» »

Antibiotikum und Nachwirkungen

E<llsyDi2ia hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen :)

Ich bin zur Zeit in Irland und habe mir eine einigermaßen schwere Ohrinfektion geholt. Ich bin zum Arzt und sofort wurde Antibiotikum verschrieben (sie schmeißen einem hier das Antibiotikum fast hinter her kommt mir vor). Aufjedenfall habe ich gestern Abend angefangen es zu nehmen das Antibiotikum ist das Clarithromycin Ich erwarte nicht, dass mein Ohr innerhalb eines Tages wieder okay ist, aber seitdem ich das Antibiotikum nehme bin ich unglaublich müde, fühle mich als müsste ich die ganze Zeit heulen, mir ist kalt (kein Fieber), habe leichtes Drücken im Bauch und ab und an Übelkeit und ich zittere, mein Schlaf ist ohnehin empflich, aber diese Nacht bin ich durch das leiseste Geräusch aufgewacht. Würdet ihr zum Arzt gehen und fragen ob er mir ein anderes Antibiotikum verschreiben kann, oder soll ich erstmal abwarten?

Danke für eure Antworten schonmal @:)

lg Elly

Antworten
rNotzu@cke}rschniutxe


Hallo @ EllyDiia,

ich habe mal eben gegoogelt und mir die dargestellten Nebenwirkungen angesehen....ich würde mal sagen, so, wie Du es beschreibst, kommen die Symptome von dem Antibiotika.....

Würde den Arzt fragen, ob er Dir ein anderes Präparat verschreiben kann, was für Dich verträglicher ist..

Gute Besserung :[]

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH