» »

Diverse Symptome - Sorge um den Freund

M}ikado*stäRbchxen hat die Diskussion gestartet


Es geht um meinen Freund. Seit Monaten mache ich mir Sorgen um seine Gesundheit.

Aber jetzt mal von Anfang an. Wir sind seit ca. 6 Jahren zusammen. Er hatte schon immer Probleme mit dem Magen und Migräne.

Bzgl. des Magens war er mal bei der Magenspiegelung, aber das wars.

Seit einigen Monaten hat er noch viel öfter Kopfschmerzen als normal und alle paar Wochen richtig schlimm Migräne.

Dazu gekommen ist, dass er öfter Probleme mit dem Kreislauf hat.

Auch der Magen spinnt seit einiger Zeit mehr als sonst. Egal was er isst, er hat immer wieder Probleme mit Durchfall und Schmerzen.

Momentan ist er auch dauermüde (wobei der Zustand erst seit ca. 1 Woche da ist und er theoretisch auch grad was ausbrüten könnte).

Nun ist es so, dass er der Meinung ist, dass es sinnlos ist zum Arzt zu gehen, weil die eh nichts rausfinden können.

Ich mache mir aber total Sorgen und hab ihm das mehrfach gesagt. Aber zwingen kann ich ihn natürlich nicht.

Was ich hier will? Ich weiß es nicht. Vielleicht tut es auch einfach nur gut, mir mal meine Sorgen von der Seele zu schreiben.

Zeitweise macht es mich ganz verrückt und seine Lebensqualität (und natürlich auch unsere als Paar) sinkt dadurch. Man muss halt öfter was absagen.

Danke schon mal fürs Lesen @:)

Antworten
MHiwcaSuxn


hey mikadostäbchen

tut mir leid, dass es deinem Freund nicht gut geht! :°_

was kam denn bei der Magenspiegelung heraus?

nimmt er Medikamente?

hat er sich auf irgendwelche Unverträglichkeiten testen lassen?

Kopfschmerzen, Kreislauf, Durchfall könnte alles auch mit dem Magen/Unverträglichkeit zusammenhängen.

Wenn er dann diverse Sachen beim Essen weglässt, können diese ganzen Symptome auch verschwinden! :)^

LG

M@i7kadoYstä]bchexn


Vielen Dank für die Antwort :-D

Bei der Spiegelung kam nichts raus. Das war für ihn natürlich dann schon Beweis genug, um der Sache nicht weiter nachzugehen %-| Auf Lebensmittelunverträglichkeiten hat er sich daher auch nicht testen lassen. Wobei ich einige Dinge schon versucht habe, wegzulassen. Laktose z.B. ABer das wars alles nicht. Ist halt sehr schwierig, da allein was rauszufinden.

Medikamente nimmt er keine regelmäßig. Bei schlimmeren Kopfschmerzen Ibuprofen, bei starker Migräne Triptate.

MQica~Suxn


Ist halt sehr schwierig, da allein was rauszufinden.

das sehe ich auch so!

es gibt ja da ne ganze Menge auf das man allergisch reagieren kann.

sag mal nur als Beispiel: Gluten.

ich bin jetzt auch kein Fachmann, hatte "nur" sehr lange eine Gastritis.

Vllt meldet sich noch jemand der dir da mehr sagen kann.

Aber momentan ist es ja nur ein rumgerate.. ":/

und ja ich weiß, dass Männer da manchmal auch sehr stur sind und sagen, mei dass geht schon wieder weg. Brauch ja keinen Arzt. ;-)

Trotzdem könnte ich mir bei seinen Symptomen eine Unverträglichkeit vorstellen ...

sorry mehr kann ich dir dann auch nicht raten ... :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH