» »

stechende Schmerzen an unterschiedlichen Körperregionen

afnonyx245 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich weiß echt nicht mehr weiter und brauche ein paar Ratschläge, es handelt sich um einen längeren Sachverhalt, ich versuche mich aber so kurz wie möglich zu halten:

Ich bin 21 Jahre alt, die Probleme traten im März diesen Jahres aus. Ich erstelle mal einen "Krankheitsverlauf". Bei den Schmerzen handelt es sich um Stiche die im späteren Verlauf auf mehr Körperregionen fällt.

1.)Ich hatte plötzliche Hodenschmerzen und kam ins Krankenhaus. Verdacht lag bei einer Nebenhodeninfektion. Ein Tag später kamen die Blutwerte: Kein Befund. auch andere Untersuchungen zeigten nichts und ich lies das noch von einem zweiten Arzt in einer Praxis bestätigen. Kein Befund.

2.) Zwei Wochen später begannen sich die Schmerzen auch auf dem Brustkorbbereich auszuweiten, mal links, mal rechts, mal oben, mal weiter unten. Ich ging zum Orthopäden. Dieser tastete meinen Rücken ab und in der oberen hälfte hörte man dann mehrfach ein knacken, seiner Auffassung klang das gar nicht gut und war Ursache der Schmerzen. Im Verdacht eine Skoliose oder BWS-Blockade. Ich bekam eine Überweisung zur Radiologie zwecks MRT nach Scheuermann Methode. Ich musste den ersten Termin verschieben da ich meine Abiprüfung hatte und generell im Stress war. Was mir auffiel: Nachdem der Arzt den Rücken (etwas eingerenkt?) untersucht hat verschwanden die Schmerzen für kurze Zeit fast ganz. Seitdem hatte ich selten Schmerzen im Hodenbereich (eigentlich quasi gar nicht). Aber die Schmerzregion weitete sich aus auf den Rückenbereich (mehr im oberen Bereich, ab und zu mal unten und hin und wieder seitlich).

3.) Nach lange Warterei auf den MRT habe ich ihn vor zwei Wochen gemacht. Befund: Alles in Ordnung. Ich bin mit meinem Latein am Ende... Kein Arzt kann mir sagen was das Problem ist und ich habe das Gefühl das mich einige der Ärzte die mich untersucht haben nicht ernst nehmen...

Noch ein paar Dinge zu den Schmerzen:

-Treten im Ruhezustand auf. Nach leichter körperlicher Anstrengung werden sie allerdings stärker.

-Meist stechende Schmerzen.

-Kommen und gehen. Ich habe hin und wieder auch mal einen ganzen Tag keine Schmerzen.

Zu meinen Fragen:

-Habt ihr eine Vermutung um was es sich handeln könnte oder was in Frage kommt ?

-Welche Anlaufstellen habe ich jetzt noch? Allgemeinmedizin? Doch nochmal Orthopädie?

LG

anony245

Antworten
Pslüsmchbxiest


Ich würde dir zu einem Osteopathen raten.

a2nony2245


Übernimmt sowas die gesetzliche Krankenkasse? Was kann ich mir darunter vorstellen? :P

PvGschb\iexst


Der Osteopath fühlt, ob da bei dir Wirbel verschoben sind, zum Beispiel.

Wenn du nur dort hingehen würdest, weil die Kasse zahlt, würde ich denken, dass es dir noch zu gut geht. Chiropraktiker wäre auch was.

Frag deine Kasse, ob sie das zahlt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH