» »

Plötzlich hohes Fieber, was nun?

Ahlexand7raT


Dann ist Dein Arzt ja gleicher Meinung wie ich. Du musst einfach Geduld haben und Deinen Darm nicht gleich überstrapazieren. Das wird wieder werden.

Uebrigens... danke für die Infos.

Gruss

Alexandra

bmeet.lejuticeN21


Das man das bei 2-3 mal kaum mehr Durchfall nennen kann hatte ich auch versucht dir Freitag schon klar zu machen. .

Jeder hat auch mal ungeformten Stuhl und wie Wasser ist es ja auch nicht mehr. .

Der rest ist halt ne zeitsache aber auch jetzt kein Weltuntergang zu dem du es wohl innerlich gerade machst ;-)

x$BALOtTELLIx


Mein Vater besorgt mir heute diese Perenterol. In der Hoffnung, dass die besser helfen als Imodium Akut. Jetzt habe ich mein Arzt vergessen zu fragen, ob man beides parallel nehmen kann, denn der hat mir empfohlen, die drei Tage diese Woche vor jedem Schultag eine Imodium zu nehmen. ":/

@ beetlejuice21:

Dass man nur von Durchfall spricht, wenn beide Kriterien (flüssiger Stuhl und mehr als 3x) erfüllt sind, habe ich selbst irgendwo mal gelesen. Ich habe es halt nur nochmal betont, falls es stille Mitleser gibt, ich kann mir vorstellen, dass viele das nicht wissen.

Ich hatte nun seit dem Arzt zweimal Stuhlgang, zum Einen gestern Abend: Wieder gemischt (also flüssig und paar feste Ansätze, Stuhl war dunkel und ganz wichtig (für mich!) kein Blut!) ... Zum Anderen: Heute Morgen: Wieder total wässrig und ganz wenig fest (ich habe aber gehört, dass da was "normales" rauskam, auch wenn wenig), auf dem Klopapier war auch mMn wieder bisschen rot, aber das bilde ich mir vielleicht mittlerweile ein, ich weiß es nicht ... Einziger Vorteil: Ich musste nicht (und das ist das erste Mal seit letztem Montag) direkt nach dem Aufstehen aufs Klo rennen. Zum Allgemeinen Befinden: Ich habe oft Bauchschmerzen, aber sie sind erträglich, ist halt nur so ein leichter Druck und ab und zu arbeitet mein Darm in Form von Geräuschen, das zeigt mir zumindest, dass der Darm noch lebt. ^^

Naja, Abwarten und Pfefferminztee trinken...

xUBALOT#ELLIxx


Na hoffentlich helfen die Perenterol besser, als Sie riechen. %:| ;-D

bGeetl<ejuicex21


ist das pulver zum auflösen oder tabletten? es sind halt Hefepilze... im Bier schmecken die besser, is klar ;-)

Und sie helfen nicht besser oder schlechter sondern völlig anders.

Immodium stopft und bekämpft nicht die Ursache...

Perenterol hilft dem Darm sich selbst zu helfen.

Deine beschreibung ist irgendwie auch echt witzig... sorry langsam muss ich lächeln.

Richtig viel Blut sollte dir Gedanken machen nicht ein mini bisschen das evtl auch eingebildet ist... und wenn ich jeden auch mal teils flüssigeren Stuhl aufschreiben sollte wäre meine Liste lang... ;-)

x?BALO3TELLIxx


Erst kauft mein Vater meinen Lieblingseistee und jetzt erwähnst Du Bier... Verschwört ihr euch jetzt gegen mich? ":/ ;-D

Wieso ist meine Beschreibung witzig? ^^ Wenn ich das in paar Monaten lesen werde, werde ich wahrscheinlich auch drüber lachen. ;-D

Zumindest ist mein Mittagessen seit knapp 3 Stunden im Magen. Vielleicht kein schlechtes Zeichen. ^^

xSBALODTELLIxx


Ach, das sind die Kapseln, vergaß ich zu erwähnen. :)

z{wetsCch1ge 1


Wäre es nicht eine Idee eine Gastroenterologe aufzusuchen, wenn Du Blut im Stuhl hast. Es kann auch eine ernsthafte darmentzündung sein, die zum Beispiel eine Nebenwirkung von Diclofenac sein kann. Eine richtige Darmentzündung muss sofort behandelt werden. Immodium sollte man nie einnehmen, wenn es sich um Entzündungen handelt, Viren oder Bakterien. Der Körper reagiert mit Durchfall, weil der Körper versucht so schnell wie möglich die Bakterien und Viren los zu werden. Wird der Durchfall dann künstlich gestoppt, bleiben die bakterien und Viren somit länger im Darm.

Es ist sehr ungenau die Körpertemperatur unter der Arm zu messen, die Methode ist veraltet und sehr ungenau. Rektal oder im Ohr ist viel genauer.

x'BAL{OTELLxIx


Ich habe nicht die "originalen" Diclofenac gehabt, sondern die hier:

[[http://medikamente.onmeda.de/Medikament/Diclo+dispers/med_nebenwirkungen-medikament-10.html]]

Nebenwirkungen sind: Durchfall (häufig), Magen-Darm-Blutungen (selten :-o ) und blutiger Durchfall (selten) ... Ja, da sind noch mehr, aber nur die interessieren mich gerade. Hätte ich wegen den Tabletten Durchfall, hätte der Durchfall doch schon längst aufgehört, oder? Ich meine, ich nehme die Tabletten schon seit 10 Tagen nicht mehr. Und wenn ich wirklich eine Magen-Darm-Blutung hätte, wäre die Blutung dann erst Tage nach dem eigentlich Durchfall (glaube es hat Donnerstag leicht angefangen) gekommen?

x_BALOTeELLIBx


Edit: Du schreibst von Darmentzündung. Wie würde man die feststellen?

xCBALDOTELLiIx


.. und behandeln?

b|eeXtlejupicex21


Naja deine Beschreibung lässt ja sowohl deinen Arzt wie auch leute hier eher an eine reizung des anus denken als an echten blutigen stuhl.. vor allem bei zwei mal pro Tag zur Toilette gehen..

Aber ja es ist auch eine sehr seltene Nebenwirkung von diclofenac egal ob das original oder ratiopharm..

Nur dann ginge es dir einfach schlecht

x>BALO TELLxIx


Oder von meiner Hämorrhoide, ich weiß ja, dass ich eine habe. Vielleicht war das der auch einfach zuviel. Sonntagmorgen hatte ich so ein Schock, dass ich mein Vater gerufen habe, habe dem das gezeigt und der meinte, dass das bei ihm auch so aussieht, wenn seine Hämo mal wieder rummuckt. ^^ Und bis auf das eine Mal nachts, kam das ja immer nur, wenn ich übermäßig viel gepresst habe. Ich habe ja auch seit Sonntagmittag kein Blut mehr.

Und das es mir bei einer inneren Blutung schlechter gehen würde als jetzt (habe zwar wie vor leichte Bauchschmerzen, die mal hier und mal da sind, aber man kann sie aushalten) kann ich mir auch sehr gut vorstellen.

Ansonsten Schultag lief gut, einmal hatte ich diesen Druck, als ob ich gleich müsste, aber das verging nach wenigen Minuten. Hat echt gut getan, die Kameraden wieder zu sehen. :)^ (auch wenn mein bester Kumpel aus der Klasse selbst mit einer Krankheit zu kämpfen hat, irgendwas bakterielles im Hals. :(v )

Herzlich Willkommen zurück im Alltag, Nick. Jetzt bitte irgendwann noch richtiger Stuhl (spätestens bis zum 31., denn dann wird ein Klassenkamerad 18!) und ich bin zufrieden! :)

Schönen Tag euch. *:)

x8B6AL.OT&ELLIxx


*:)

Ich wollte mich zwischendurch nochmal melden. Also was geblieben ist (bis jetzt!):

- Schwache bis mittlere Bauchschmerzen, vorallem nachts und morgens, morgentlicher Stuhlgang hilft nicht immer und oft auch nur bedingt. Auf einer Schmerzskala von 1 (schwach) bis 10 (viel) würde ich ja sagen 3, vielleicht auch 4. Denn gerade heute sind sie irgendwie sehr unangenehm. Meistens kann ich auch nicht wirklich sagen, von wo die Bauchschmerzen kommen, aber oft so um den Bauchnabel herum und/oder so ein leichter Druck mittig direkt unter dem Brust.

- Sehr weicher Stuhl.

x,BALO>TELLIxx


direkt unter dem Brustkorb*

Achja, Blut im Stuhl kam nicht mehr vor.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH