» »

Moegliches einatmen von Asbest, was tun?

R8og`erRKabbAit


Sowas kauft man im Erotikversand? Wow ;-D .

IQsa2bell


Einen Beitrag gelöscht.

R]anda/exl


Autsch^^ Das muss nun wirklich nicht sein =/ Zudem bin ich erst 25 xD Mein vater leidet unter MS und mein ganzer familienstamm vaeterlicherseits hatne vergangenheit von fruehzeitigem tot durch entzuendungs erkrankungen^^ ich haette halt keine wirkliche lust mit 50 schon fast im grab zu sein wie mein vater es immo ist... was entzuendungs oder auto immun krankheiten angeht verstehe ich leider keinen spaß und bin ein bischen sehr paranoid...

R}anda|exl


@roger naja ich war halt neugierig ^^ hab einen durchstoebert und die maske im angebot gefunden... also dachte ich mir waer vlt. ganz lustig^^ war halt neugier... warnungen gabs keine , und es wurde als nutz und nicht als deko maske angepriesen. Also naja

RvogserRKabxbit


Kein Ding, probier, was du willst :-D . Ich lerne nur immer wieder dazu ;-D .

RCanda*exl


Naja... ich frage mich trotzdem ob ich besagten store verklagen sollte though ^^ Falls sich wirklich was drauf entwickeln sollte. Egal wie mans dreht und wendet... sowas nicht aufzuzeigen oder zu erwaehnen ist verantwortungslos , zudem ist es sicherlich auch verboten offen auf dem markt asbest haltige sachen zu verkaufen, jedenfalls in deutschland. Der laden aus dem ich sie hatte hat sie aber auchnet mehr im angebot ^^

RFandEaeAl


ich werde mich die tage warscheinlich mit meinem hausarzt unterhalten und mal schauen , ich spuere immoment halt schon eine art unangenehmes brennen oben links am brustkorb+ leichte husterei . Leider verbreiten sich entzuendungen sehr schnell in unserer familie, weswegen es mich nicht wundern wuerde wenn bei kontakt schon etwas passiert. Ich mein... es kann einbildung sein, aber ich habe aus erfahrung gelernt das man aufs bauchgefuehl hoeren sollte... wenn sich etwas abnormal anfuehlt ist warscheinlich auch irgendwas am kochen. Normalerweise bin ich kein hypochonder, und auch wenn ich ruhig und gelassen bin spuere ich die besagten sachen^^ das unangenehme gefuehl oben links am brustkorb neben dem herzen scheint auch zuzunehmen.

R$and%ael


alles in allem... ich werde versuchen eure tipps zu beherzigen und die asbest sache nicht extrem ernst zu nehmen. Better safe than sorry ist immernoch die devise though^^ Leider kann ich solche sachen nie ganz abschuetteln, was es schwierig macht^^ Hatte wie erwaehnt sehr viele negative erfahrungen was entzuendungs krankheiten etc. angeht, jedenfalls im nahen umfeld... da laesst einen sowas nicht los... es bleibt immer im hinterkopf und beeinflusst den alltag, auch wenn ich mein bestes gebe mich nicht zu sehr damit zu befassen. solche dinge sind leider etwas kompliziert wenn man emotional schon etwas unstabiler ist ^^ Heftigst runtergespielt . Jedenfalls danke ich allen fuer die hilfe und den positiven zuspruch... falls einer irgendwelche neuen infos fuer mich haben sollte , ich wuerde mich sehr drueber freuen .

MFG

René Kremer

CVhxe


@ singha

Von einem einmaligen Einatmen von Asbest stirbt man nicht.

Diese Aussage ist falsch.

Da bereits eine einzige Faser zu Krebs führen kann ( der geht mmer erst mit einer einzigen entarteten Zelle los), gibt es auch keinen MAK- Grenzwert. Anders als bei z.b. chemisch wirkenden Kanzerogen hat der Körper unabhängig von der Konzentration keine Abwehrmoglichkeit.

R8andiaexl


mhm... habe ich leider auch gehoert. Und bedingt das mein familienstamm gefaehrdet ist was entzuendungs oder autoimmun krankheiten angeht macht es das nicht gerade einfacher, hehe.Ich werde hoffentlich mehr wissen nach einem arzt besuch

sfingxha


Diese Aussage ist falsch.

Von einmaligen Einatmen von Asbest fällt man tot um? Und warium dauert es dann solange bis man eine Asbestose feststellen kann? ":/

Rwarndaxel


Naja, asbest fasern sind sowas wie kleine nadeln die sich in die lungenblaeschen bohren und entzuendungen hervorrufen die normalerweise erst nachner weile sichtbar werden an vernarbtem gewebe oder wasser ansammlungen. d.h rein theoretisch kann eine einzige faser ne kettenreaktion ausloesen^^

C:he


So ist es. Kann man sich belesen dazu, wenn man tiefer dahinter steigen möchte.

tzhe`-ca6ver


Es ist halt ein bischen bescheuert weil jeder ne eigene meinung zu asbest hat

Meinungn sind egal, wenn es eine klare Faktenlage gibt. Asbest kann im esentlichen 2 gesundheitliche Probleme auslösen, nämlich Lungenfibrose und bösartige Tumore (vor allem PLeuramesotheliom).

Asbestose bekommt man nur nach Einatmung von großen Mengen, das betrifft fast nur Leute, die jahrelang ohne Atemschutz mit Asbest gearbeitet haben - die Wirkung der Fasern ist ja lokal begrenzt, da muss man also schon ziemlich überall in der Lunge welche haben.

Für die Tumorentstehung genügt theoretisch eine einzige Asbestfaser - genauso wie ein einziger Aufenthalt an der Sonne oder ein einziger Atemzug Zigarettenrauch - es ist eben nur *extrem* unwahrscheinlich. So unwahrscheinlich, dass die Fahrt zum Arzt vermutich gefährlicher ist.

Und vor allem: Beide Erkrankungen entstehen erst nach über 10 Jahren. Wenn Du also jetzt (anscheinend ja nur wenige jahre) Beschwerden hast, kommen sie auch nicht davon.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH