» »

Schweiß stinkt

O,z1


Naja stark würde ich den Unterschied nicht bezeichnen, aber paar Mal ist mir jetzt aufgefallen, dass der rechte mehr stinkt. Ist nicht extrem aber den Unterschied gibt es schon. Vielleicht auch weil ich mit dem rechten Arm mehr mache und ihn mehr bewege.

K]amtikazi'081x5


Und in der Tat habe ich dann leicht angefangen zu schwitzen. Ich fand es roch schon ein bisschen nach Schweiß vermischt mit Deo, aber ich hab jemanden gefragt, ob das noch riecht, und die Person meinte nein. Ich finde aber schon.

Hast du unterm Arm direkt gerochen oder am T-Shirt?

Mir kommt es häufiger vor, dass bestimmte Shirts (Material egal, interessant ist aber, dass es oft dunkle Shirts sind) sehr schnell unangenehm riechen, sobald sie mit Schweiß in Kontakt kommen. Manchmal werden durch die ganzen Schonprogramme der Waschmaschine die Kleidungsstücke auch nicht mehr richtig sauber. Eventuell hilfts ja auch, die Shirts in regelmäßigen Abständen bei höheren Temperaturen zu waschen.

Oxz1


Nö also war schon vom Arm selbst. Vielleicht ist es auch vom Stress.

D*reamJs2015


Viel Kaffee und Cola begünstigen Geruchsbildung.

A6lex|andrxaT


Das ist total falsch. Der Mensch braucht kein Deo. In der Wildnis gab es auch kein Deo. Deo ist nur eine Verarschung der Industrie um Geld zu machen.

Selten so nen Blödsinn gelesen. Damals sassen Menschen auch nicht nebeneinander in einer Strassenbahn oder den ganzen Tag gemeinsam im Büro. Natürlich braucht es ein Deo.... weil man eben ohne dies stinkt.

PTlüscFhbiesZt


Ich finde es riecht auch immer unter dem rechten Arm schlechter als unter dem linken. Das ist bestimmt kein gutes Zeichen, wahrscheinlich gibt es etwas in meiner rechten Körperhälfte, das weniger gut funktioniert, als in der linken.

Bei Rechtshändern völlig normal. Mit links waschen geht nicht so gut, wie mit rechts.

Linshänder stinken unter dem linken Arm mehr.

ODzx1


@ Plüschbiest

Sorry, aber das glaube ich dir jetzt nicht ;-D Ich habe keine Schwierigkeiten, mich mit der linken Hand zu waschen. Des weiteren, wer hat überhaupt gesagt, dass ich Rechtshänder war… :)z

D<rea@ms2!01x5


Mit links waschen geht nicht so gut, wie mit rechts.

Viellicht anders herum: Bei Rechtshändlern strengt sich die rechte Körperhälfte mehr an und schwitzt daher mehr?

P lüsDchxbiest


Man hat bei Probanden nach dem sie sich gewaschen hatten Untersuchungen vorgenommen, deren Ergebnisse darauf schließen ließen, dass Rechtshänder sich unter dem linken Arm und Linkshänder sich unter dem rechten Arm gründlicher waschen.

Versucht doch mal statt eurer bevorzugten Hand die andere zu nehmen und euch dami die Zähne zu putzen.

Wetten dass ihr damit nicht so gründlich putzt?

DUre.ams20815


Ich hätte eine Linkshänderin werden müssen, meine Mutter hat mich umerzogen als Kind. Daher verrichte ich die elementaren Dinge wie Zähneputzen und Nasenschnäuben grundsätzlich mit links. Bin daher nicht repräsentativ!

LVucy47V11


":/ Es ging doch gar nicht um rechts oder links, es ging um "Schweiß stinkt".

OQrangbeC8aniyon


geruchlos, aber durchaus wirksam....

[[http://www.bekra.com/deo/images/deokristall_linie_bekra.jpg klick!]]

N-inch*en1x23


Hallo oz1,

wurden Stoffwechselerkrankungen bei dir eigentlich ausgeschlossen? Für mich hört sich das nämlich sehr nach einer ekkrinen Bromhidrose an. Diese ist eine spezielle Form der Hyperhidrose (Schwitzer Krankheit) in der es am ganzen Körper zu übel riechendem Schweiß kommen kann. Hervorgerufen wird die ekkrine Bromhidrose durch eine Stoffwechselstörung. Vielleicht liest du dir diesen Artikel darüber einmal durch [[http://www.stark-gegen-schwitzen.de/bromhidrose]]

Zusätzlich habe ich noch zwei generelle Tipps für dich. Zum einen solltest du dir auf jeden Fall regelmäßig (zur Not täglich) die Achseln rasieren. Behaarte Achselhöhlen bilden den perfekten Nährboden für Bakterien. Diese zersetzen nämlich an der Hautoberfläche den frischen Schweiß, wodurch auch der üble Geruch entsteht. Weniger Bakterien bedeutet gleichzeitig weniger übel riechenden Schweiß für dich. Zum anderen solltest du deine Abwehrhaltung gegenüber Deos vielleicht noch einmal überdenken. Du hast schließlich ein ernst zu nehmendes Problem. Falls du wirklich an einer Bromhidrose leiden solltest, wird ein Deo zwar nicht ausreichen, jedoch solltest du meiner Meinung das möglichste tun um deinen Schweißgeruch zu minimieren beziehungsweise zu überdecken, wo es geht.

Gute Besserung

LG Ninchen

O"z1


Hallo @Ninchen123

Also was ich jetzt verstanden habe, ist dass die Bromhidrose unter anderem sehr häufiges Schwitzen bedeutet. Ich muss sagen, dass das bei mir keineswegs der Fall ist, ich schwitze nicht oft, aber eben wenn ich schwitze, stinke ich :-)

Also ich hab jetzt in letzter Zeit zum Deo gegriffen, und logischerweise riecht es besser. Auch wenn ich mit kalten statt mit warmen Wasser unter den Armen wasche. Ich wasche einfach bis der Geruch mit dem Wasser entfernt ist. Dann sprühe ich Deo drauf.

Wegen einer Stoffwechselerkrankung habe ich mich nicht untersuchen lassen. Ich hab aber recht dünn (zu schneller Stoffwechsel?) und habe auch Haarausfall (nicht genetisch bedingt), was anscheinend auch die Ursache einer Stoffwechselerkrankung sein kann.

Wie kommt es denn zu so einer Stoffwechselerkrankung?

K\amiXkazi0x815


Sofern du mit Deo und ausreichender Hygiene keinen Schweißgeruch wahrnimmst, bzw. sich dein Problem sozusagen gelöst hat, würde ich auf Grund des Geruchs weiterhin keine Stoffwechselerkrankung dahinter vermuten.

Was deinen Haarausfall angeht, könntest du mal Hormonwerte und Schilddrüsenparameter überprüfen lassen, sofern das nicht bereits geschehen ist.

Woher weißt du, dass dein Haarausfall nicht genetisch bedingt ist?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH