» »

"herniation pit" Wer weiß was das bedeutet?

fgranziaska4x3 hat die Diskussion gestartet


Hallo, da ich Schmerzen im rechten Unterbauch und in der Leiste habe, mir aber unklar ist, ob das von vorne oder hinten kommt, wurde ich geröngt... mehr oder weniger ist alles unauffällig, bis auf die rechte Niere, dem wird beim Urologe nachgegangen! Desweiteren stand da noch "möglicher kleiner herniation pit" ... Die Ärztin die mich zum Röntgen und Ultraschall schickte meinte, dass bedeutet ich habe einen Leistenbruch... im Internet finde ich unter diesen Begriff nicht mal annähernd was was das bestätigt! Ausserdem wurde im gleichen Zug ein Ultraschall des Bauches gemacht, wegen meiner Leiste auch diese... musste diesen Press-Teat machen-ohne Befund! Fest gestellt wurden da geschwollene Lymphknoten, die auch von außen zu ertasten sind!

Weiß jemand was von "herniation pit" und kann sowas schmerzen machen? Google macht mich nicht schlauer!

Antworten
Bnenit2aBx.


Eine Hernie ist immer eine Austülpung. Ein Loch, wo sich was anderes reindrängt.

Und ein Leistenbruch ist ein Leistenbruch. Man begebe sich da in ein Hernienzentrum, die sind da am versiertesten.

Die Schmerzen können durchaus davon kommen.

Frauen haben auch andere Probleme bei Leistenbrüchen als Männer, wegen der etwas anderen Anatomie. Meistens werden die nicht mal richtig diagnostiziert. Da kannst du von Glück sagen, wenn eine Diagnose gestellt wurde....

Und ansonsten würde ich wirklich mal schauen, was der Urologe sagt.

Eqhemali'ge.r Nut3zer S(#4(2170x3)


Das kann auch [[https://www.google.de/search?q=herniation+pit+wikipedia&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=n-7aVdL5CIqasgGH4LWwDg das]] hier sein, also auch eine Mikrofraktur an der Hüfte.

A9eliWxir


"pit" heisst auf englisch "vertiefung, grübchen, höhle" und so ähnlich.

der leistenbruch wird doch auch als "inguinalhernie" bezeichnet, also, wenn die rede von "möglicher herniation pit" ist, wird wahrscheinlich heissen das das gewebe der leiste an eine kleine stelle schon geschwächt, möglicherweise ausgewölbt oder leicht gerissen ist, aber das die hernie an sich noch nicht eindeutig ist, also das noch nichts, oder nicht viel, sich daraus gedrängt hat.

fühlst irgendwelche vorwölbung in der leiste?

was haben denn die ärzte dazu gesagt?

wenn sie operieren wollen, würde ich zustimmen, bevor der mögliche riss grösser wird, und es tatsächlich zu hernie wird, was mit der zeit ziemlich wahrscheinlich ist, es ist halt eine schwachstelle...

aber das scheint nicht die ursache für die schmerzen zu sein, denn oft ist ein leistenbruch an sich nicht schmerzhaft, ausser in den kurzen moment wo das gewebe reisst, und beim heben, pressen usw, also, selbst wenn teil der darm daraus stülpt ist es in ruhestellung oft nicht schmerzhaft, das wird erst der fall wenn das rausgedrungene gewebe eingeklemmt wird, und da muss man sofort operieren.

da der press-test negativ war, ist die ursache der schmerzen aber woanders zu suchen.

f@rManzimska43


Ich fühle ein oder zwei Beulen aber das sollen Lymphknoten sein! Wenn ich drauf drücke tuts nicht weh! Die könnten aber wohl auch wegen eines Bruches geschwollen sein! Blut war in Ordnung!

Mein Freund wurde vor einer Woche am Leistenbruch operiert :( es müsste mit dem Teufel zugehen wenn ich jetzt auch...!? Er hatte auszuhaltene Schmerzen.

Im Befund steht "möglicher kleiner Herniation pit, ansonsten unauffälliger Hüftgelenksbefund.->bei anhaltenden Beschwerden ggf. MRT der Hüfte"

Im Befund von Bauch Sono: "...inguinal rechts einzelne kleinere noduläre Strukturen"

...die Schmerzen bestehen ja auch unten im Bauch rechts! Blinddarm war nicht darstellbar, hatte aber auch kein Druckschmerz und das Blut sprach auch nicht für eine Blinddarmentzündung.

Meine allg. Ärztin hat schon 2 mal die Leiste abgetastet, die Frauenärztin uns Ultraschall wurde ja nun auch gemacht!

Ihr müsst wissen, ich bin Hypochonder :( und ich will einfach nur wissen woher die Schmerzen/das Unwohlsein kommt! Beim Urologe habe ich nächsten Montag einen Termin!

f@ranz-iska43


Achso! Aktuell nehme ich ein Antibiotikum wegen einer Mandelentzündung! Die Lymphknoten am Hals sind schon gar nicht mehr geschwollen! Wären die in der Leiste dann nicht auch schon weg?

f\ran2ziska4x3


Google sagt: "Einen Leistenbruch kann man im Röntgenbild nicht sehen" ???

E<hemaliger! Nutzerb (#?4217x03)


möglicher kleiner Herniation pit, ansonsten unauffälliger Hüftgelenksbefund

Also doch am Hüftgelenk

Gugg mal [[http://www.praxisklinikorthopaedie.de/307.html hier]]

STRG+F und dann nach herniation pit suchen

fmraniziCskax43


Ich werde daraus nicht schlau :-o

EShem$aligeVr NutzeRr (#42T1703)


Dein Befund lautet du hast eventuell einen herniation pit (Anschlagspunkt) an deinem ansonsten unauffälligen Hüftgelenk.

fgranazisJka43


Was bedeutet Anschlagpunkt? Kann das Schmerzen machen? Und warum sagt die allg. Ärztin Leistenbruch?

Emhemalixger Nu{tzer (#42x1703)


Das eine (Leistenbruch-Hernie) hat mit dem anderen (Hüftgelenk) nichts zu tun.

Es wurde deine Hüfte mitbefundet und dort sitzt eben dieser pit. Er muss keine Probleme machen aber kann ! Deswegen ja das hier

->bei anhaltenden Beschwerden ggf. MRT der Hüfte

foranezisLka4x3


Wäre ein Leistenbruch auf dem Röntgenbild sichtbar? Liest man ja so und so!

EkhemHalig erE Nutzver (~#421x703)


Nein, einen Leistenbruch kann man nicht auf einem Röntgenbild sehen, da "bricht" ja kein Knochen.

f>ra9nIziskxa43


"Röntgenuntersuchungen zur Diagnostik einer Hernie

Die Röntgenuntersuchung stellt ein bildgebendes Verfahren dar, bei dem das Gewebe mit Röntgenstrahlen durchleuchtet wird. Auf diese Weise können auch kleinste Strukturen im Körperinneren sichtbar gemacht werden und somit auch Hernien eindeutig nachgewiesen werden. Bei manchen Röntgenuntersuchungen werden zusätzlich jod- oder bariumhaltige Kontrastmittel eingesetzt. Dies ist beispielsweise bei der Magen-Darm-Passage (MDP) der Fall, die im Folgenden detaillierter beschrieben wird."

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH