» »

Schwellung Mund nach Essen

S?milbli2


Sollte eure Vermutung stimmen und es die Schilddrüse sein; ist's halt noch lang bis 4.12......

Mach dich da nicht fertig! :°_ 04.12. ist doch jetzt nicht mehr sooo lang! Ich musste damals Monate auf meinen Termin warten. Gut, dass du jetzt die Arzttermine hast - bin gespannt, was rauskommt! Alles Gute!

bfirgixtp


Sooo mein Bericht:

HNO technisch alles in Ordnung.

Aber ich dürfte einen guten Arzt erwischt haben; habe eine Überweisung zum Bluttest bekommen; bei dem Enzyme usw getestet werden; hab die Überweisung grad nicht dabei; schreibe euch dann später was alles getestet wird. Werde daher morgen zum Hausarzt gehen wegen den Bluttest; ich lasse auch gleich neue Schilddrusenwerte mit testen.

Und dank Überweisung des HNO wird morgen schon ein Ultraschall der Schilddrüse; Speicheldruse und des Halses gemacht. Der Schall wird zwar nicht von Endrokinolge gemacht sondern in einen Radiologieinstitut; aber ich hab dann mal wenigstens Werte; mit denen man weiter machen kann.

Mundgefühl ist noch immer besch.... aber der HNO sieht rein gar nichts

Eigenartig.

Wenigstens geht's nun voran; ich lasse nun auch mal einige Nahrungsergänzungsmittel weg vor allem das Zeugs für die Schilddrüse.

Bin schon gespannt ob morgen auf den Ultraschall was zu sehen ist...

Eines wäre mir auch noch eingefallen; leider erst am Heimweg vom HNO. Könnten es die Zähne auch sein? Ich hatte zwar keine Zahnschmerzen aber wer weiß?

POlüsCchbxiest


Wurde den was an den Zähnen gemacht?

boirg}itp


Du meinst in letzter Zeit? Nein letzte Kontrolle war im April mit Röntgen. Damals war alles in Ordnung.

Habe auch keine Schmerzen; letzter Weisheitszahn wurde 2014 im Frühjahr gezogen.

Daher also auch eher unwahrscheinlich oder?

Da eine Kontrolle aber eigentlich auch wieder fällig wäre; könnte ich (wenn ich schon dabei bin alle Ärzte abzuklappern) auch noch zum Zahnarzt schauen; schadet ja nicht :-D

bhi(regitp


Also heutiger Ultraschall des Halses: unauffällig - Zitat: ein paar Knötchen in der Schilddrüse sonst nichts. Genauen Befund bekomm ich am Donnerstag.

Und nun? Zahnarzt fällt mir noch ein; da ruf ich halt morgen wegen einen Termin an.

Blutbefund dauert natürlich noch; wurde heute abgenommen.

Zahnpasta habe ich nun trotzdem mal gewechselt.

das Gefühl hat sich von geschwollen in taub geändert und ist nun permanet da; mal mehr mal weniger unabhängig davon ob ich was esse.

Sqmi(llix2


Der Schall wird zwar nicht von Endrokinolge gemacht sondern in einen Radiologieinstitut; aber ich hab dann mal wenigstens Werte; mit denen man weiter machen kann.

Und nun?

Auf den 04.12. warten. Alle relevanten Werte (nicht nur der TSH) müssen im Blut ermittelt werden. Warte mal hinsichtlich Schilddrüse ab, was der Experte sagt.

das Gefühl hat sich von geschwollen in taub geändert und ist nun permanet da; mal mehr mal weniger unabhängig davon ob ich was esse.

Sind die Taubheitsgefühle auch im Gesicht, an den Wangen? Das könnte auch noch auf Muskelverspannungen hindeuten.

bzir}gitxp


Blut wurde ja schon abgenommen; Werte habe ich noch nicht; hoffe aber auf morgen; es wurden eh beim letzten mal alle 5 Werte bestimmt. Jetzt auch wieder - zumindest habe ichs angefordert. Aber da der Ultraschall ja unauffällig ist; kanns ja die Schilddrüse nicht sein.... oder?

Es fühlt sich taub an den Innenseiten der Backen an; eher im unteren Drittel des Mund es ab der Zunge. Und auch auf der Innenseite der Lippen. Geschmackssinn ist auch beeinträchtigt...

ich habe das Gefühl dass es bei Bewegung - kauen; reden,trinken - schlechter wird.

Habe gestern Abend nochmals einen Versuch mit Allergietabletten gemacht; bis jetzt noch keine Besserung; aber ich nehme halt vorm Schlafengehen ein paar Tage eine und beobachte das ganze.

Also bis 4.12. halte ich sicher nicht mehr durch wenn nicht bald eine Besserung eintritt; da versuche vorher noch wo anders einen Termin zu bekommen. Ich weiß zwar nicht mehr welchen Arzt ich noch abklappern soll aber so kanns nicht bleiben.

ich warte jetzt noch die Befunde ab und würde sie dann gerne hier nochmals einstellen; um eure Meinung zu hören und dann mach ich entweder Druck beim Endo oder Hausarzt dass sie sich was einfallen lassen sollen.

ich glaube aber ehrlich gesagt nicht an die Schilddrüse bei dem Mundproblem; habe viel im Netz gesucht und in der Art eigentlich nichts gefunden.

b)irgixtp


Muskelverspannung wäre möglich; ist ja beim Kaugummi kauen aufgetaucht.

Kann ich das testen oder noch besser was dagegen tun?

Magnesium vielleicht?

SJmilzlxi2


Ah super, dass du dann alle relevanten Werte bekommst!

Es klingt auch so ein bisschen nach Muskelverspannungen im Nackenbereich, die dann ausstrahlen. Magnesium schadet nie! Gute Idee. Ansonsten vielleicht auch mal schwimmen gehen (Rückenschwimmen). Machst du Sport?

Versuch mal ein bisschen weniger auf deinen Körper zu achten. Habe das Gefühl, du horchst permanent in dich hinein und prüfst, wie es dir geht und ob wieder etwas taub ist. Ich weiß zu gut, dass die Situation belastend ist, aber ein bisschen Ablenkung wäre sicherlich gut. :°_

b5irgixtp


Ja bin auch schon gespannt; wobei ich natürlich happy wäre wenn die

Schilddrüse okay ist.... Bin durch meine Gyn ja immer darauf gestossen worden aufgrund der letzten beiden Blutabnahmen und Symptome; das bleibt dann irgendwie im Kopf hängen und da ich voriges Jahr so schlechte Erfahrungen mit Ärzten gemacht habe; hinterfrage ich jetzt alles.

Ich achte sicher bewusst und auch unbewusst viel auf meinen Körper derzeit; das stimmt sicher; es ist halt so nervig wenn man in Besprechungen sitzt und das Gefühl hat alles ist taub.

Sport mache ich 2 mal pro Woche BBP und 1 mal die Woche Tae Bo; war gestern eh wieder.

Ansonsten versuche ich mich auch so viel wie möglich im Berufsalltag ( Burojob) zu bewegen und wenn möglich auch zuhause viel raus zu gehen; haben fast vor der Haustür eine Wald.

Werde mal Magnesium nehmen; Vielleicht hilfts; wäre so dankbar darüber.

b[ir3gitxp


Ich schon wieder...

Wollte euch mitteilen dass ich das Gefühl habe dass es besser wird;freu mich so; will's aber noch nicht verschreien; werde noch ein paar Tage die Allergietabletten nehmen und weiter beobachten. Wenn eine Besserung eintritt setz ich die Tabletten ab und warte ob es wieder kommt; wenn ja muss ich wohl in Richtung Allergie weitersuchen; wenn Nein war's vielleicht doch nur eine ganz blöde Verspannung....

Den ersten Befund zur Schilddrüse habe ich schon; Blutwerte fehlen noch:

Volumen 13 ml; Schilddrusenknoten 7mm und Cyste links caudal wandverkalkt.....

Da es laut der Ultraschall Ärztin aber unauffällig war; denke ich das ist nicht schlimm

SPmil1lix2


Obwohl ich es seit Jahren mit der Schilddrüse habe, kenne ich mich nicht sonderlich gut aus...

Vielleicht guckt Zwack ja nochmal vorbei - er ist hier ein Experte!

bOirgi7tp


Danke trotzdem; ich werde meine Werte wenn ich alles zusammen habe; eventuell noch im Schilddrüse Forum einstellen; da schaut vielleicht eher wer rein.

eine unabhängige Einschätzung wäre schon toll; damit ich nicht komplett unwissend zum Experten gehe; wie gesagt habe etwas das vertrauen in die Ärzte verloren.

NXala8x5


Ja unbedingt die kompletten Befunde abtippseln. Ein Knoten von 7mm ist schon recht groß - und sollte regelmäßig (jährlich auf jeden Fall) kontrolliert werden.

bRirgTitp


Vielen Dank für eure Hilfe!! Ihr seid echt die besten! Sobald ich alles habe kommen die Werte!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH