» »

Zahnschmerzen verschwunden

ORz1 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich war in den letzten Jahren schon mehrmals beim Zahnarzt, da ich irgendwelche Formen von Zahnschmerzen hatte, und dachte, es wäre Karies. Es hat sich dann immer herausgestellt, das doch nichts sei, die Schmerzen verschwendeten dann wieder.

Nun hatte ich wieder einen dieser Schmerzen. Oder eher "Schmerzen" wie man sie nennen sollte. Es Waren jetzt zB gar keine Schmerzen, sondern nur eine Art Gefühl, dass da Kontakt ist, als ich mit der Zahnbürste dort ankam. Als würde ich das Innere des Zahnes spüren. So wie damals auch. Diesmal dachte ich mir "Okay, diesmal muss es wirklich Karies sein".

Ich putzte dann ein paar Tage lang gründlicher an dieser Stelle, und nun ist es verschwunden. Ich spüre dort diesen "Schmerz" nicht mehr, egal was ich mache, ich kann ihn. iChat mehr hervorrufen.

Ganz ehrlich - was ist das? Was könnte das sein? Soll ich dann doch nicht mit Karies rechnen? Zum Zahnarzt werde ich wohl sowieso gehen, nur das dauert eben noch…

Antworten
LceniK@ruegxer


Ich weiß auch nicht was es ist. Habe das aber auch manchmal, schon seit Jahren, immer am selben Zahn. Zahnarzt konnte auch nie was finden. Aber ich denk mir, wenn niemand was findet, wird's schon nichts schlimmes sein.

O<z1


Hm vielleicht hat es gar nicht mit dem Zahn zu tun, sondern dem Zahnfleisch?

Hzorr4orJv[ixbe


Es ist nur ein Gedanke/eine Idee die aus dem Homöopathischem kommt:

Da hab ich mal in einem Bericht gesehen, dass die Zähne sich melden können, wenn es anderswo im Körper Probleme gäbe. Hierzu gabs dann den Patienten, der Leberprobleme hatte, dies aber an sich nicht bemerkte. Bis er dann wegen seinen Zähnen bei einem Zahnarzt war und dieser ihn darauf hinwies, sich die Leber untersuchen zu lassen.

Und dabei erklärte er, dass für unterschiedlich Körperregionen im Mundbereich unterschiedlich verbundene Zahn-Regionen gäbe, die mit einander Wechselwirken würden.....

Ob da was dran ist.... kann ich selbst nicht bestätigen, ich halte es aber für möglich. ;-D

O;zx1


Das klingt sehr interessant! Kann man irgendwo nachschauen, welcher Zahn für welches Körperteil steht? Würde das so liebend gerne wissen. :-)

A^nQdy1A6V0471


liest sich nach nem freiliegendem reizkanal.was man landläufig als überempfindliche zähne bezeichnet.

muss nicht ständig vorhanden sein,kann kommen und gehen ohne das ein grund zu erkennen ist.

hatte das Problem auch schon,mein za empfahl mir dann elmex sensitive zu benutzen,seit dem hab ich keine

probs mehr damit.

OYzx1


Ich verwende auch Elmex, aber anscheinend das normale/orangene (steht nichts von Sensitive drauf). Wie gesagt hatte ich damit an dieser Stelle einmal besonders gut geputzt, seither ist es weg.

Kann ich also vollständig ausschließen, dass es Karies ist? Der wird wohl kaum kommen und wieder gehen. :-) Bzw. könnte theoretisch natürlich noch immer irgendwo ein Karies sein, den ich (noch) nicht spüre. Aber ich denke nicht, dass die Schmerzen da wieder irgendwann einfach verschwinden würden.

PS: Ich spüle direkt nach dem Essen (selbst Kleinigkeiten) immer wieder mit Wasser die Zähne/den Mund.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH