» »

Emmert-Plastik Verbandswechsel

TSHQ4x4 hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Ich hatte vor zwei Tagen eine Emmert-Plastik an der Großzehe beidseitig.

Gestern wurde der Verband komplett gewechselt. Der Arzt meinte, wegen der anstehenden Hitze und der Feiertage könne man das nicht bis Dienstag drauf lassen.

Da die Wunde noch etwas blutet und nässt habe ich selbst heute den Verband gewechselt. Allerdings stellte ich fest, dass zwischen der Wunde und der Kompresse noch so eine Zwischenauflage liegt - soweit ich weiß ist das Wundgaze.

Die Arzthelferin hat mir alles zum Verbandwechseln mitgegeben, aber nicht diese Gaze. Die alte Gaze ist also jetzt immer noch drauf.

Ich habe kurz mit einem Krankenhaus telefoniert. Die meinen, die muss in jedem Fall spätestens morgen runter.

In der Apotheke hatten sie aber nur Gaze mit Antibiotika, die verschreibungspflichtig ist.

Nach langem hin und her habe ich dann Kompressen mit Silberbeschichtung mitgenommen. Die könne man direkt auf die Wunde platzieren und da würde dann nichts verkleben.

Nun meine Frage: kann ich das bis Dienstag (da bin ich wieder in der chirurgischen Praxis) so handhaben oder spricht etwas dagegen? Sonst müsste ich mir der Geschichte noch zum Notdienst, was ja eigentlich nicht nötig ist.

Danke schon einmal für eure Antworten.

Antworten
EXhemSaligerV Nutzer\ (#32573x1)


Warum warst du nicht in einer anderen Apotheke und hast dir normale Gaze geben lassen, nur weil eine Apotheke das nicht hatte ...

Kann man mit Sicherheit auch drauf machen. Für den Notdienst ist das nichts, verbinde das selber und gut ...

TmH4x4


Hallo Mellimaus,

was verstehst du unter "normaler" Gaze? Ich war vorher schon in einer anderen Apotheke, von der habe ich ganz normale Kompressen bekommen, die heißen Gazin.

Aber die haben ja keine Beschichtung.

Ich war ja selbst ganz erstaunt, dass mir keine Apotheke so richtig helfen konnte (war bei zweien und hatte eine weitere angerufen).

Jetzt ist das Silberdings drauf. Werde gleich mal schauen, wie es aussieht.

sLaanzla78


Meinst Du mit der "Zwischenauflage" die Tamponade, die in dem Wundschlitz steckt? Diese dient dazu, dass sich die Wunde nicht vorzeitig verschliessen kann; diese soll quasi von innen langsam zuwachsen. Das dient dazu, Entzündungen zu vermeiden. Wenn Du diese Tamponade meinst, so kannst Du auch einfach von den Kompressen, die Du hast (Gazin), eine kleine Ecke vorsichtig in den Wundschlitz schieben. Ich habe nach meiner Emmert-Plastik immer mit Verband geduscht (damit sich die Tamponade, die ja mit Blut verkrustet war), schön und schmerzfrei lösen lässt, habe mit sterilen Kompressen die Wunde gesäubert, etwas an der Luft trocknen lassen und neuer Verband drauf.

Gute Besserung @:)

G#rottxig


Ich hatte nach 2 Tagen schon keinen Verband mehr. Hab mir in der Apotheke breites Siblerpflaster geholt und täglich gewechselt. Nach 1 Woche war es gut.

TtHx44


Nein, eine Tamponade habe ich nicht. Nach der OP wurde nur mit Tape fest geklebt. Seit Freitag ist das wieder ab.

Duschen tu ich momentan gar nicht. Man hat mir einfach nichts dazu gesagt.

Wenn man bedenkt, dass ich das ganze vor sechs Jahren schon am anderen fuß durchgemacht habe... vielleicht habe ich mir zu wenig Gedanken gemacht und gedacht, du weißt ja wie es geht.

Silberpflaster... tja, für Pflaster ist der Zeh zu dick ;-D . Deswegen musste ich die Kompressen nehmen.

Allerdings durfte ich gerade feststellen, dass aufgrund der Nachblutung das auch schön klebt.

Wie gut, dass ich Octenisept zur Desinfektion zu Hause habe. Ich weiß gar nicht, wie ich das sonst gemacht hätte, wenn ich die OP zum ersten Mal hätte. Auch dazu hab ich keine Informationen bekommen.

Also merke: nachfragen und die OP nie vor nem Feiertagswochenende machen lassen. :-D

G_rotZtixg


Silberpflaster... tja, für Pflaster ist der Zeh zu dick

Deswegen gibt es das ja extrabreit, zumal ja auch beidseitig gekappt wurde, wie bei mir letztes Jahr.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH