieder. Kaum ist das eine halbwegs ausgestanden oder man hat endlich eine Erklärund, meldet sich bei mir auch schonwieder das nächste Problem an. Da ich unterdessen Stammgast beim Hausarzt bin und ich mich auch aufgrund deren Reaktion da langsam etwas unbehaglich und unwillkommen fühle Frage ich hier einfach erstmal.

Und zwar geht es um folgendes:

Seit ein paar Tagen ist mein linker Fuß geschwollen. Merke es beim Laufen sehr deutlich, da grade im Bereich des Vorderfußes die Spannung im Gewebe dann so stark wird beim Abrollen, das es schmerzt. Generell ist der ganze Fuß sehr empfindlich.

Die Socken hinterlassen an dem Fuß ordentliche Abdrücke. Habe einen Drucktest gemacht und es bilden sich dann Dellen an der Stelle die einige Zeit brauchen bis sie wieder weg sind. Demnach ist es also vermutlich Wasser. Aber woher kommt das so plötzlich? Passiert ist nichts die letzten Tage.

Jemand eine Idee was das sein könnte?

Liebe Grüße, Rajani @:)

Antworten
Kkar2enas090x3


Hallo Rajani

Wieso bist du schon wieder da? ???

Ich hatte 6 Wochen Antibiotika Therapie und schaue so dabei auf meine Fuß und der wird immer dicker!

Sagt die Ärztin das ist eine Bakterieninfektionen und gibt mir noch mehr Antibiotika aber jetzt für den

Fuß.

Wassereinlagerungen bei einem Fuß fände ich Ungewöhnlich wenn dann beide.

Vielleicht hast du auch eine Infektion, bei mir hätte man auch dellen gefunden.

Aber nur eine Möglichkeit

cConxtess.a_ext


Das hatte ich vor einem guten viertel Jahr auch. Die Beschwerden kamen aus dem Nichts. Mein Fuss schwoll an, tat weh, ich konnte kaum auftreten. Die Blutuntersuchung ergab schließlich, dass meine Harnsäurewerte viel zu hoch waren. Die Schwellung war auf einen akuten Gichtanfall zurückzuführen.

Das muss es bei dir nicht sein, aber sprich mal deinen Hausarzt drauf an.

Gute Besserung @:)

c/on}tes=sa_xet


[[http://de.wikipedia.org/wiki/Gicht]]

R_ajaxni


Danke für eure Antworten! @:)

Ja da werd ich wohl nicht drum rum kommen. Aber ich werd wohl zu einem anderen gehn denke ich. Ich bin zwar morgen bei meinem Arzt wegen Krankengeldfortzahlung, aber ich mag da nimmer rein irgendwie. :-/

Gicht wirds wohl nicht sein, der Beschreibung nach tuts nicht weh genug. Der Schmerz ist auch eher nur aufgrund der Schwellung und meines erachtens nicht umbedingt ein eigens Symptom in diesem Fall. Sry wenn ich mich falsch ausgedrückt haben sollte.

@ Karena

Naja... ich krieg ein Weh-Wehchen nach dem nächsten im Moment. Letzten Monat erst Diagnose Lichen sclerosus und Sebopsoriasis, diesen Monat Verdacht auf Schlafapnoe (wenn auch die Probleme schon länger bestehn), jetzt der geschwollene Fuß. Ich krieg langsam echt zu viel.

R7ajanxi


Nur zur Info:

Fuß ist immernoch geschwollen. Kommt laut Arzt vom Senkfuß. Stellt sichh die Frage: was tun? Solange wie der Fuß so geschwollen ist sind Einlagen oder Schuhe mit Fußbett undenkbar...

fVraneces1x91


Vlt. hast Du eine leichte Venenschwäche am li Bein. Dadurch gelangt Flüssigkeit ins Gewebe (deshalb die Dellen). Meist haben das Frauen im Sommer bzw Hitze, dann weiten sich die Blutgefäße. Stell vlt. mal den Fuß in kaltes Wasser und leg ihn dann hoch, Du wirst sehen er schwillt ab.

Besser noch ein Kompressionsstrumpf. Bei mit hilft das immer.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH