» »

Schmerzen in den Fingergelenken

P-ollipooexffken hat die Diskussion gestartet


Seit gestern Abend schmerzen alle Fingergelenke meiner rechten Hand. Gestern war aber nur der Mittelfinger stark angeschwollen, mittlerweile auch schon der Zeigefinger.

Auch in der linken Hand kommen mittlerweile leichte Schmerzen.

Es ist nichts vorgefallen, was den Schmerz äußerlich ausgelöst haben könnte.

Hat jemand von euch Ähnliches erlebt ???

Gruß,

Pollipoeffken

Antworten
c:oOnchitxababy


Ja ich kenn das

Das kann mehrere Faktoren haben. Ich dachte mal das wäre Gicht, wurde dann darauf getestet. Nichts. Habe jetzt das Gefühl dass es entweder mit dem Wetter zu tun hat oder aber von der Halswirbelsäule kommt. Bei mir ist es dann morgens am schlimmsten. Geh doch mal zum Doc.

l7ivcht|leixn20


das hatt mein Freund auch - ihm wirden dann ide Mandeln rausgenommen und danach war es weg. Wie man das rausgefunden hat weiß ich leider nicht mehr. ich meine es waren Streptokokken im Blut oder so?

-PphHoebxe


das hört sich sehr nach Rheuma an... Rheuma fängst meist

an mit schmerzenden Händen ...und vor allem Schwellungen.

S7odadlxith


re:Schmerzen in den Fingergelenken

Hallo,

sind speziell die Gelenke geschwollen (knubbelartig?). Hab ich nämlich auch, wurde auf erhöhte Purinwerte (Harnsäure) getestet, war aber negativ.Hätte sonst auf Gicht hingedeutet die fängt aber meist im großen Zeh an. Ansonsten sagte der Arzt:Athrose! Und ab zum Orthopäden.

Bei mir ist es der Zeigefinger rechts und der Daumen, also die typischen Putz- und Mausfinger (Computermaus).

Könnte das passen??

Sodalith

a/gnexs


auf zum Arzt

das könnte entzündlich sein

PGoll;ipo=effkxen


Re.: Sodalith

Hi,

ja das könnte durchaus sein, aber ich hab ja mittlerweile auch in der linken Hand Schmerzn (aber noch keine Schwellungen).

Zwischendurch auch schon in den Füßen.

Aber alle Schmerzen sind, bis auf ganz kurze Augenblicke, erträglich!!

Bei uns in der Familie gibt es übrigens Gicht.....!!! Ich esse kein Fleisch und ernähre mich durchaus gesund. Alkohol höchstens mal Sekt, kein Rotwein oder Bier, geschweige dann harte Sachen!!!

Ich merke jedoch auch, dass ich um den Besuch eines docs wohl nicht herumkomme.

Trotzdem freue ich mich über weitere Statements!! Danke!!!

Gruß,

Pollipoeffken

N3euer,Matxt


Gicht tritt erst in höherem Lebensalter auf. Arthrosen sind auch eher alterabhängig. Wie alt bist Du ?

Am ehesten passt die Verteilung auf irgendeine Rheumaart, zum Beispiel rheumatoide Arthritis. Es kann aber auch eine durch bestimmte Erreger hervorgerufene Art sein.

Da hilft nur eins: zum Hausarzt, kurze Untersuchung mit eingehendem Blutbild und direkte Überweisung zum rheumatologischen Internisten.

Bitte keine Experimente mit irgendwelchen D-Ärzten, Orthopäden oder ähnlichem.

Es gibt sogenannte therapeutische Fenster, wenn man erst mal monatelang rummacht, sind die vorbei. Während dieser Zeit ist die Chance am größten, durch beherzte Behandlung eine Chronifizierung der Beschwerden zu vermeiden.

C:etu#s


@Pollipoeffken

Hallo,

würde eine Blutuntersuchung machen lassen:

-Borreliose

-Rheumafaktoren

-Harnsäure

-Blutsenkung

Gruß Cetus

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH