» »

Mundraumerkrankung

S~ebdYemi?r


Wiso schreiben denn dann andere was von 6 wochen ? Ich kann jetzt eh nichts mehr ändern. Das Ding wird in einer Woche untersucht, und da ich in keiner Beziehung bin, stecke ich auch niemanden an.

Sgebdeimixr


Mein test war übrigens nach 6 Wochen und 5 tagen.

Stebhdemxir


Oder soll ich jetzt nochmal zum GA? Die finden mich eh schon völlig verrückt, weil ich ihrem erstem HIV test nicht geglaubt hab

E.hemali}ger Nu)tzer (#4e69485x)


Ich würde den Test einfach über den Hausarzt machen. Beim Gesundheitsamt haben sie dich doch aus Unwissenheit abgewimmelt.

Auch bei den Anderen ist es echt Unwissenheit. Obwohl man, wenn man sich informiert und damit meine ich die Aidshilfen und die Gesundheitsämter und auch Ärzte, das Wissen haben müsste.

S2ebdhemixr


Ok also dann lass ich das halt nochmal testen. Evtl bei einem hautarzt, weil der Hausarzt hat mich ja auch schon angehört und gemeint er weiß nichts.

EkhemalTiger Nutz}er (K#469485x)


Der Hautarzt ist ne gute Adresse. Sollte es zumindest sein. Die meisten Hautärzte sind ja auch für Geschlechtskrankheiten zuständig. Der müsste das mit den 12 Wochen dann eigentlich wissen.

Alles Gute und die Daumen sind natürlich gedrückt, dass die ganze Sache gut für Dich ausgeht.

S'ebrdetmxir


Aber komisch finde ich es schon, dass gerade die Personen von denen man doch denkt dass sie sich auskennen angeblich völlig falsche Informationen rausgeben, ich meine das sind doch Ärzte die genau dafür bezahlt werden und nicht iwelche Laien. Ich finde es schon erschreckend, dass die mich dann also wohl falsch beraten haben. ":/

S$ebd*emixr


Danke. Hoffe ich bekomme so schnell einen Termin . der Kieferchirurg will nämlich nächste Woche auch eine op an einem Schneidezahn(bereits wurzelbehandelt) :-/ machen, nicht dass ich den dann noch anstecke.

SVebdemdixr


Hallo habe gerade bei einem Hautazrt angerufen. Der hat auch erst nächste Woche einen Termin für mich frei. Ich werde also wohl beim Kieferchirurg bleiben und dort nächste Woche Gewebe zur pathologischen Untersuchung entnehmen lassen. Sollte es sich um Syphilis handeln würde das ja dann aufgeklärt werden oder?

SZebddemxir


Hallo ich bins wieder. Operation einigermaßen gut überstanden (Wurzelkanalfüllung am Schneidezahn neu). Jetzt zurzeit am Antibiotika schlucken (amoxilcilin 1000). Gewebe wurde auch an der enzündeten Stelle (Mundboden) entnommen. Ergebnis gibts aber leider erst in einer Woche. Könnte mir das Antibiotikum (eigentlich wegen der op verschrieben) auch bzgl. der Entzündung im Mundboden weiterhelfen?

lg

E8hemaliger ]Nutzer |(#46b9485x)


Kommt auf die Keimart, das Antibiotikum und die eventuellen Resistenzen an.

Kann man also pauschal nicht sagen.

S-ebPdemixr


Hallo, komme gerade vom Zahnarzt. Der Befund ist ein klinisch vermuteter Lichen ruber. Ich soll jetzt zuu einem Allergologen oder zum Hausarzt. Die Zahnärztin meinte dass man das wohl mit cortison behandeln könne aber das sei nur symptomatisch. Was würdet ihr mir raten jetzt zu machen?

Seebd3emixr


Habe gerade gelesen dass lichen ruber durch hepatitis ausgelöst werden kann. Soll ich das mal testen lassen oder entsteht lichen ruber erst wenn die hepatis schon länger besteht. Weil das lichen ruber hatte ich ja schon 5 Wochen nach der möglichen Infektion.

Smebd;emir


Weis jemand ob ich das je wieder los werde? Zu welchem Arzt soll ich denn jetzt gehen?

Sxebdexmir


Bitte antwortet mir {:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH