» »

Nach 2 Tage Tamponade schon ganz entfernen?

Jhennifexrp1996 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben.

Am Donnerstag wurde mir ein Abszess in der Achselhöhle entfernt. Das Loch ist fast 3 Cm tief und 5cm lang.

Habe mich dann am Donnerstag selbst Abends entlassen. Sollte am Freitag aber nochmal wieder kommen um die Tamponade zu wechseln. Gesagt, getan.

Allerdings sagte der Arzt mir dann gestern, dass ich ab heute alles alleine machen darf. Er gab mir Wundkompressen und Pflaster mit, aber keine TAMPONADE!

Soll ich jetzt nur das Pflaster und die Wundkompressen wechseln und die Tamponade einfach ganz raus machen oder ist da was schief gegangen?

Überall lese ich, dass man die ersten 7-14 Tage gar nicht selber da dran darf. Ich bin verzweifelt.

Vorallem mit was feuchtet man die Tamponade an um sie zu entfernen?

Meint ihr, ich soll nochmal ins Krankenhaus fahren? :-/

Antworten
kNaraxbina


Hallo Jennifer,

es war wohl nicht so gut, sich sofort selbst zu entlassen, aber selbst das dürfte man dir auch nicht unbedingt ankreiden, um dich nun damit allein zu lassen... Ich bin der Meinung, damit solltest du nochmal ins KH fahren. Zumindest am Wochenende, vielleicht kann das Verbinden in der Woche ja dein Hausarzt übernehmen.

Sag einfach, du bist dir zu unsicher, das allein zu machen. Bekommst du eine antibiotische Abschirmung?

JQenvnifer(p199x6


Ich sollte nur im Krankenhaus bleiben, weil ich am nächsten Tag die Tamponade gewechselt bekommen hätte und das habe ich dann nicht für nötig gesehen. Bin ja wie abgemacht am nächsten Tag also gestern dahin.

Nein ich bekomme nicht antibiotisches, der Arzt sagte, es sei nicht nötig.

Sech$n'eehexxe


Am Donnerstag wurde mir ein Abszess in der Achselhöhle entfernt. Das Loch ist fast 3 Cm tief und 5cm lang.

Wenn die Tamponade raus ist solltest du die Wunde regelmäßig ausduschen und Betaisodona Salbe wäre nicht schlecht.

EBhemmalwiger FNut!zer (#325x731)


Ausduschen ja, Betaisadonna in die Wunde eher neun. Zumal das Jod den Wundgrund verfärbt und die Wunde dann nicht mehr problemlos beurteilt werden kann.

Und eigenmächtig würde ich da überhaupt gar keine Salben reinschmieren!

t.sunuamxi_xe


Wenn das Acne inversa war, sehe ich das wie Mellimaus21.

Verband runter, ausduschen und mit Mull abdecken. Fertig.

Keine Salben, kein nix drauf.

Gute Besserung

*:)

FQra8u ErdLmän\nch4exn


Das Loch ist fast 3 Cm tief und 5cm lang.

Ich bin gerade irritiert. Sowas heilt so zu? Ohne irgendwas zu nähen? Und bei so einer Wunde kein Antibiotika? Irgendwie stelle ich mir jetzt eine Achselhöhle mit einem riesen Loch vor ":/

Sorry, gerade etwas OT...

t=sunampi_xxe


Gugg mal bei einer Steissbeinfistel...

Da tun sich Krater auf.

Es soll langsam von innen nach aussen zuwachsen und den Entzündungsherd quasi "austrocken"

E hemaliger NuFtzezr (#325x731)


Es kommt auch immer drauf an wie kräftig jemand ist. Jemand mit mehr Unterhautfettgewebe hat auch in der Regel tiefere Wunden als jemand der rappeldünn ist.

Und ja das heilt wieder zu, aber das dauert halt sehr sehr lange. Und wenn es ein Abszess war darf der nicht mehr veschlossen werden

In meinem Bauch ist damals eine Pinzette verschwunden so tief war das Loch ;-D

J:u<ley


Also ich hatte neulich nen Abszess am Bauch, der operativ entfernt wurde. Bei mir kam nach der Entlassung aus dem KH jeden Tag ein Pflegedienst, der die Wunde mit NaCl gespült hat & eine neue Kompresse reingestopft hat. Sowas muss von innen nach außen zuwachsen.

Jmuxley


Ach ja, meine OP ist nun schon fast 1 Monat her & die Wunde ist erst seit gestern ohne Kompresse. Nun darf sie endlich zuwachsen. Ich muss dazu sagen, dass es bei mir allerdings Komplikationen gab (Entzündung). Weiß nicht, ob das immer so langwierig ist.

F;raSu Erdq3nncxhen


Aua, aua %:|

Jennifer, gute Besserung @:)

Und dir Juley natürlich auch gute Besserung, hatte letztens still mitgelesen bei dir @:)

Jsu;lexy


Danke Frau Erdmännchen @:)

Wird schon wieder... ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH