» »

unerträglicher kopfdruck

j"en"nika hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben

habe jetzt seit 3 tagen totalen kopfdruck hab angst das es was schlimmes ist hatte gerade eine starke Erkältung aber die ist jetzt abgeklungen hatte vor 2 Monaten auch einen Autounfall (mit 80 km/h in den graben) mein nacken und neben den wirbeln ist alles hart soll jetzt donnerstag zum MRT kennt sich jemand damit aus oder hatte jemand sowas ähnliches ? Bjn echt ratlos und mache mich verrückt :-( :(v

Antworten
sntürDmchexn


Wenn ich deine Symptome hätte, würde ich bei mir eine Nasennebenhöhlen und Stirnhöhlenentzündung vermuten. Die kriege ich fast immer mit einer Erkältung dazu. Das sind höllische Kopfschmerzen und Druck, die auch nicht mit Kopfschmerztabletten weggehen. Bei mir hilft Gelomyrtol sehr schnell. Du kannst auch versuchen zu inhalieren, wenn du heute nicht mehr an eine Apotheke kommst. Koch Wasser auf, in einen Topf rein, Kamille oder Salz dazu und Kopf drüber hängen. Dann eine Wolldecke über den Kopf, damit die Dämpfe schön bei dir bleiben. 10 Minuten ruhig durch die Nase atmen. Aufpassen, dass die Dämpfe nicht zu heiß eingeatmet werden. Mit Glück löst sich der ganze Schmodder und die Schmerzen sind weg.

SIunf5low`er_[73


Ich hätte auch auf die Nebenhöhlen getippt und inhalieren, Gelomyrtol oder Sinupret empfohlen. Und Rotlicht. Jetzt schon MRT?!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH