» »

Müdigkeit und Abgeschlagenheit

F1rau6-Ixna hat die Diskussion gestartet


Seit knapp einer Woche bin ich ständig müde und erschöpft und fühle mich kaputt. Obwohl ich nun wahrlich nicht viel mache. Ich bin schlapp und kraftlos.

Was kann das sein? Im Internet stoße ich dauernd auf Leukämie.

Antworten
N\ordix84


Hör bloß auf nach irgendwelchen Krankheiten und Symptomen zu googlen, dabei kommt nämlich nur so Unsinn wie "Leukämie" raus und du machst dich unnötig verrückt.

Ich selbst bin die letzten Tage auch ziemlich fertig und müde obwohl ich nicht viel tue. Heute Nacht habe ich fast 12 Stunden geschlafen, normalerweise reichen mir 6-8 Stunden und ich werd von alleine wach. Ich denke aber nicht das da eine Krankheit oder sonstwas hinter steckt sondern ich sehe als Ursache einfach den heftigen Wetterwechsel, die höheren Temperaturen usw.

FArauZ-Inxa


Irgendwie finde ich diese Symptome aber nicht normal. Ich bin ja noch nicht einmal 30 und ständig kaputt und müde ohne Ende.

cahai


Eisenmangel?

m8usicuYs_65


Was kann das sein?

z.B. Eisenmangel, Mangel an Vitamin D oder B12... vieles andere ist aber auch möglich! Eine bösartige Krankheit ist aber eher unwahrscheinlich.

N]or0dIix84


Ja was jetzt ? Ständig kaputt und Müde oder seit ner knappen Woche kaputt und Müde ? Das ist schon ein großer Unterschied. Wenn es erst seit ner knappen Woche so ist dann gibt es tausend Gründe die allesamt harmlos sind.

Wann hast du denn zuletzt mal wirklich Urlaub gemacht und abgeschaltet ? Hast du zur Zeit beruflich viel Stress ? Bist du wetterfühlig ? Hat sich deine Ernährung in letzter Zeit irgendwie geändert ? Trinkst du ausreichend ?

Wenn dir das zu wenig ist dann geh Morgen zum Arzt und lass deine Blutwerte untersuchen aber bitte "forsch" nicht weiter in Richtung Leukämie o.ä., das bringt dir einfach garnix und ist mit Sicherheit die falsche Richtung.

Ahpydrensa


Müdigkeit und Erschöpfung sind ein Symptom von tausend Krankheiten.

Vielleicht hast du einfach nur einen Virus, der drei Wochen dauert und dann ist es vorbei. Manche Viren machen keine zusätzlichen Beschwerden im HNO- oder Magen-Darm-Bereich.

j^u*s|t_olookiang?


Müde und Erschöpfung hab ich schon bei PMS. Das kann echt alles sein.

ABufDZerArb3erit


Eine sehr häufige Ursache für Müdigkeit ist die Ernährung - gerade in der heutigen Zeit.

Aber natürlich können es auch tausende andere Sachen sein. Eine Entzündung im Körper, eine beginnende Erkältung oder Grippe. Vitamin-D-Mangel. Beginnende Diabetis... und und und.

Ich würde vielleicht mal den Hausarzt besuchen. Ggfs. ein Blutbild machen lassen, dann kann man viele Sachen ausschliessen.

a/prixl45


Warum geh ich bitte schön wegen einer Woche Müdigkeit und Abgschlagenheit gleich vom allerschlimmsten aus. Lass das googlen sein Google ist ein schlechter Berater, so machst du dich nur selbst verrückt.

Es gibt tausend Gründe weshalb man mal müde und abgeschlagen ist. Wetterfühligkeit, Sommergrippe im Anmarsch, einfach Erkältung, Eisen und Vitaminmangel usw. usw. Warte ein paar Tage und das ganze hat sich von alleine erledigt, wenn nicht geh zu HA und lass dich durchchecken.

myond5+stexrne


Ich finde Schlafapnoe - ‎Eisenmangel - ‎Depressionen, wen ich nach müde erschöpft kaputt google.

Wie hast Du es geschafft, Leukämie zu finden?

M!ama}schitxa


Das Googeln sollte du besser sein lassen, da kommt nur Unsinn raus. Es kann sein, dass dein Immunsystem einfach etwas schwächelt und du dich daher angeschlagen und müde fühlst. Dagegen kann man aber mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung, Bewegung an der frischen Luft [...] eine Menge tun. Das sollte dir weiterhelfen! Beste Grüße

W.iwldkaxter


Frau-Ina :)_ *:)

Leider gibt es die Ärzte nicht mehr die der Sache auf den Grund gehen. 12 Minuten im Monat, bei einen schwierigen Fall 15 Minuten im Monat. Immer nur eine Krankheit beim Orthopäden sie das so aus, ein Quartal die Knie, das nächste Quartal die HWS, die LWS .......

Brauche oft auch sehr viel Kraft, die Schmerzen kommen und gehen. Aus meiner Arzneimittelkiste nehme ich kaum was. Im September kommt die Prostata OP habe schon viel zulange gewartet.

Aber im Forum lange zu suchen bringt auch nichts, bei mir hilft Bewegung morgens die Tageszeitung auszutragen macht mir fast schon Spaß.

Aufstehen nach 20 Minuten geht es los, nach dem Wetterbericht. Da gibt es kein wenn und aber ":/

Zur Augen OP muss ich auch noch in die Uniklinik nach Göttingen, die soll gut sein vielleicht können sie die Trigeminusneuralgie gleich noch mit abklären.


aber jeder hat hier seine eigene Geschichte

kann dir nur raten bei den Ärzten dran zu bleiben

MfG gute Besserung :)_ *:) @:) :)* :)* :)* :)^ :)^

M\ari+enkä8fTer 0x9


Vielleicht hast du einfach nur Eisen mangel. Las mal ein Blutbild machen. Meine Schwester hatte auch die Symptome und es war Eisen mangel. Mach dir keine sorgen. :)_

saallxy0


Es kann auch was mit der Schilddrüse sein.

Aber wie gesagt es gibt viele Ursachen.

Lass das google n.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH