» »

Viele verschiedene Symptome,

kderlly3x2 hat die Diskussion gestartet


Ich hoffe, hier jemanden zu finden, der mir helfen kann.

Meine Krankheitsgeschichte beginnt etwa vor einem Jahr:

- im März 03 hatte ich eine Magen-Darmgrippe, die nach 3-4 Tagen wieder weg war (mit Paracetamol und Infusion)

- im Mai hatte ich einen schweren grippalen Infekt mit Bronchitis. Das dauerte ca. 2 Wochen, danach waren auch die Blutwerte normal.

- im Juli bekam ich wieder Durchfall und seitdem hatte ich drei Monate lang mindestens 1 Tag die Woche Durchfall und manchmal dann auch eher Verstopfung. Mein Blut wurde untersucht: Leukos und Thrombos leicht erhöht. Ultraschall und Stuhluntersuchungen o.k. leichte Oberbauchschmerzen hin und wieder.

- danach monatlich Blutuntersuchungen: immer Erhöhung der Entzündungswerte.

- im Oktober wieder schwere Grippe

- im November sollte Magen-Darmspiegelung gemacht werden, da Blutwerte aber besser und kein Durchfall mehr, wurde die Sache abgesagt

- im Januar 3 Tage Durchfall im Urlaub

- nach dem Urlaub: deutlich schlechtere Blutwerte

- wieder Januar: schwerer grippaler Infekt, währenddessen wieder Durchfall, der ca. 6 Wochen anhielt, mal mehr mal weniger schlimm; der Hausarzt meint, manche kämpfen länger mit Grippeviren. Zwischendurch Übelkeit

- ständig Kopfschmerzen und Schwindel, Schmerzen und ab und zu auch geschwollene Lymphknoten, Schmerzen im Gesicht, Krampfartige Schmerzen in den Beinen und Armen,

- Blutwerte nur leicht erhöht

- im Februar Blutwerte normal

-trotzdem weiter Beschwerden, Gewichtsabnahme

- im März wieder leichte Grippe und tagelang extremer Durchfall, leichte Magenschmerzen

- nehme homöopatisch Sachen zur Stärkung des Immunsystems

- die Mandeln sind schlecht

- nächster Arzttermin am 22. 03 beim HNO

Was ist, wenn der nichts findet?

Können die Magen - Darmbeschwerden auch von den Mandeln kommen?

Hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.

Antworten
erinfacIhich


geh mal auf [[http://www.libase.de]] da wirst du sicher fündig...!

r5ondxra


Hallo,

ähnlich hatte ich das wegen chronischer Nebenhölenentzündung. Weil die entzündung schon zig Jahre dawaren, taten die Nebenhölen nur bei Erkältungen etc. weh. Sonst nie. Der Magen entzündet sich dann durch das bakterielle Sekret. Das führt dann zur Magen -Darm Entzündung, Mandelentzündung und zu den Grippen. Der HNO Arzt hat es per Röntgenaufnahme festgestellt. Danach bin ich sofort zum Krankenhaus gekommen und wurde operiert. Danach war es eigentlich ein paar Jahre gut. Auch der Durchfall verschwand.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass es auch von den Mandeln kommen könnte. Denn Eiter und Entzündungsbakterien verteilen sich ja im Körper.

Das ist natürlich nur eine von gaaanz vielen Möglichkeiten.

Ich wünsche dir viel Erfolg, und das bald Besserung eintritt.

Gruß

rondra

k#elly!32


Vielen Dank.

für eure Antworten,

ich hoffe auch, dass ich bald wieder "normal" bin.

Heute sind meine Schmerzen im Gesicht, neben dem Ohr und unter halb des Kiefers besonders groß. Meine Lymphknoten sind wieder abgeschwollen, deshalb glaube ich nicht, dass die Schmerzen daher kommen.

Dachte schon es könnte psychisch sein, da ich sehr labil und hypochondrisch veranlagt bin und mich immerhin schon Monate quäle.

Trotzdem hätte ich gerne eine Diagnose und entsprechende Hilfe.

BGe<atCxh


Hallo Kelly

Hast Du schon mal einen Quecksilber-/Schwermetalltest gemacht?

Gruss

beat

kZellyx32


Nein,

habe ich nicht.

Hat das was mit den Amalganfüllungen zu tun.

Habe mir eine vor Jahren schon mal rausnehmen lassen.

kdelxly3x2


Soll ich mir die Mandeln nehmen lassen?

War heute beim HNO. Der rät mir früher oder später meine Mandeln entfernen zu lassen, da sie sehr zerklüftet sind und evtl. chronisch entzündet.

B|eaxtCh


Hallo Kelly

Ja hat damit zu tun. Warum hast Du sie rausnehmen lassen? Hast Du noch mehr davon? Wie hat man diese damals rausgenommen?

Gruss

Beat

r ondGra


@ BeatCh

kann es sein, dass du den Beitrag nicht richtig gelesen hast? Die Mandeln sind noch nicht raus...

@Kelly32

hat er die Nebenhöhlen geröngt, oder mit Ultraschalluntersucht? Du beschreibst schmerzen im Gesicht. Dann könnten es ja doch die Nebenhöhlen sein. ( Nebenhöhlen sind in der Stirn, Wagen, Nase, und Kieferhöhlen). Also der ganze Kopf ungefähr. Schaue dir bitte nochmal meinen Beitrag oben an. Weil die Bakterien immer an den Mandeln vorbei laufen, sind diese dadurch zwangsläufig mit entzündet. Wenn es die Nebenhöhlen wirklich sein sollten, würde ich mir die Mandeln nicht rausnehmen lassen. Denn wenn die Entzündung aus den NNH raus sind, sind die Mandeln auch nicht mehr entzündet.

Gruß

rondra

B-eaWtxCh


Hallo ronda

Doch habe ich sehr wohl. Ob sie die Füllungen wegen eines Hg Tests oder nur wegen der Syntome rausgeniommen hat, wann sie sie rausgenommen hat und wie sie sie rausgenommen hat lese ich diort niergens

Gruss

Beat

k\ellyr32


@beatCh und rondra

habe meine Mandeln noch und meine 2 Amalganfüllungen.

Meine Nebenhöhlen wurden auch per Ultraschall untersucht. Alles in Ordnung.

Kelly

rYondrxa


Hallo Kelly32,

wie ist es denn weiter gegangen? Wurde die Ursache gefunden? Melde dich doch mal, wie es dir geht.

Gruß

Rondra

BRea3teCh


Kelly

Würde einen Scvhwermetall/Hg Test machen lassen, es bestehen doch einige Anzeichen der Betroffenheit.

Insbesondere auch, da man sonst nichts gefunden hat

Gruss

Beat

k)elly3x2


Noch ist nicht viel weitergegangen,

meine Blutwerte hatten sich plötzlich innerhalb von 2 Tagen stark verbessert, weshalb mein Arzt meinte, dass ich mal noch etwas warten soll.

Beschwerden habe ich trotzdem noch: schmerzende Lymphknoten, Übelkeit, stechende zeitweise Auftretende Schmerzen im Hals- und Ohrenbereich.

2 von 3 EBV-Titer waren positiv.

Mein Arzt sagt, das sei ein Zeichen für eine abgelaufende Infektion.

Aber warum klingen meine Beschwerden dann nicht ab? Ist es psychisch?

Ach ja habe im Moment den Mund und Hals wohl entzündet, jedenfalls schmerzt es beim Essen und Schlucken. Und habe so ein komisches Engegefühl im Hals, so ein Kloßgefühl.

k=ell y32


Ach ja,

ich habe ganz oft Kopf- und Gliederschmerzen.

Die Muskeln tun mir weh, bei den kleinsten Bewegungen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH