» »

Druck im Oberkörper

s6chwuxb hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Es fing alles Anfang Februar an. Ich hatte plötzlich im rechten Oberbauch, direkt hinter der letzten Rippe, ein starkes und unangenehmes Druckgefühl. Besonders im Sitzen war dies bemerkbar, wenn ich mich bewegt habe eher weniger. Am Tag danach bin ich direkt zu meinem Hausarzt. Dieser hat mich dann abgetastet aber nichts gefunden. Mir wurde daraufhin Blut abgenommen, hier waren die Werte aber alle im grünen Bereich.

Ich habe ein paar Tage gewartet um zu gucken wie sich das ganze entwickelt. Der Druck wurde besser, verschwand aber nicht komplett... bin dann wieder zum gleichen Arzt, der aber offensichtlich nicht weiter wusste. Er hat vermutet, dass es eventuell von meinem Rücken kommt und meinte: "Melden sie sich in einem Fitnessstudio an, wenn es dann nicht besser wird, können wir eventuell mal einen Ultraschall oder so machen".

Ein paar Tage später bin ich dann nochmal zu einem anderen Arzt, dieser hat mich zum Röntgen geschickt, unter anderem weil sich im betroffenen Bereich der Rippe irgendetwas bei mir "verschieben" lässt (bin mir allerdings nicht sicher, ob das nicht schon immer so bei mir war...).

Auch beim Röntgen wurde bei mir aber nichts gefunden.

Jetzt weiß ich ehrlich gesagt nicht weiter. Der Druck im rechten Oberkörper ist immer noch da, allerdings nicht mehr ganz so oft. Es ist auch kein wirklicher Druck mehr, eher ein unangenehmes Gefühl ab und zu beim Sitzen...

Des Weiteren hatte ich in den letzten Tagen auch zentral im Brustkorb Probleme, auch hier ist es ein Druckgefühl und mir fällt mehrmals am Tag das Atmen schwer...stört mich mittlerweile mehr als rechts.

Hat irgendjemand einen Ratschlag für mich? Könnte das ganze wirklich mit meinem Rücken zusammenhängen? Ich habe schon lange vor dem Druckgefühl im unteren Rücken Probleme und Schmerzen, mein Arzt meinte aber, man könnte das nur mit Wärme behandeln.

Antworten
sAhi0ma


Hallo Schwub,

ein Druckgefühl in diesem Bereich kann viel sein genauso wie Atemprobleme!!!

Ärztlicherseits sind Deine Werte in Ordnung schreibst Du! Was ja auch sehr wichtig ist abzuklären.

Ein Druckgefühl könnte von einer Ausdehnung der Leber kommen...ein sehr unangenehmes Gefühl, wenn es zu einer sogenannten Kapselspannung kommt!!!! Die Leber selbst kann nicht weh tun...sie hat kein Schmerzempfinden.

Es könnte aber auch mit Deinem Darm zusammen hängen? Wie ist die Verdauung? Trink mal eine Tasse Ingwertee zum Essen vielleicht hilft es? Die Verdauung kannst Du anregen z. B. kannst Du ganz natürlich immer vorweg ein Stückchen roh essen und dann erst alles andere...das gibt mehr Stuhl und dadurch mehr Druck auf die Peristaltik. Also eine schnellere Entleerung. Vielleicht leidest Du unter dem Roemheld Syndrom...dabei drückt der Magen Dir auf das Zwerchfell? Man hat das Gefühl keine Luft zu bekommen.

Deine Bauchspeicheldrüse ist wahrscheinlich lt. Blutwerte schon in Ordnung aber auch da kann es zu Rückenschmerzen die nach vorne ziehen (kreisrund ziehen) kommen?

Was ist mit Deiner Galle? Gallensteine?

Ich möchte Dir ja keine Angst machen, aber wurde Dein Herz untersucht?

Geh mal zum Herzspezialisten oder frag Dein Hausarzt...nicht dass man was übersieht auch dabei entstehen Atemprobleme? Es ist wichtig alles organisch abzuklären! Ein Ultraschall Bauch würde ich auf alle Fälle von Deinem Hausarzt machen lassen...da kann man viel sehen.

Der Rücken kann bestimmt auch solche Probleme auslösen. Vielleicht kennst Du bei Dir jemanden der Dorn-Therapie macht. Wenn die Wirbel verschoben sind, dann haben die durchlaufenden Nerven ein Problem. Das kann bis nach vorne ziehen.

Aber wie gesagt, ich bin kein Arzt!! Du mußt die Dinge abklären lassen, damit man nix übersieht. Wollte Dir lediglich ein paar Anregungen geben, was es vielleicht sein könnte.

Gruß

shima

s,chwuxb


Ich war letzte Woche wieder beim Arzt. Dort wurde mein Rücken genauer untersucht, anscheinend haben sich die Rippen hinten rechts nicht mehr richtig bewegt, der Arzt hat mich daraufhin eingerenkt. Wirklich besser wurden meine Beschwerden daraufhin nicht, die Atemprobleme hatte ich zwar jetzt auch schon seit 2 Wochen nicht mehr, allerdings ist das Druckgefühl im rechten Oberbauch immer noch da und in den letzten Tagen auch leicht stärker geworden...

Nächste Woche soll ich nochmal zum Arzt, der wollte dann meinen Rücken kontrollieren.

Sicherheitshalber habe ich mir die Woche darauf aber einen Termin beim Internisten geben lassen...

skhimEa


Hallo Schwub,

ich würde auf alle Fälle zum Internisten gehen und das Ganze abklären lassen. :)^

Vielleicht auch den Brustkorb röntgen lassen oder ne Magenspiegelung machen lassen. Lass mal die Leberwerte kontrollieren und Hepatitis.

Es kann an so vielen liegen?? :)z

Lieben Gruß

shima

k@arlaxnowa


Er hat vermutet, dass es eventuell von meinem Rücken kommt und meinte: "Melden sie sich in einem Fitnessstudio an, wenn es dann nicht besser wird, können wir eventuell mal einen Ultraschall oder so machen".

"Lustig"...ich hätte ja gesagt, erst Ultraschall und wenn da nichts ist, DANN im Fitnesstudio anmelden.

Generell denke ich, wenn ich über die Arztauskünfte in diesem Forum lese, so oft:

Wo der Arzt nicht mehr weiterweiß, tritt [[http://www.med1.de/]] in Kraft! ;-D

Wir müssen doch echt schon mehr machen, bzw. wenn ich hier lese, was die User alles wissen, das hat dem TE kein Arzt sagen können. :-D

szchwuxb


Kleines Update: Ich war wieder beim Arzt, dieses Mal wurde mein Rücken genauer untersucht. Mein rechtes Schulterblatt scheint wohl leicht runterzuhängen und die Rippen rechts neben meiner Wirbelsäule scheinen sich nur sehr schlecht zu bewegen. Wurde mehrmals eingerenkt und danach sah das Ganze wohl besser aus. Nach fast 2 Monaten mit ständigem Druckgefühl oder Schmerzen war ich dann jetzt auch weitestgehend Beschwerdefrei. Hin und wieder sticht es noch, aber das ist auszuhalten.

Ein Problem mit den Organen schloss mein Arzt aus, da die Beschwerden dann wohl konstanter wären... Trotzdem habe ich am Donnerstag einen Termin beim Internisten, sicher ist sicher! :)^

s>chwxub


Okay, also ich habe letzte Woche mein Ultraschall bekommen und da sieht soweit alles gut aus. Deswegen werde ich jetzt einfach mal meinem Hausarzt vertrauen und davon ausgehen, dass das von meinem Rücken kommt.

Ich habe zwar immer noch hin und wieder (heute z.B.) ein unangenehmes Gefühl in der Gegend, aber es ist mittlerweile nicht mehr so häufig wie noch vor einem Monat.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH