» »

Niemand kann mir helfen

O9tttxi


Hallo Peter,

Hast du deinen Stuhl mal untersuchen lassen? Der Darm macht 80% unseres Immunsystems aus und durch einen Pilz und/oder (schlechte) Bakterien kann der Körper dann mit bestimmten Anfälligkeiten/Nahrungsmitteln/... nicht mehr richtig umgehen.

Ich würde dir empfehlen mal für eine ganze Zeit Zucker und Weißmehl wegzulassen bzw den "Konsum" auf das mindeste herunter zu fahren.

Mir hat es sehr geholfen!

Ach und auf jeden Fall einen Allergietest machen lassen. Bei mir hat sich eine Nahrungsmittelunverträglichkeit entwickelt (v.a. gegen bestimmte Konservierungsstoffe).

Liebe Grüße und viel Erfolg,

Ottti

#4fc-bojhndenlxos


ein arzt sagte mir letztens: manche körper sind einfach von natur aus nicht richtig funktionsfähig. nicht jeder mensch kann richtig funktionieren, egal welche behandlung wir machen. und das bevor überhaupt irgendetwas untersucht wurde :(v

PeterZweimann

Was für eine deprimierende Aussage. Man muß doch mit Medikamenten Besserung schaffen können oder zumindest mal eine Ursache finden. Ich habe den Eindruck, es werden immer weniger Ursachen gefunden, immer weniger kann erfolgreich behandelt werden und immer weniger wird richtig untersucht.

Von einem Arzt hat man heutzutage rein gar nichts mehr, außer Streß, Wartezeiten und Rechnungen. Am Ende ist man mit allem auf sich allein gestellt und kann zusehen, wie man sich selbst hilft. %:|

P0eKterjZwe%imGaxnn


schon klar, aber gerade dies sind die gedanken die du verbannen müsstest, denn die bringen nichts gutes...

und was bringt es mir die gedanken zu verbannen? auch nichts gutes. wenn ich auf der straße sitze kann ich noch so verdrängen. wir sprechen hier von realen konsequenzen und nicht von irgendeiner lebenseinstellung

Hallo Peter,

Hast du deinen Stuhl mal untersuchen lassen? Der Darm macht 80% unseres Immunsystems aus und durch einen Pilz und/oder (schlechte) Bakterien kann der Körper dann mit bestimmten Anfälligkeiten/Nahrungsmitteln/... nicht mehr richtig umgehen.

ja habe ich der ist gesund

Ach und auf jeden Fall einen Allergietest machen lassen. Bei mir hat sich eine Nahrungsmittelunverträglichkeit entwickelt (v.a. gegen bestimmte Konservierungsstoffe).

naja ein allergietest ist gut da müsste man zig machen aber es gibt keine hinweise auf eine allergie ich weiß nicht wie ich das begründen sollte

Liebe Grüße und viel Erfolg,

Ottti

danke!

Was für eine deprimierende Aussage. Man muß doch mit Medikamenten Besserung schaffen können oder zumindest mal eine Ursache finden. Ich habe den Eindruck, es werden immer weniger Ursachen gefunden, immer weniger kann erfolgreich behandelt werden und immer weniger wird richtig untersucht.

Von einem Arzt hat man heutzutage rein gar nichts mehr, außer Streß, Wartezeiten und Rechnungen. Am Ende ist man mit allem auf sich allein gestellt und kann zusehen, wie man sich selbst hilft. %:|

zumindest in meinem fall ist das richtig. es werden wohl nur die standardtests für vergleichsweise offensichtliche erkrankungen gemacht

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH