» »

Ganzkörperschmerz, Unwohlsein, Angst

L3ucinFde hat die Diskussion gestartet


Hallo, Ihr Lieben.

Ich schreibe hier heute, weil ich momentan einfach überfordert bin und nicht mehr weiss, was mir weh tut und was ich machen kann. Irgendwie ist alles zu viel gerade und ich könnte mich eigentlich nur verkriechen und heulen.

Ich fang mal an.

Ich bin letzte Woche beim Doc gewesen, weil ich seit längerer Zeit im linken Unterbauch oft ein Druckgefühl/leichten Schmerz habe. Da weiter keine Symptome vorhanden sind (Verdauung völlig normal, kein Fieber, Leistungsfähigkeit normal, Gewicht normal), beschränkte er sich auf genaues Abtasten, Termine für Blutbild und Sono sind aber für Dezember gemacht. Er tippte auf Leistenbruch (eher unwahrscheinlich, weil der Schmerz zu hoch sässe, aber er will es abklären lassen) oder irgendwas mit der Wirbelsäule, die leicht skoliotisch ist. Weiteres wird untersucht. Ich habe nun Überweisungen für Ortho und Chirurgie bekommen.

Das ist am Laufen.

Nun ist es so, dass ich auf meine Mens warte und dieses Mal extrem leide. Schmerzen in den Brüsten seit einer Woche, starke Rückenschmerzen, frösteln, Kopfschmerzen, Schlafprobleme, leichte Übelkeit. Ich nehme keine Pille und kenne einen Teil dieser Symptomatik eigentlich, dieses Mal scheint es mir aber unnormal stark und lange. Beim Gyn habe ich schon angerufen, ich soll dann kommen, wenn es akut nicht mehr geht oder die Mens sich nicht innerhalb dieser Woche einstellt. Unterleibsschmerzen habe ich nur bedingt bis gar nicht.

Nun bin ich letzte Nacht aufgewacht und hatte das Gefühl, starke Magenschmerzen zu haben (so wie, als wenn der Magen leer ist und nach Essen verlangt), die zogen dann die Wirbelsäule hoch, in die Schultern und dann bis in den Hinterkopf. Das verging dann, kam aber regelmässig wieder. Der Schmerz ist sehr unangenehm und mir eher unbekannt. Dass es im Rücken mal zwickt, kenne ich, aber so habe ich es auch noch nicht erlebt.

Heute morgen war ich früh unterwegs und habe einen Termin gehabt, wo ich die Schmerzen nicht spürte, als ich fertig war, im Auto sass und zur Ruhe kam, ging es wieder los. Mittlerweile habe ich das Gefühl, mir tut alles weh. Fieber habe ich nicht.

Ich bin nun total verunsichert, was ich zuerst machen soll. Ortho, Chrirurg, Gyn, Hausarzt....Mir wäre am Liebsten, die Blutwerte checken zu lassen, da habe ich den Termin aber erst im Dezember. Ich hatte nun geplant, die Woche noch abzuwarten, sofern es geht und dann schauen, ob die Mens kommt. So recht weiss ich gar nicht, was ich fragen will, eventuell kann man sich etwas austauschen, bzw. kennt hier jemand Teil dieser Symptome.

Letzter grosser Blutcheck war vor einem Jahr, da war alles in Ordnung.

Hm. Na erstmal einen schönen Tag.... *:)

Antworten
BAeni*taBx.


Na ja, Blutwerte vorm Jahr sind ja nun nicht mehr aussagekräftig. Hat der Hausarzt keine Notfallsprechstunde? Dort würde ich zuerst wieder auftauchen. Blutabnahme bei unklaren Sachen ist doch erforderlich. Da würde ich mich nicht abweisen lassen.

Und zum Gyn wegen Schmerzen, da würde ich mich auch nicht abweisen lassen.

LXu2cinxde


Zum Gyn kann ich immer kommen, da gibt es eine Notfallsprechstunde. Beim Hausarzt nicht. Da könnte ich Donnerstag hin und müsste dann halt warten..... :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH