» »

Was ist los mit mir?!?

SAolaRrMuvsixc hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben!

Seit einigen Monaten bin ich völlig verzweifelt und weiß nicht mehr, was ich machen soll - weshalb ich mich hier an dieses Forum wende. Wenn es hier nur einen einzigen Ratschlag gibt, der mich weiterbringt, wird sich der Aufwand des Beitrages gelohnt haben :)

Ich fühle mich sehr krank und es kommen DAUERND neue Beschwerden hinzu. Vor allem wird es nicht besser. Ich habe eher das Gefühl, dass es von Woche zu Woche schlimmer wird. Meine Lebensqualität ist SEHR gesunken und kein Arzt / Heilpraktiker der Welt scheint mir helfen zu können.

Bevor ich jetzt hier einen ellenlangen Roman aufsetze, liste ich zunächst meine Beschwerden auf, so gut es geht chronologisch:

- seit 2010 bis heute: Schmerzen in der Harnröhre, beim Ejakulieren und Urinieren, Engegefühl im unteren Bauchbereich als würde dort ein Stein sitzen, der drückt. Verschlimmerung der Symptome nach Stuhlgang (Folge: Keine Freude an sexuellem Verkehr)

- seit 2012: Hämorrhoiden (wurden 2014 operativ entfernt, kommen aber mittlerweile zurück)

- seit März 2014 bis heute: Zahnschmerzen in der unteren Zahnreihe, das Gefühl der Kiefer sei schief, Knacken im Kiefergelenk schon bei sehr geringer Mundöffnung, Entfernung der beiden linken Weisheitszähne im Oktober 2014, danach Verschlimmerung den Schiefegefühls

- seit März 2014 bis heute: Knack-/Druckentweichungsgeräusch im linken Ohr nach Geräuschen (auch eigenem Sprechen)

-seit Juni 2014 bis heute : Ich bin sehr schnell außer Atem beim Sport und muss oft lange Pausen machen, wobei ich sonst immer sehr sportlich war

- seit Januar 2015 bis heute: Engegefühl in der Brust, ich kann nur erschwert atmen, mein Brustkorb wölbt sich einfach nicht weiter, wenn ich tief einatmen will

- seit Februar 2015 bis heute: Schluckbeschwerden und jeden zweiten Tag leichte Halsschmerzen, ich spüre meinen Herzschlag in Hals und Brust und höre ihn im linken Ohr

- seit einer Woche : Das Gefühl meine Rippen schauen zu weit raus (hatte ich als Kind schon mal), Drücken und Schiefegefühl "unter" der linken Rippe, Knacken bei manchen Bewegungen im Brustkorb/im Rippenbereich

Ich habe das Gefühl, dass mein ganzer Atmungs- und Halsbereich seit Monaten nicht mehr "rund läuft". Es wird immer schlimmer und mein Körper fühlt sich "kaputt" an.

THERAPIEN:

Ich habe viel Geld in Ärzte und Behandlungen investiert, einiges erzielte kleine Linderung, aber nichts davon war der große Durchbruch.

Ich würde alles Geld der Welt bezahlen, dass es mir wieder besser geht.

Bei diesen Ärzten war ich:

- Urologe (4 verschiedene, keine Befunde in den ganzen Jahren)

- HNO (4 verschiedene wegen des Knackgeräusches im Ohr (ein Kanal der sonst zu ist, sei wohl offen und man könne da operativ ein Röhrchen einsetzen))

- Zahnärzte

- Zahn und Kieferbereich der Uniklinik Ddorf

- Kieferchirurg

- Internist (2 verschiedene)

- seit 2015 : Osteopath/Heilpraktiker (6 Behandlungen, bei denen ich sehr viel weinte, da gab es eine Menge "Ballast" abzuarbeiten)

- seit 2 Wochen : Körpertherapie nach Dr. Pohl (1 Sitzung bisher, morgen die nächste)

Habt ihr irgendwelche Vorschläge oder Hinweise, was ich noch tun könnte? Oder hat jemand ähnliche Probleme? Es kommen immer mehr an Beschwerden dazu während nichts davon verschwindet oder sich bessert. Ich hatte keinen Tag ohne Brennen in meiner Harnröhre seit 5 Jahren, seit einem Jahr keinen Tag ohne Ohrgeräusch, Kieferschiefegefühl und Zahnschmerzen und seit 4 Monaten keinen Tag ohne Atemprobleme und Schluckbeschwerden. Ich kann mittlerweile nur noch höchstens 10 Minuten Sport machen und komme schon nach sehr kurzer Zeit sehr außer Atem, was ein großes Problem in meine Beruf als Fitnesstrainer ist.

Psychisch und emotional fühle ich mich eigentlich gut, ich habe eine süße Freundin, einen tollen Job als Fitnesstrainer, der mir Spaß macht, natürlich die üblichen kleinen Sorgen, aber mein Körper macht mich einfach fertig, ich schleppe mich täglich durch den Berufsalltag und würde eigentlich nur noch zu Hause sitzen und heulen wollen, was auch bald so kommen wird, wenn sich nichts tut. Ich fühle mich wie gefangen in meinem Körper, denn ich spüre diese Symptome alle ununterbrochen. So kann es jedenfalls nicht mehr lange weitergehen.

Für jeden Hinweis bin ich dankbar!

Bin übrigens 25 Jahre alt :)

Viele Grüße

Christoph

Antworten
vpabmpireslla75


Ein Freund von mir hat Morbus Bechterew (schreibt man das so?) und bis auf das Brennen in der Harnröhre hatte er zu Beginn ähnliche Symptome. Vielleicht nützt dir das ja was.

A+pyirenxa


Das könnte auch eine CMD sein (Craniale mandibuläre Dysfunktion). Bist du darauf schon mal untersucht worden? Die lässt sich mit einer Bissschiene und spezieller Physio gut behandeln. Wenn sie sehr ausgeprägt ist, verschieben sich sogar die Rippen.

S^olardMuxsic


Auf CMD werde ich bald von einem Orthopäden untersucht. Ist er der richtige Ansprechpartner? Danke für den Hinweis!

ATpyBrexna


Das kommt darauf an, ob er sich damit auskennt. Normalerweise machen das die Kieferorthopäden, da es eine Störung des Kiefergelenks ist, aber es gibt auch normale Orthopäden/Osteopathen, die sich damit auskennen. Ich würde nachfragen.

Falls das ein Volltreffer ist, werden sich deine Beschwerden bis auf die Urogenitalbeschwerden bald auflösen. Vielleicht hängen auch die damit zusammen, das weiß ich nicht. In der Regel lässt sich das sehr gut behandeln. Du bekommst dann vermutlich eine Biss-Schiene. Damit reguliert sich aber dein gesamter Skelett- und Muskelapparat.

Komisch, dass die Kieferorthopäden bisher nicht darauf gekommen sind (oder doch?)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH