» »

Tattoowierung und Mrt Röhre geht nicht,nicht immer....

cGriec}hlarJlixe


bin noch nie gefragt worden und habe ein tatoo.....

Jzul9ey


@ criecharlie

Das gehört aber normalerweise zur Patientenvorbereitung dazu.

BNl@echApirat


Als man mich in die Röhre schob (ist länger her), hatte ich noch kein Tattoo. Bin mir aber ziemlich sicher, dass ich danach nicht gefragt wurde. Sollte ich noch einmal in die Situation kommen (lieber nicht ;-D ), woher zum Teufel soll ich wissen, welche Farbe die dafür genommen haben? Fragt man das normalerweise im Studio, oder kann man das irgendwie erkennen? Mit einem Magneten kriegt man's ja sicher nicht raus ":/

c rie3chgarlie


also ich hatte die letzten 5 jahre bestimmt..... naja, so 8 - 10 mrts werden es schon gewesen sein....

noch nie gefragt worden....

JIulexy


Dann wird das wohl in einigen Praxen/Kliniken anders gehandhabt. Bei uns stand es im Patientenfragebogen mit drin. Aber ich hab beim MRT schon ganz abstruse Dinge gehört, war mal in einer Praxis, da müsste man seine eigene Kleidung komplett ausziehen und nen Praxisbademantel anziehen, denn es könnte ja evtl in einem Schild an der Kleidung Metallfäden drin sein %-| Man kanns auch übertreiben.

LAimes-69


Bei mir wurden schon einige MRT's gemacht, wobei ich vorher jedes mal einen Fragebogen ausfüllen musste. Bei Tattoo kreuzte ich "ja" an, es hat mich aber nie jemand nach Details gefragt.

Direkt beim betreten des MRT-Raumes wurde ich nur immer nochmal gefragt, ob ich Metall IM Körper hätte, also künstliche Gelenke, Herzschrittmacher oder Ähnliches. Es hat auch noch nie jemanden interessiert, an welcher Stelle meines Körpers meine Tattoos sind, obwohl schon alle möglichen Körperregionen untersucht wurden. ;-)

Wuaterlxi2


Wie wird das eigentlich geregelt,kann man dann nicht ins MRT oder wie wird das gehandhabt,

Naja, dann wird wohl CT gemacht oder so. ":/

Bei Unfällen kenne ich es eher so, dass da sowieso ein CT gemacht wird, weil das glaub ich auch schneller geht als MRT. Oder die gucken halt nach, ob du sichtbare Piercings und Tattoos hast. Oder man nimmt in Kauf, dass dir vielleicht die Haut verbrennt oder was da passiert, weil das im Gegensatz zu einem offenen Schädel-Hirn-Trauma eine vernachlässigbare Sache ist... ":/

EnhePmaliger ,Nutzer +(#528611x)


Direkt beim betreten des MRT-Raumes wurde ich nur immer nochmal gefragt, ob ich Metall IM Körper hätte, also künstliche Gelenke, Herzschrittmacher oder Ähnliches.

Ja ich auch. Und wenn man dann darauf hinweist, dass das Bauchnabelpiercing aus Teflon ist und die Ohrtunnel aus Silikon kommt "Das müssen Sie raus machen!"

%-|

J-ulexy


Bei Unfällen kenne ich es eher so, dass da sowieso ein CT gemacht wird, weil das glaub ich auch schneller geht als MRT.

Erstens das und zweitens hängen die Patienten dann auch oft an Geräten, die man ins MRT nicht mit rein nehmen darf.

c\hat0_fan


CT,ist das nicht das wo man Kontrastmittel gespritzt bekommt.?

Jwu-lxey


CT,ist das nicht das wo man Kontrastmittel gespritzt bekommt.?

Man kann sowohl im CT als auch im MRT Kontrastmittel gespritzt bekommen. Kommt auf die Fragestellung an ob man welches bekommt oder nicht.

cphVat_xfan


was meinst du mit Fragestellung,komme nicht gan mit Juley.

LAuciZ32


Fragestellung = Krankheit bzw. Grund warum ein MRT gemacht wird.

Und nein man kann nicht das Magnetfeld ändern. Man kann nur die Spülen austauschen. Hat aber nichts mit dem Magnet(Feld) an sich zu tun.

JCulxey


Luci ich nehme an du meinst die verschiedenen Spulen für die verschiedenen Untersuchungen? Also Schädelspule, Kniespule usw? Ja, die kann man austauschen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH