» »

Cortison und Nebenwirkung

qpuac/ksalxberei


Bei der Angabe von Dosierungen, die ihr selbst erhalten habt, müsst ihr ein bisschen vorsichtig sein, wenn ihr sie als Vergleich angebt. "Cortison" ist nicht gleich "Cortison". Bei einer Dosis von beispielsweise 150 mg handelt es sich wahrscheinlich um Prednisolon, die TE erhält aber Betamethason, das eine deutlich stärkere Wirkung hat (Größenordnung 7,5 mal so stark wie Prednisolon). Die Dosis von 2 mg Betamethason ist aber dennoch nicht sehr hoch, unerwünschte Wirkungen sind da bei rasch absteigender Dosierung - wenn überhaupt spürbar - meistens milde.

LTilaLi nxa


Allerdings habe ich währenddessen auf meine Ernährung und mein Gewicht geachtet (v.a. die ersten Wochen).

Tja, habe ich auch gemacht. Ist nicht so, dass ich nach einem halben Jahr plötzlich aufgewacht bin und 10kg mehr auf den Rippen hatte.

Es war bei mir auch nicht die Ernährung schuld, sondern Wassereinlagerungen (die auch nicht direkt weggingen) und der Komplett-Wegfall von einem vorher recht strammen Sportprogramm.

Muss sagen, dass es mich manchmal etwas die Augen rollen lässt, wenn ich zu hören bekomme "man muss natürlich auf seine Ernährung achten" - als könnte man damit die Nebenwirkung Gewichtszunahme ausbremsen und als würde diese Nebenwirkung nur an fehlendem Ehrgeiz oder Durchhaltevermögen liegen.

Wenn man sich fühlt wie ein Hamster auf Speed im Hamsterrad, aber nicht mal in der Lage ist, zu Fuß zum Supermarkt zu gehen, müsste man schon seeeehr wenig essen, um das wieder auszugleichen.

E$hexmaRlig,er Nnutzer ^(#530]218)


@ LilaLina

Du offenbar hast meinen Satz in den falschen Hals bekommen. Von der Unterstellung, dass man nur zunehmen würde, wenn man bei der Kortisoneinnahme auf seine Ernährung achtet, distanziere ich mich hiermit ausdrücklich. Ich verstehe nicht, wieso du das dort reingelesen hast.

E]hlemaliwger% Nutzer |(#53G021x8)


*nicht auf seine Ernährung achtet

c.lairrse4x44


alles klar - ich werde sehen! Danke euch für die Infos ;-)

Gruß Claire

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH