» »

Atherom und nun?

zRaunix2 hat die Diskussion gestartet


Habe kürzlich eine Verdickung im Bauchbereich rechts nahe den Rippen entdeckt was mir große Angst und Sorge gemacht hat und bin deshalb heute beim Hausarzt gewesen.

Mein Hausarzt hat bei mir nach genauem Abtasten ein Atherom diagnostiziert,weich und verschiebar nicht entzündet.

Es macht keine Schmerzen und stört auch nicht weiter,man sieht halt eine kleine Erhebung.

Arzt meinte das ist nicht weiter schlimm und völlig harmlos,brauche mir keine Sorgen machen!?

Weitere Untersuchung nicht nötig,soll ich beobachten und wenn es zu groß wird und stört kann man das angeblich leicht entfernen lassen!?

Kann der Arzt mit abtasten denn eindeutig sagen es ist ein Atherom,ohne Ultraschall,oder sonstiges und andere Erkrankungen so einfach ausschließen?

Wer hat Erfahrung mit einem Atherom am Bauch und kann mir meine Angst nehmen ???

Antworten
A@leonxor


Mein Vater hat schon ewig eines am Rücken und es stört ihn Null.

Die Dinger stinken nur bestialisch wenn man sie aufmacht.

zYau8ni2


... was ist eigentlich der Unterschied zwischen Atherom,Lipom und Fibrom, kann der Arzt das durch abtasten so einfach beurteilen?

Ist so etwas immer und ausnahmslos gutartig ???

Gewebe,oder ähnliches hat er ja nicht entnommen!!!

zpaunxi2


... gibt es noch weitere Stimmen,Meinungen oder Tipps zu meinem Thema!?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH