» »

Warum ist Schwitzen so anstrengend?

heexex9 hat die Diskussion gestartet


Ich schwitze eigentlich nicht viel. D. h. im Winter. In den anderen drei Jahreszeiten bin ich ein Heißblut. Und wenn ich schwitze, komme ich oft aus der Puste. %:| :p>

Antworten
Z~imter@ellxa


Andersrum wird ein Schuh draus: wenn du dich anstrengst, dann schwitzt du.

JaungWe Bergxfee


Ich tu mich schwer zu schwitzen, selbst in der Sauna. Ich hab zwar zu warm Ende nie, aber bis ich mal schwitze....

HXudipf<upf1


Was war zuerst; das Huhn oder das Ei?

In diesem Fall das Huhn.

Bei Anstrengung schwitzt man.

Efhemaliyger oNutMzer x(v#5726x61)


Das schwitzen an sich ist nicht das anstrengende. Aber wenn du schwitzt, ist da zwangsläufig etwas da, was dich anstrengt (geht man nun von einem gesunden Menschen aus, der nicht krankheitsbedingt schwitzt!).

Diese Anstrengung muss nicht immer bewegter Natur sein. Du kannst auch in einer Stresssituation schwitzen. Genauso in der Sauna. Dein Körper reagiert auf etwas und muss sich kühlen, da du sonst warm läufst. Und der Grund, warum du warmläufst, das ist das anstrengende.

Und wenig schwitzen: Entweder du schwitzt einfach aufgrund deiner Erbanlagen wenig oder (wie bei mir) du trinkst zu wenig. Wenig H2O, wenig schwitz ;-). Letzteres wäre eher ungesund.

J)unge) Be0rgfexe


Gluggglugg mach ich genug. 2 l täglich. Also muß es an den Genen liegen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH