» »

Krampfanfall - sollte man sich Sorgen machen?

JletSlixe hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

leider war ich mir sehr unsicher, in welchen Bereich das Thema gehört, also probiere ich es jetzt einfach hier. Ich hatte heute ein Erlebnis, das mich ziemlich geschockt und auch jetzt noch beschäftigt.

Gestern Abend war ich auf einer Party und da war dann auch Alkohol im Spiel - ich war nicht so richtig betrunken, aber habe doch den ganzen Abend über getrunken.

Heute nachdem ich ausgeschlafen war (komplett ohne Kater), hatte ich unter der Dusche Geschlechtsverkehr und da fingen plötzlich meine Arme an zu kribbeln. - Ist ja in so einer Situation eigentlich normal, aber es war dann doch eher ein negatives Gefühl. Plötzlich fing meine rechte Hand an zu krampfen, ich konnte sie nicht mehr öffnen, außer ich habe sie mit der linken aufgedrückt. Ich war natürlich total verwirrt und der Krampf hörte einfach nicht auf. Anschließend fingen dann meine Bauchmuskeln und sogar die Beine an zu krampfen, ich habe total gezittert und bin dann auch direkt aus der Dusche raus, um mich hinzusetzen.

Nach ein paar Minuten waren die Krämpfe dann weg. Ich war total schockiert und wusste nicht, wie mir geschieht - ich habe noch nie so die Kontrolle über mich verloren. Das war wirklich beängstigend.

Danach wollte ich dann noch zu Ende duschen und hatte kaum Gefühl in den Fingern - es hat sich teilweise sogar angefühlt, als hätte ich "Puppenhaare" und ich dachte auch einen kurzen Moment, dass sie rausfallen würden oder ähnliches. Später ging es dann wieder, auch wenn immer mal wieder ein Körperteil gekribbelt hat. Mittlerweile ist das Alles komplett weg.

Wisst ihr vielleicht, woher dieser Krampfanfall kommen könnte? Ich habe schon oft Alkohol getrunken und auch nicht immer wenig - sowas ist mir aber noch nie passiert. Auch nicht beim Sex. Sollte ich das als einmalige Sache abtun oder doch lieber zum Arzt gehen?

Vielen Dank für eure Zeit @:)

Antworten
PSesddxi


Ja, damit würde ich zum Arzt gehen. Wahrscheinlich sofort.

Alkohol kann epileptische Anfälle auslösen, allerdings wenn Du häufig und zuviel trinkst. Es kann aber auch andere Ursachen haben.

Ich würde damit nicht lange warten und bald einen Arzt aufsuchen. Sollte sich das heute oder morgen wiederholen, dann sofort in die Notaufnahme.

[[http://www.welt.de/wissenschaft/article9197460/Zu-viel-Alkohol-kann-epileptische-Anfaelle-ausloesen.html]]

P0^schbxiest


Nebenschilddrüseninsuffizienz verursacht auch gerne mal Krämpfe, sogenannte Tetanien.

E]mxax


Wisst ihr vielleicht, woher dieser Krampfanfall kommen könnte? Ich habe schon oft Alkohol getrunken und auch nicht immer wenig - sowas ist mir aber noch nie passiert. Auch nicht beim Sex. Sollte ich das als einmalige Sache abtun oder doch lieber zum Arzt gehen?

Ja, alsbald zum Arzt, am besten zu einem Internisten.

kkleinZer_d1rachen(sxtern


Also ein epileptischer Anfall ist ja nirmalerweise ein wenig mehr als ein paar Krämpfe...

Alkohol entzieht dem Körper extrem viele Mineralien, u.a. auch sehr viel Magnesium.

Magnesiummangel verursacht Krämpfe.

Bei mir z.B. reicht es schon, dass ich mal drei tage hintereinander Alkohol trinke, ein wenig, kein Besäufniss (!) um extreme Muskelkrämpfe zu bekommen.

Zum Arzt kannst du natürlich trotzdem mal um alles abklären zu lassen.

PJedUdxi


Das, was die TE beschreibt, hatte meine Tochter nach vier schweren OP s. Es nennt sich Hirnkrämpfe und ist verwandt mit den epileptischen Anfällen. Es kann eine einmalige Sache infolge zu hohen Alkoholkonsums sein, oder etwas anderes. Meine Tochter bekam monatelang Keppra (ein Mittel, das auch bei epileptischen Anfällen gegeben wird) bis sich das beruhigte.

Darum auch, sollte es eine einmalige Sache sein, dann Termin holen, abklären lassen. Sollte es nochmal vorkommen, sofort Notarzt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH