» »

Clindamycin teilen

FRoxyK The yPir+atefox hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen!

Ich habe mich hier Heute frisch angemeldet und bräuchte einen kleinen Rat. ^^

Folgendes:

Letzten Dienstag hatte ich eine Extraktion (ein unterer Backenzahn).Die Wunde hat sich jedoch bakteriell entzündet und schmerzt extrem.Zudem riecht und schmeckt es wirklich so,als hätte ich aus einer Mülltonne genascht... {:(

Mein Zahnarzt hat mir dann Heute daraufhin ein Antibiotika verschrieben und zwar ''Clindamycin''.

Nun ist es so,das ich generell Probleme habe Tabletten zu schlucken.Selbst Etwas,nur so groß wie eine Paracetamol ist,bleibt mir im Hals stecken und bekomme es kaum runter.Und wie befürchtet sind die ''Clindamycin'' sehr große Tabletten und laut Herstellerseite nicht teilbar. :-|

Muss ich die Dinger - welche in meinen Augen halbe U-Boote sind - wirklich komplett schlucken? Oder gibt es vieleicht noch die Möglichkeit sie auf einem Löffel mit Wasser aufzulösen (oder so was in der Art) ?

Sicher will ich wieder gesund werden,und mir nicht nochmal die Nächte mit einer entzündeten Backe um die Ohren hauen müssen. :(v Daher werde ich Tabletten auf jeden Fall nehmen.

Aber das Problem mit dem schlucken ist halt auch da.Es wäre also schön,wenn es da noch eine andere Möglichkeit gibt.

Antworten
AFleon!or


Du könntest den Arzt fragen ob er dir ein AB in Saftform aufschreibt.

Ob man die Tabletten auflösen darf würd ich mal nen Apotheker fragen.

KvleinweHexeJ2x1


Ich breche viele Tabletten zuerst durch. Solang es keine Kapseln sind, hatte ich damit noch nie Probleme. Ich würde sie einfach klein machen, wie du es brauchst. Bei Antibiotika solltest du dich nur auf einen extrem bitteren, ganz ganz ekelhaften Geschmack einstellen. Also besser ganz ganz schnell mit viel Flüssigkeit runter spülen ;-) .

mfusic&us_6x5


Oft ist auch ein relativ scharfes Messer (z.B. Taschenmesser) nützlich, um Tabletten zu teilen. Möglichst Vorkehrungen treffen, dass ein Teil nicht 2 Meter weit weg fliegt...

Jedenfalls bedeutet das Fehlen einer Bruchrille nicht automatisch, daß die Tabletten auf keinen Fall geteilt werden dürfen.

F9o>xy JThe iPi8ratefox


Hey,danke für eure Antworten. ^^

Also,das Ganze in Saftform wäre wirklich angenehmer.Dummerweise hatte ich Heute keine Gelegenheit mehr vor Praxis beziehungsweise Ladenschluss noch mal in die Stadt zur nächsten Apotheke zu kommen um da mal nachzufragen.

Normalerweise würde ich die Tabletten auch kleinmachen und dann runter damit.Gerade bei so bitteren Sachen wie Antibiotika.Mir jetzt schon schlecht,wenn ich dran denke. {:(

Aber das die Tabletten nicht teilbar sind,steht sogar auf der Herstellerseite (3.Seite):

(Link gelöscht, Werbung)

Blöd,das nie ein Apotheker da ist wenn man ihn braucht.Aber es heißt ja immer,man soll sich nach dem Hersteller richten. :-/

Na ja...ich versuche mal gleich Eine zu schlucken.Wenn es nicht funktioniert,teile ich sie trotzdem.Runter müssen sie ja.

KAleikneHexze2x1


Nicht teilbar sein und nicht teilen dürfen sind zwei verschiedene Dinge. Dass sie nicht teilbar sind bedeutet nur, dass die Sollbruchstelle fehlt!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH