» »

Ich versteh nicht, was mit mir los ist, immer wieder Fieber etc.

pXelzEtierx86


Auch reguliert der Körper normalerweise das Thrombozytenvolumen nach oben, je weniger Thromboyzten produziert werden , weil er bestrebt ist, das Volumen möglichst konstant zu halten.

Bei dir ist das nicht mehr der Fall, und kann auch auf eine Knochenmarkinsuffizienz hindeuten.

p/el=ztiwer8x6


Habe das gerade mit den blauen Flecken nach Sport gelesen. Das kommt vermutlich von der leichten Thrombozytopenie. Auch das solltest du dem Hämatologen sagen, evtl. Kann auch noch eine thrombohytenfunktionsstörung vorliegen, wie es auch bei vielen Knochenmarkserkrankungen der Fall ist.

Lsi9vexts


Das macht mir jetzt schon irgendwie ziemlich Angst...ich wird alle eure Anregungen nachher beim Arzt ansprechen. Zu mir meinte er nur bzgl. der Eisenwerte, die sind leicht unter der Norm, was aber nicht schlimm wäre und immer mal wieder vorkommt. Er meinte Pfeiffersches Drüsenfieber wäre es nicht, dass sind ja die EBV-Werte wenn ich es richtig verstanden habe. Ansonsten wurde ich bis dann noch auf Borreliose auf nichts spezifisches getestet. Aber ich werde jetzt auf eine Überweisung zum Internisten bestehen und freu mich schon auf die Wartezeiten...

p#el:ztkier8x6


Das mit dem Internisten kannst du dir besser sparen, lieber gleich zum Hämatologen. Ich denke nicht, dass du da abgewiesen wirst, insbesondere , wenn du die Vorbelastung durch deinen Vater erwähnst.

d>as"g#esund"eplxus20


Du hast einen enormen Mangel! Wie kann der Arzt da sagen, dass alles ok ist?! Aber gut, das sagen die bei Mängeln meist.... %-| Den Calciummangel sieht doch ein Blinder. Eisen ist auch zu niedrig. Allerdings wurde Ferritin nicht gemacht aber durch die niedrigen Werte ist Ferritin sicherlich auch zu niedrig.

EBV-Werte sind auch leicht erhöht...

pOelzti<erx86


@dasgesundeplus20 Der Ferritinreferenzwert ist nicht angegeben und der Ferritinwert ist ausschlaggebend für einende Eisenmagel, nicht der Eisenwert .

p9elz tiexr86


@ TE

Ich sprach nicht zwangsläufig von Leukaemie, auch ein sich entwickelndes myelodysplastisches Syndrom wäre möglich.

Jedenfalls sollte eine Knochenmarkserkrankung ausgeschlossen werden.

N9alax85


Ferritin steht bei 9,4 aber Eisen auch? Ist das Zufall oder ist mit Eisen der Ferritin gemeint?

Lmivexts


Das mit dem Ferritin ist mein Fehler. Als danach gefragt worden ist, dachte ich, damit sei der Eisenwert gemeint. Ich kenn mich da nicht so aus.

Okay, ich werde direkt nach einer Überweisung dann zum Hämatologen fragen.

Ich war ja bei zwei Hausärzten. Also bei dem an meinem Studienort und der hat auch das Blutbild gemacht und wollte eben Borreliose und Drüsenfieber testen und er meinte auch, wäre aber soweit alles okay. Und als es ja nicht besser wurde gerade mit dem Fieber, bin ich dann ja nochmal zu meinem alten Hausarzt, der mich seit der Kindheit kennt, als ich meine Familie besucht habe. Und er meinte dann, Eisenwert und so sind nicht optimal und etwas zu niedrig, aber da ich sonst nie was hatte, meinte er, brauch ich mir da keine Gedanken machen. Zu den anderen Werten hat er nicht groß was gesagt, er wusste auch nicht was los ist, macht sich nur Sorgen um mich und ruft deswegen auch einmal die Woche an, wie es mir geht. Er kennt ja meine Familiengeschichte mit meinem Vater und meinem Bruder.

Gleich geh ich aber zu dem Arzt am Studienort, bin gespannt, ob es endlich mal neue Erkenntnisse gibt, wenn ich alles mal anspreche.

d"asge|sunqdepvlus2x0


Der Ferritinreferenzwert ist nicht angegeben und der Ferritinwert ist ausschlaggebend für einende Eisenmagel, nicht der Eisenwert .

Nichts anderes hab ich geschrieben?!

LDiveUts


Ich komm gerade vom Hausarzt und hab ihn auch auf die Punkte aufmerksam gemacht, die ihr hier genannt habt. Er hat mich dann irgendwie voll lange angeschaut und meinte dann, er würde mich gerne direkt ins Krankenhaus überweisen, auch wenn ich mir keine großen Sorgen deswegen machen soll. Aber einfach, dass alles mal durchgecheckt wird, weil das Fieber hat ja eine Ursache und das mit dem ganzen Körper voller blauer Flecken, Atemnot und so war ja jetzt für ihn neu dazu (das ist ja erst seit ca. 2 Wochen so) und wären weitere beunruhigende Symptome.

Ich hab morgen Abend eine wirklich wichtige Klausur noch an der Uni. Ich weiß Gesundheit geht vor, aber ich muss die bestehen um ins nächste Semester zu dürfen und die Klausur war eig. am Montag aber da lag ich mit 40° Fieber flach und mein Dozent hat mir für morgen Abend die Chance gegeben. Werde dann aber mal das Krankenhaus kontaktieren bzw. ich würde eigentlich gerne in die Uniklinik bei meiner Familie vor Ort gehen, weil die kenne ich und dann am Wochenende dahin fahren.

Denke, auf einen Tag kommt es nach den ganzen Wochen gerade auch nicht an.

LG

Noal=a8x5


Ich wünsch dir viel Glück! Gut dass dein Arzt so reagiert hat. @:)

lZi=achteXrxl


Ich hatte als Jugendliche auch unerklärliche Fieberschübe (allerdings nicht so häufig und hatte auch keine anderen Symptome).

Bei mir waren es die Mandeln. Nach einem Jahr Fieberschüben raus damit, aus war's. Vielleicht einmal reinschauen lassen?

C/hristli1na8x5


Ich finde auch gut, dass dein Arzt dich jetzt ins Krankenhaus geschickt hat. Deine Symptome gehören vernünftig abgeklärt! Ich wünsche dir schnelle gute Besserung und viel Erfolg bei deiner Klausur, falls du sie jetzt schreibst!

LLivMets


Ich bin furchtbar nervös und ich hab irgendwie schon Angst...Hab heute Morgen bei der Uniklinik angerufen und hab dann kurz geschildert was los ist und das ich eine Überweisung habe und wann ich denn am Besten kommen kann, aber gerne heut noch die Klausur schreibe würde. Die Frau am Telefon meinte, sie würde mich mal eben mit einem Arzt verbinden und hab ihm dann gesagt was los ist und er meinte dann, komme sie direkt heute Abend. Ich meinte dann, sind zwar nur 100km die ich fahren muss, aber könnte frühstens gegen 21 Uhr da sein. Er meinte dann egal, kommen sie bitte. Weiß nicht, mich verunsichert sowas, dass ich jetzt so schnell es geht kommen soll und auch wenn es ein Freitagabend ist, wo doch nichts mehr läuft in der Klinik.

Naja, zur Ablenkung befasse ich mich dann noch ein par Stunden mit Sportpädagogik :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH