» »

generalisierte angststörung

MRari9enkäf]exr 09 hat die Diskussion gestartet


Hallo, nun möchte ich doch auch meine Sorgen hier los werden. Im Moment weiss ich nicht mehr weiter. Ich habe schon immer hin und wieder eine Depression. Aber seit ca. 4 oder 5 Wochen leide ich plötzlich unter einer generalisierte angststörung. Eigentlich ist alles super habe zwei wundervolle Kinder einen tollen Mann, ein kl. Reihenhäuschen. Tolle Arbeit. Aber mein Problem lieg darin das alles zuverlieren. Ich habe angst das meine Kinder irgendwann mal ausziehen, was sowas von normal ist ich weiß das doch. Ddas mein mann was geschieht und ich alleine als alte Frau in dem haus zurück bleibe. Das will ich nicht. Ich fühle mich antriebslos habe im Hals ein beklemmendes Gefühl und herzrasen. Ich gehe schon zur Therapie und bekomme Medikamente. Aber noch hilft es nicht 100 / ich nerve Nachbarn und auch Freunde aber es kennt keiner sorichtig. Dazu kommt noch das ich gar kein hungergefühl habe. Ich bin 1, 76 und wiege nur noch 61 kg. Fühlen tuh ich mich nicht so gut komme wacklich die Treppe rauf und runter. Kenn das jemand ich binwwirklich verzweifelt und hoffe hier jemanden zu finden den das auch kennt. Lg Marienkäfer %-| :|N :|N

Antworten
Zhwactkx44


Hallo Marienkäfer 09, darf ich nach Deinen Medikamenten fragen? Wie heißen sie, seit wann nimmst Du sie in welcher Dosis, was fehlt Dir trotz der Medikamente (sind Depression und/oder Angst zurückgegangen, fehlt Dir Antrieb, hast Du unerwünschte Nebenwirkungen, falls ja, welche)? Bei welchem Arzt bist Du in Behandlung (Hausarzt, Psychiater)?

MEarienkäfRer x09


Hallo, ja ich nehme venlafaxin 150 mg ca 2 Wochen. Also morgen s vorallem habe ich hezrasen diese stille macht mich morgens unruhig. Dann denke ich ach so ist es also wenn meine Kinder hier nicht mehr wohnen. Meine kl. Tochter kam vor 1std. aus ihren Zimmer und nun kann ich wieder sie betuteln und mirggeht's wieder etwas besser. Verrückt oder. Ich warte regelrecht auf meine Familie. Ich gehe auch nachher noch arbeiten. Ich habe das Gefühl es wird jetzt mein lebenlang so weiter gehn mit meinen :-o :-/ Gedanken und Gefühlen

Z/wacxk44


Du weißt, dass die Wirkung von ADs erst mit Verzögerung eintritt. Nach einer Daumenregel ist die Prognose, mit einem bestimmten AD eine Heilung zu erzielen, nicht besonders hoch, wenn nach 2 Wochen die Beschwerden nicht wenigstens um 20 % abgenommen haben. Andere user haben schon von 4 Wochen und länger bis zum Wirkungseintritt geschrieben. Ich selbst habe keinem AD länger als 3 Wochen gegeben; habe ich bis dahin keine Wirkung gespürt, habe ich das Medi gewechselt. Wenn es Dir in 1-2 Wochen nicht wesentlich besser geht, solltest Du aus meiner Sicht den behandelnden Arzt fragen, ob er nicht eine Dosissteigerung empfehlen würde.

Aber warum denn nur 3 Fäden zum gleichen Thema? Das verwirrt doch nur und zwingt user, die Dir antworten möchten, Deine 3 Fäden zu lesen, wenn sie Wiederholungen vermeiden möchten.

M*ari[enDkäfCer 0x9


Ja hallo, ich hoffe das noch eine Besserung eintritt. Helfen die Medikamente diese Gedanken zu unterbrechen und wieder normale Gedanken zu bekommen.

Ich hatte bedenken ob überhaupt jemand schreibt. Deshalb in zwei verschiedenen Kategorien. Die dritte war gar nicht meine Absicht, hatte was verändert und dadurch wurde es 2mal gebracht. Das war gar nicht so gewollt.

Hoffe wieder auf besserung manchmal denke ich ich werde verrückt

Ziwacxk44


Helfen die Medikamente diese Gedanken zu unterbrechen und wieder normale Gedanken zu bekommen.

Ich denke, das sollte eine Frage sein.

Ich selbst habe keine Erfahrung mit Angststörungen, nur mit Depressionen. Da aber Venlafaxin zur Behandlung generalisierter Angststörungen, sozialer Angststörung/sozialer Phobie und von Panikstörungen zugelassen ist, könnte es Dir helfen. Nun sind aber Psychopharmaka schon eine besondere Medikamentenklasse: Sie wirken nämlich bei jedem Patienten anders. Deswegen ist eine 1:1-Übertragung von Erfahrungen Dritter nicht möglich. Es kann sein, dass ein solches Medikament bei Dir gar nicht wirkt, dass es eine Zeitlang wirkt und dann seine Wirkung verliert, dass es unerwünschte Nebenwirkungen verursacht, die entweder nach einer Anfangsphase verschwinden (oder auch nicht), und es kann sogar passieren, dass das Medi gerade die Symptome verstärkt, die es eigentlich zum Verschwinden bringen soll (paradoxe Reaktion). Du darfst also nicht fest davon ausgehen, dass gleich das erste vom Arzt verordnete Medi ein Volltreffer ist. Ich hatte beispielsweise mit Venlafaxin keine NW, aber ich bekam damit meine Depression nicht zuverlässig in den Griff, also Medikamentenwechsel. Die meisten ADs, die ich wieder abgesetzt habe, hatten entweder keine ausreichende Wirkung oder sie hatten inakzeptable NW. Ich habe im Laufe der Jahre über 20 ADs kennengelernt und ihre Wirkung immer schriftlich festgehalten, weil die sonst in Vergessenheit geraten wären. Wenn Du genügend Geduld aufbringst, wirst auch Du irgendwann das richtige Medikament in der Hand haben. Wenn Du Dir die Wirkungen jeweils aufschreibst, kann das für den Fall, dass Du nach einem geeigneten Medi länger suchen muß, für Deinen Arzt eine wichtige Hilfe sein (Ich habe die Erfahrung gemacht, dass mein Psycho-Doc seine eigenen Notizen über frühere Berichte von mir vor einem Termin NIE gelesen hatte). Ich wünsche Dir natürlich, dass Dein Arzt und Du bald Art und Dosis des für Dich "richtigen" Medikaments finden.

MparienWkäferc 0x9


Vielen dank für die Nachricht. Ja habe mir so was fast schon gedacht. Ich werde sie noch weiterhin erst mal nehmen. Mein Arzt meinte schon das vielleicht auch die doses erhöht werden kann.Ich habe nun aauch mit yoga begonnen. Ich versuche alles mögliche um wieder klar zu denken. Selbst mit gedanklichen STOPwenn die ffalschen gedanken kommen .abund an hilft es. Aber eigentlich Nur ffür kurze Zeit. :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH