» »

Ich versteh nicht, was mit mir los ist, immer wieder Fieber etc.

Nwalax85


Eine Klinik ist ja rund um die Uhr besetzt und vermutlich ist Freitag sogar noch wenig los. Für dich auch gut, dann musst du dich nicht das ganze Wochenende damit befassen :)_

S\eveen.of.Nixne


Er meinte dann egal, kommen sie bitte. Weiß nicht, mich verunsichert sowas, dass ich jetzt so schnell es geht kommen soll

Verunsichern sollte einem viel eher, wenn man jemanden mit diesen Krankheitssympthomen einfach wieder wegschickt.

Auch wenn Du glaubst, daß an einem Freitag abend nicht mehr viel läuft, man kann beispielsweise schon mal Blut abnehmen und ich bin mir ziemlich sicher, daß man in einem Krankenhaus Deine Werte ganz anders betrachtet als beim Hausarzt. Denn der fand ja schließlich alles 'in Ordnung'. :-/

Dir alles Gute!

:)_

Lqime@s69


Hoffentlich kann im KH abgeklärt werden, worum es sich handelt. Ich drücke die Daumen!

Woran ich gedacht habe beim Lesen der Symptome? An eine Vergiftung - das Erbrechen, die Fieberschübe, der Haarausfall, es fragt sich nur, ob und wie der TE möglicherweise mit einem Giftstoff in Berührung kommen konnte.

Alles Gute

pPelzfti/er86


Der Haarausfall muss nicht zwingend ins einend direkten Zusammenhang mit den anderen Symptomen stehen. Wenn der Körper stark durch eine massive Erkrankung geschwächt wird, kann es dazu schon mal kommen, ohne dass es dafür eine andere Erklärung braucht.

@ TE

Melde dich doch mal, wie es weitergeht bzw. Was bisher gemacht/gesagt worden ist.

Dass der Arzt dich noch am Abend da haben wollte, kann verschiedene Gründe Haben, nicht zwangsläufig muss das auf eine Annahme des Arztes , dass eine schwere Erkrankung vorliegt, hindeuten. Ein Blutbild und Blutausstrich kann jedoch im KH zu jeder Tages und Nachtzeit gemacht werden, und das ist ja vor allem das, was vermutlich erst mal benötigt wird

L-ivxets


Hallo,

nochmal danke für eure Hilfe!

Gestern Abend war ich einfach nicht mehr in der Lage selber zu fahren, weil mich das Fieber wieder eingeholt hat. Mein Bruder konnte mich aber erst heute Morgen abholen und wir sind dann zum Krankenhaus gefahren, wo ich jetzt auch bin, wurde stationär aufgenommen. Mir wurde nochmal Blut abgenommen, um die aktuellesten Werte zu haben und Blutausstrich. Außerem hat der Arzt ein Ultraschall gemacht vom Herz und von den inneren Organgen. Aber da ist alles okay, nur die Milz ist leicht vergrößert. Alles andere schaut man dann nach den Blutergebnissen, habe aber davon noch nichts gehört. Der Arzt der mich aufgenommen hat meinte aber schon, da stimmt definitiv einiges nicht und hat sich über die beiden Hausärzte aufgeregt, dass die nicht früher reagiert hätten.

Jetzt heißt es abwarten und ich bin verdammt nervös...

Liebe Grüße

D@ann{y0E409


also für mich hört sich das schwer nach ebv an.....deine werte sind leicht erhöht im letzten blutbild und du sagtest deine milz ist leicht vergrößert....spricht alles dafür :)*

plelz5ti;erx86


Nein, es spricht eben NICHT alles für eine EBV Infektion.

Immer diese EBV Hysterie hier. Ganz viele gesunde Erwachsene werden EBV Antikörper im Blut haben nach durchgemachter (aber stiller) Infektion.

Er hat weder eine Monozytose, noch erniedrigte oder erhöhte Lymphozyten oder Leberwerterhöhungen, und auch die restlichen Symptome passen da gar nicht dazu.

Eine leicht vergrößerte Milz kann bei vielem auftreten, so auch bei Knochenmarkserkrankungen.

@ TE

Ich weiß auch nicht, warum deine HA da so lang gezögert haben. Andererseits wundert mich bei Ärzten nichts mehr, ich habe da viel zu viel erlebt.

Andererseits muss man auch sagen, dass es sehr viele gibt, die wegen jedem kleinen Scheißdreck rennen und sich absichern oder durchchecken lassen wollen, da ist es schwer für die Ärzte, die richtigen Kranken rauszufiltern.

Deine Blutwerte kannst du im übrigen normalerweise jederzeit bei den Schwestern erfragen, das sind ja schließlich deine Werte.

Mach dich aber nicht allzu verrückt. Bisher waren deine Werte nicht dramatisch verändert, man sollte Ihnen nur nachgehen, insbesondere in Kombination mit den Symptomen und der Vorgeschichte.

Wobei dann noch eher ein myelodysplastischen Syndrom passen würde, als eine akute Leukämie, wobei ersteres auch in zweiterem übergehen kann.

Aber warte einfach ab, vll stellt es sich auch als etwas Harmloseres heraus. Und selbst wenn nicht, ist es gut, wenn es frühzeitig erkannt wird.

txina7b87


Wie gehts dir den Livets? Hast du bereits eine Diagnose und entsprechende Behandlung bekommen? Alles Gute jedenfalls.

V8ahtide


Das klingt wirklich besorgniserregend....

Eisenmangel, gibt es das nicht auch bei Parasiten oder Tropenerkrankungen? Notalls würde ich auch Tropenarzt hinzuziehen.

Eine Vergiftung ist ausgeschlossen?

Wir hatten auch mal eine rätselhafte wiederkehrende Krankheit über Monate. Bei uns wurde nie was nachgewiesen. Aber bei unseren Haustieren schon! Man fand man diverse Parasiten und Bakterien.. Dann wurde nach weiteren Jahren als es uns immer schlechter ging auch noch klar, dass wir in unseren Holzhäusern in diversen Holzschutzmitteln wohnten.

(Staubprobe an Labor schicken und auf Gifte untersuchen lassen). Die Gifte hemmen das Immunsystem. Bei uns wars Teeröl hinter dem Täfer. Im anderen Haus das verbotene DDT! Dann PCP und Lindan.

Wenn Arzte nichts finden, pass auf wegen Giften und Haustieren.

Noch ein Tipp: Stuhlprobe. Oder auf andere Tropenerkrankungen suchen lassen, wegen den Wiederkehrenden Symptomen.

Haaranalyse und Mineralstoffanalyse gibt auch Aufschluss: Bei uns wurde Schwermetall-Belastung mit Nickel, Quecksilber und zu tiefe Mineralstoffwerte nachgewiesen.

Alles alles Gute für dich. Du tust mir echt leid.

AUannoornnyfymm


Mein erster Gedanke war auch eine Vergiftung, aber es ist auf jeden Fall gut, dass du jetzt im Krankenhaus bist.

Alles Gute und halt uns auf dem Laufenden, Livets... @:) :)*

zquptp<a


Hallo Livets

Wie geht es dir? Wurde mittlerweile eine Diagnose gestellt?

A@ann+oonFnyymm


Lebt er noch? Entschuldigt die Frage... :=o ":/

LNivexts


Hallo,

Sorry ich wollte schon schreiben aber hab es irgendwie nicht auf die Reihe bekommen.

Ich bin immer noch im Krankenhaus und die Ärzte wissen immer noch nicht 100% was ich habe und stellen mich komplett auf den Kopf.

Im Krankenhaus wurde erneut ein großes Blutbild etc. gemacht weil die vom Hausarzt nicht mehr so aktuell waren. Viele Werte waren komplett im Keller und es bestand dann auch der Verdacht auf Leukämie. Es wurde dann auch eine Knochenmarkpunktion gemacht, aber es ist zum Glück keine Leukämie. Aber irgendwas stimmt nicht mit meinen Blasten oder so. Die sind auf der Suche weil immer wenn es eine neue Vermutung gibt passt alles nicht zusammen. Die Ärzte meinen es ist was ernstes und ihre Vernutung ist halt gerade das es sich eher das es eine ernste aber gängige Krankheit ist mit einem absurden Verlauf.

Grüße und Entschuldigung wegen des langen nicht melden.

ACannQoo;nn8yymm


Kein Thema, hatten uns (zumindest ich) nur ein bisschen Gedanken gemacht was jetzt los ist...

Ach je, das klingt nicht gut! :-( verstehe nur nicht, was das bedeutet:

eine ernste aber gängige Krankheit ist mit einem absurden Verlauf

Was haben die dazu gesagt?

Liebe Grüße und gute Besserung!!! @:)

pAelzt@ierx86


Wurde denn auch schon ein Myelodysplastisches Syndrom (das zig Formen annehmen kann bzw, in sehr vielen verschiedenen Varianten existiert) ausgeschlossen?

Sind die Blasten nur im Knochenmark oder auch im peripheren Blut zu finden, und wie viele sind es (meist in Prozent angegeben)? Wie genau lautet der KM Befund?

Habe dir im übrigen eine PN geschrieben. (Falls du willst, kannst du mir privat antworten auf die Fragen)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH