» »

Was habe ich?

PAath]Wa1lkexr hat die Diskussion gestartet


Schönen gute Tag,

ich habe bestimmt 15 Ärtze abgeklappert, nur um mal eine klare Antwort zu erhalten, was ich habe.

Meine Hoffnung setze ich jetzt mal auf das Internet.

Ich bin 27 Jahre alt, 185cm groß, 120kg schwer, KFA von knappen 27%, seit 1 Monat betreibe ich Kraft und Ausdauersport 5 mal die Woche.

Mit 8 eine zersplitterte Kniescheibe und mit 10 hatte ich einen Zeckenbiss.

Seit dem ich 16 bin häufen sich immer mehr Symptome an:

2 Monate im Jahr Erkältung und Grippe, was mich schon einige Arbeitsplätze gekostet hat.

Es kommen immer wieder unregelmäßig schwere Depressive schübe. Bis vor einem Jahr wurde eine Bipolare Störung diagnostiziert, doch der Arzt hat dies nach 7 Jahren revediert und er weiß nicht was ich habe. 5 Jahre lang habe ich Luthium geschluckt, für nichts. Es hat keinen unterschied gemacht ob ich es nehme oder nicht.

Extreme Kopfschmerzen, Novaminsulfon habe ich teilweise wie Bonbons gefressen. MRT hat nichts ergeben.

Brennen im Hinterkopf

Ab und an verkrampfung vom Kiefer und leichte Gesichtsspastiken

Unregelmäßige Fleisch- und Laktoseintolleranz

Konzentrationsschwäche

leicht reizbar

Ab und an Mittags so müde, dass ich schlafen muss

Innere Unruhe

kalter schweiß

inneres "brennen"

Blähungen. Ungleichmäßiger Stuhl. Ab und an Übelkeit ohne erbrechen. Magen- und Darmspiegelung hat eine leichte Gastritis ergeben.

Weißer klebriger Schleim im Hals

Und das einzige, was ich von Ärzten zu hören bekommen habe :"Sie sind halt nicht so robust gebaut"

Die verzweifelung Steigt in mir.

Ich danke schon einmal.

Antworten
SweveHn.gof.Ninxe


mit 10 hatte ich einen Zeckenbiss.

Hattest Du die einzelnen Ärzte darauf hingewiesen? Ich habe allerdings schon oft gehört, daß Patienten - auch solche mit deratig vielen Beschwerden wie Du sie hast - mit den Worten 'kannjagarnichtsein' abgewimmelt werden. Kannst Du Deine Eltern fragen, ob Du damals eine auffällige Rötung rund um den Zeckenstich hattest?

Vielleicht magst Du Dich [[http://forum.onlyme-aktion.org/forumdisplay.php?fid=6 hier]] mal einlesen.

Alles Gute für Dich!

@:)

PJathVWQalkxer


Ich bedanke mich, werde mir das Forum mal angucken.

E,max


Hallo PathWalker,

bei diesen Symptomen sollte m. E. zumindest ein Borreliose-Test gemacht werden.

Allerdings ist auch dein Übergewicht sehr im Verdacht, Urheber deiner Probleme zu sein.

deo~lomixti


Allerdings ist auch dein Übergewicht sehr im Verdacht, Urheber deiner Probleme zu sein.

:)z

Extreme Kopfschmerzen, Novaminsulfon habe ich teilweise wie Bonbons gefressen.

Lies mal was hier zu [[http://www.medizinfo.de/schmerz/berichte/kongress2001/2001kopfschmerz4.shtml Arzneimittel-Kopfschmerz]] steht.


Rauchst du? Welchen Sport machst du?

m%ond+stxerne


Ich würde sagen, Du hast kein Vertrauen in die Ärzte. Warum glaubst Du ihnen nicht?

Pwath!Walfkexr


@ Emax

Das mit dem Übergewicht habe ich schon zig mal abchecken lassen.

Belastungstests usw. Herzfrequenz ist immer im guten Bereich, Lungenvolumen ist sehr gut, Ruhepuls ist super. Komischerweise auch unmittelbar nach einer Panikattacke.

Ich bin eigentlich sehr belastbar, gehe nur zufuß, esse nur gesund: kein Zucker, wenig obst, viel frisches Gemüse, keine Milchprodukte, kein Fleisch, wenig Fett und wenn dann ungesättigt. Chips usw gucke ich nicht einmal an. Meist esse ich ein bisschen Reis mit selbstgemachter Tomatensauce, frischem Gemüse usw. Es lässt sich bei mir keine fertig Suppe, Sauce oder Ähnliches finden.

Ich trinke nur Wasser aus der Leitung.

Kcal bleibe ich immer unter 1800. Trotz regelmäßigem Sport nehem ich kein Fett ab, bzw kaum, aber Muskelmasse nimmer immer weiter zu.

Ich nehem auch einfach nicht ab.

@ dolomiti

Nein ich rauche nicht. Gewichtheben und Cardio.

@ mond+sterne

Ich habe mein Vertrauen verloren, da ich immer wieder mit den leichen Phrasen abserviert werde: "Nicht jeder kann gesund sein", "Sie sind nun einmal nicht so stabil wie eine deutsche Eiche"," Das kann ich mir nicht vorstellen".

Dann bekomme ich

PTatDhWal=ker


Ich glaube ihnen nicht, weil sie selber nicht wissen was ich habe. Sagen sie sogar selber.

Fxe.


Das Übergewicht kannst du nicht wegreden, das ist vorhanden.

Bei regelmäßigem Sport und maximal 1800 kcal ist das allerdings seltsam. Wie viel Sport machst du denn und bewegst du dich sonst überhaupt nicht? Arbeitest du, und wenn ja, körperlich oder wenigstens dich dabei bewegend, oder reiner Schreibtischjob?

Mit der Schilddrüse alles ok?

Novaminsulfon wie Bonbons gefressen: Das klingt übel. Wie viel hast du denn damals täglich genommen und wie lang war dieser Zeitraum? Dass das irgendwann nicht mehr den Kopfschmerz lindert, sondern ihn verursacht, darauf wurdest du ja schon hingewiesen.

Die ständigen Erkältungen lassen mich ein geschwächtes Immunsystem vermuten. Andere Ansätze: Bei sehr häufiger Mandelentzündung wäre über eine Entfernung derselben nachzudenken. Und kann es sein, dass du eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung oder ähnliches hast? Da können sich Keime drin festsetzen, die dir dann immer wieder zu schaffen machen.

Wenn du meinst, ein Arzt müsse dir doch genau eine Ursache für deine Probleme mitteilen können: Vergiss es! Du hast gleich mehrere Probleme.

Lactoseintoleranz: Vermeidest du denn Milch und Milchprodukte, von lactosefreien abgesehen?

Wie äußert sich denn deine Fleischintoleranz und ist die vom Arzt festgestellt worden?

F.e.


keine Milchprodukte, kein Fleisch

Das hätte ich mal besser lesen sollen, sorry.

Wie siehts mit Vitamin B12 aus, hast du davon genug? Im Blut getestet worden?

Deine Ernährung scheint mir etwas einseitig.

P6at*h~Walxker


Das ich zuviel Fett habe ist mir bewusst.

Ich arbeite im Moment leider nicht.

Gehe mind. 1 Std am Tag spazieren.

Und wenn ich was zu erledigen habe immer zu Fuß, habe kein Auto und kein Geld für den Bus über.

Sonst leider eher sitzend.

Vor dem Sport 10 Min. dehnen.

Habe einen zweier Split

Trainiere 4-5 Mal die Woche.

Split 1:

Bizeps Curls 4 Sätze 1: 10Kg 20 Wdh. | 2:15Kg 15Wdh. | 3:17,5Kg 10 Wdh. | 4:20Kg mind. 8Wdh.

Scotts Curl 3 Sätze @ 10 kg 10 Wdh.

Trizeps Drücken 4 Sätze: 1: 20Kg 25 Wdh. | 2: 40Kg 15Wdh. | 3: 45Kg 10 Wdh. | 4: 55Kg mind. 5 Wdh.

Trizeps Überzug 3 Sätze @ 10Kg 10 Wdh.

Beinpresse ( wird demnächst durch Kniebeugen ersetzt) 3 Sätze @ 230Kg 15 Wdh.

Kniebeugen ohne Gewicht 3 Sätze 10 Wdh.

Wadenheben stehend: 3 Sätze @ 45 Kg 15 Wdh.

Danach ist laufen kaum noch drin, daher kein Cardio.

Split 2:

Bankdrücken @ 3 Sätze 30Kg 12 Wdh.

Butterfly @ 2 Sätze 15Kg

Schulterdrücken @ 3 Sätze 20Kg 10 Wdh.

Frontheben @ 3 Sätze 10Kg 10 Wdh.

Kurzhantelrudern @ 3 Sätze 35Kg 10 Wdh.

Lattzug (Klimmzug ist noch nicht drin) @ 3 Sätze 60Kg mind 10 Wdh.

Kreuzheben(neu im Plan) @ 3 Sätze 40Kg

Danach 15-20 Min interval Cardio.

Meine Ernährung über die Woche verteilt:

1,5 Kg Reis

2 Tuben Tomatenmark

7 Grapefruits

2 Kg diverses Obst

4 Kg Gemüse je nach Lust und Laune

700g Soja-Eiweiß (Wird in Soßen und selbstgemachten Smoothies eingerührt)

200g Rucola, Eisberg usw.

200g Bio Erdnussmus

200ml Essig

Das war es im Großen und Ganzen.

Ich kaufe eigentlich immer das Gleiche.

Schilddrüse ist ok.

Ich nehme Momentan garkeine Medikamente mehr zu mir.

Letztes Jahr hatte ich 5 Mandelentzündungen, dieses Jahr nicht Eine. Daher hat mein HNO von einer OP abgesehen. Ich habe recht oft eine dichte Nase. Habe heute ein neues Antibiotikum bekommen. Bin mal wieder Krank.

B12 weiß ich jetzt nicht so genau. Habe aber einen Termin mit meinem HA nächste Woche, werde es mal ansprechen.

F(ex.


Also 4-5 mal die Woche Training, aber auch das erst seit kurzem, und sonst fast gar keine Bewegung? Das könnte erklären, wieso du mit den 1800 kcal nicht abnimmst, auch wenn es mir weiterhin komisch vorkommt.

Meine Ernährung über die Woche verteilt:

1,5 Kg Reis

2 Tuben Tomatenmark

7 Grapefruits

2 Kg diverses Obst

4 Kg Gemüse je nach Lust und Laune

700g Soja-Eiweiß (Wird in Soßen und selbstgemachten Smoothies eingerührt)

200g Rucola, Eisberg usw.

200g Bio Erdnussmus

200ml Essig

Das war es im Großen und Ganzen.

Ich kaufe eigentlich immer das Gleiche.

Das klingt zwar alles nach gesundem Zeug, aber in dieser Form und Einseitigkeit macht mir das fast mehr Sorgen als eine typische Fastfood-Ernährung.

B12 würde ich unbedingt testen lassen, ich könnte fast wetten, dass da ein erhebliches Problem vorliegt. Ganz sicher bin ich aber nicht, ich kenne die B12-Gehalte obiger Lebensmittel nicht genau.

Bei dem eingeschränkten Essensplan würde mich aber auch nicht wundern, wenn irgendwas anderes essentielles fehlt. Ungesättigte Fettsäuren könntest du aber über die Erdnüsse genug bekommen. Vitamin D? Gehst du denn wenigstens gelegentlich mal an die Sonne oder hockst du nur drinnen rum?

Wenn ich mir das so ansehe: Fett kriegst du nur aus den Erdnüssen und Eiweiß nur aus Soja, oder hast du noch irgendeine andere Fett- bzw. Eiweiß-Quelle? Das sieht mir nach einer fast reinen Kohlenhydrat-Diät aus.

Gehören zum Gemüse vielleicht einige Avocados? Das gäbe wenigstens etwas Fett.

Sorgen machen mir auch die Grapefruits. Nichts gegen Grapefruit, ich mag die selber sehr gern. Aber Grapefruit vergiftet dir ein bestimmtes Enzym. Wichtig ist das zB bei der Verstoffwechselung von bestimmten Medikamenten. Medikamente nimmst du nicht, aber das Enzym könnte auch für andere Dinge wichtig sein. Solang es dir gut geht, hätte ich mir da keine Sorgen gemacht, aber dir gehts ja grade nicht gut. Vielleicht solltest du nicht mehr täglich eine Grapefruit essen.

Also ehrlich gesagt... jede Woche diese Ernährung, da wundert mich eigentlich gar nicht, dass dein Körper irgendwann total aus dem Ruder läuft. Mir kommt grade schon der Darwin-Award in den Sinn. Sorg mal lieber dafür, dass dir den keiner verleiht...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH