» »

Freund krank (Fieber, Gliederschmerzen, Übelkeit...) Wie helfen?

-vvizetnawmesin-


Na die Beschreibungen sind das übertriebene, dieses extrem ausführliche, als sei es eine Krankenakte, wer von uns hatte noch nie hohes Fieber? Die meisten kennen es wohl, man fühlt sich schlecht. Als ich las das hier manche schrieben 112 anrufen, dachte ich nur :-o , wurde ja aber zum Glück wiederrufen.

Ich denke durchaus das man als Erwachsener Mensch soweit fähig ist eine Situation einschätzen zu können, wann es wirklich Ernst ist und wann nicht ??? Das sie nun gefragt hat ist ja echt kein Ding, aber dieses ausführen..dann die Geschichte mit dem trinken..Hallo..man stirbt als Erwachsener, sofern man nicht 90 Jahre alt ist und sowieso schon krank und schwach, nicht wenn man ein paar Std. nichts trinkt und fiebert. Wer kennt das nicht. Bei 40 Fieber würde ich jedenfalls keinen Notarzt anrufen. Nicht bei einem Erwachsenen..bei einem Kind fahre ich selbst ins KH..hab ich schon gemacht..käme ich auch nicht auf die Idee den Notarzt anzurufen, dafür gibt es die 116 Nummer wie angegeben. Das ist doch super, diese Leute können auch gute Ratschläge geben und die Sache ziemlich gut einschätzen, wir haben sie schon öfter benötigt. Ist nun aber erledigt, dem Jungen wirds bald besser gehen und die TE weiss nun auch Bescheid, was will man mehr, man lernt draus :)* @:)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH