» »

Darf man Retardtabletten durch brechen ?

OapipNrameoxl hat die Diskussion gestartet


Also,Retardtabletten bleiben doch länger im Körper oder wirken länger als normale.

Haben die eine andere Ummantelung als normale oder warum dauert es länger.?

Darf ich die Retard halbieren oder muss die sich von außen nach innen auflösen,ich hoffe ihr wisst wie ich das meine.

Es geht hier um TILIDIN 200/16 Retard.

Würde mich über antworten sehr freuen,Danke.

Antworten
Acnchx2


Retardtabletten setzen den Wirkstoff verzögert frei. Sie sind in der regel nicht teilbar. Aufschluss gibt evtl. die Packungsbeilage. Bei Tilidin müsste der behandende Arzt eine geringere Dosis aufschreiben es sei denn, die Packungsbeilage sagt, dass die Tabletten teilbar sind.

E7hemWaliger Nrutzer (s#32573x1)


Es geht hier um TILIDIN 200/16 Retard.

Tilidin darf nicht gebrochen werden, steht auch in der Packungsbeilage, der Arzt muss dir dann eine andere Dosierung aufschreiben, aber bestern 100er und 50er, dann kann man am besten agieren wenn man reduziert bzw. die Dosis anpasst

p$hosexbe


Kann melli nur bestätigen :)^

OkpipOr$amoxl


Danke Dir,aber weißt du warum man die nicht teilen darf,liegt das an der Ummantellung wie ich dachte.?

E'hemal@iger NutzWer (N#325x731)


Ja. Die sorgt dafür das die Magensäure ihr nichts anhaben kann und der Wirkstoff erst nach und nach im Dünndarm freigesetzt wird.

Es gibt Tabletten die man teilen darf, da ist der Wirkstoff dann aber noch anders geschützt. Bei Tilidin ist das nicht und das würde heißen die Wirkung hält nur ein paar Stunden wenn du teilst

Ompipbramxol


Aha nun verstehe ich das,aber schädlich wäre es also nicht,nur das es die wirkung verändert,nämlich sie verkürzt esmwie du sagst.

OYpihpraAmoxl


Also im Prinzip wie Tropfen,die halten ja auch nicht lange,daher habe ich ja die Retard bekommen. Tropfen laufen jetzt ja auch unter BTM Gesetz.

E9hBemalhiger Nutzwer* (#325c731)


Na ja man bekommt halt die volle Dosis auf einmal. Das kann flashen und man hat halt das Problem von Schmerzen danach, dann eben nicht nach 12 sondern schon nach 4 Stunden ….

Und dieser flash kann auch wieder ABhängigkeit fördern

EXhemaligder NuCtzer; (#325x731)


Je nachdem warum du die Tabletten nimmst sind Tropfen auch nicht geeignet

OYpip=ramol


OK,dann lass ich das lieber mit dem teilen und lass mir 100er oder 50er verschreiben,dann komme ich nach und nach davon runter.

Ethemaliger wNu&tzer G(#3x25731)


ja wenn du sie absetzten willst/ kannst sollte man das so machen.

Wenn ich ausgeschlichen habe, habe ich immer so 14 Tage oder 3 Wochen die Dosis um 50 reduziert und am Schluss dann jeden zweiten Tag eine genommen (so wurde mir das vom Arzt gesagt).

Aber mein letztes absetzte ist schon länger wieder her

p^hoe.be


Ich nehme zum Beispiel die Tropfen weil ich sie mir so einteilen kann wie ich es möchte...und ja ich bin abhängig und auch ja, mir geht es viel besser mit den Tropfen als mit den Tabletten.

EthemaliOg2er NutzerL (#3+257x31)


Muss jeder selber wissen was er dauerhaft nimmt. Meine Ärzte achten zum Glück darauf keine schnellwirksamen Opiate bei Dauergebrauch zu verschreiben wie sich das auch in der Schmerztherapie gehört

mir geht es viel besser mit den Tropfen als mit den Tabletten

Wundert mich ehrlich gesagt nicht das von jemandem zu hören der die Tropfen bevorzugt

I?n-Kog{ Nixto


ic hhabe in der nacht mal den notarzt wegen schmerzen angerufen und der hat mich abgefragt, was ic hzu hause habe und hat mich dann eine retard-kapsel aufschneiden und das pulver so nehmen lassen als akuthilfe, war allerdings nur voltaren resinat,

bevor ich noch mal tilidin oder tramal nehme, kratze ich lieber ab...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH