» »

Stromschlag durch Stromzaun

tZinii=imxailm hat die Diskussion gestartet


Kann mir jemand sagen wie gefährlich das ist? Kann das ganze irgendwelche Folgen haben? Eine Freundin ist neulich beim Fahrradfahren gestürzt und direkt auf einen Stromzaun gefallen. Es geht ihr zwar gut, aber es würde mich dennoch mal sehr interessieren. Sie hat an den Stellen wo sie die Stromschläge bekam (Oberschenkel) größere Hämatome. Wie sind die zu erklären? Vom Sturz selber können sie nicht kommen.

Antworten
C(omrxan


Als Kind habe ich immer zum Spaß an den Stromzaun gepackt und gesagt, es wäre kein Strom drauf. Und mich dann kaputtgelacht, wenn die anderen dann auch drangefasst haben.

Es ist daher nicht mit Folgen zu rechnen :-)

So ein Sturz auf einen Draht kann selbstverständlich Hämatome mit sich bringen.

M^ann7042


Meine Eltern hatten Rindviecher und später auch Pferde.

Also die Tiere haben im Normalfall eine größer Körßermasse als Menschen. Somit könnten die auch einen größeren Strom ab. Aber ein Bauer darf ja nicht einen Zaun aufstellen der lebensgefährlich ist oder Verletzungen verursacht. Der Strom wird in Impulsen durch den Draht geschickt. D.h. der Draht ist nicht dauernd unter Strom, sondern es sind Stromimpulse im 2, 3 Sekundentakt.

Und dann ist es so, dass die Tiere mit der feuchten Schnauze drangehen, dann zepfts bei denen ordentlich, auch wenn der Strom nicht so hoch ist. Es ist allerdings so, dass man das Gerät am Anfang der Weidezeit stärker einstellt, weil die Tiere sich erst wieder daran gewöhnen müssen. Wenn die Tiere wissen, dass sie besser vom Zaun wegbleiben, dann regelt man die Stromstärke runter, weil die Geräte ja mit Akku betrieben sind und der soll möglichst lange halten.

Aber wie Comran schon schrieb, Hämatome gibt's keine. Wir haben als Kinder als Mutprobe auch immer an den Zaun gefasst. Außer, dass wir nach unserem Empfinden eine ordentlich gewischt bekommen haben, ist da nichts passiert.

@ Comran

So durchtrieben, dass ich die Stromschläge ohne Reaktion ertragen hätte, dass die anderen auch dranfassen, war ich allerdings nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH